g24.at
  finden
Gast
User:
Pass:
 Cookie setzen
  Join!
 Features Registrierung:
  • kostenlos
  • Postings verfassen
  • Beiträge einreichen
  • Termine eintragen
  • g24 Galerie & -archiv
  • Instant-Messaging

graz network



neu im forum
ThemenAntw.Aufrufe
lese BeitragPlatten ver / kaufen - G24 Plattenbörse(14)(5470)
lese BeitragSpam-Poesie(112)(31387)
lese Beitragg24.at - NEWS :)(8)(1852)
lese BeitragSa 9.3. Parktribe @ Parkhouse(0)(225)
lese BeitragFischmehl & Zenflow - Agori EP / ON US L...(0)(178)

(zum Forum)


kalender
<< Juli 2019 >>
  M D M D F S S
> 01 02 03 04 05 06 07
> 08 09 10 11 12 13 14
> 15 16 17 18 19 20 21
> 22 23 24 25 26 27 28
> 29 30 31 01 02 03 04

Artikel 

geschrieben von: frentzen am Dienstag, 11. März 2003, 11:24 Uhr ||| 1751 Aufrufe


Ich habe eigentlich guten Kontakt mit dem Bundespräsidenten und ich besuche ihn immer, wenn er mich einladet. Und dann, das geschieht also entweder in der Hofburg, oder bei ihm daheim, und dann essen wir ein Stück Gugelhupf und trinken einen Kaffee. Er möchte von mir wissen, was wir denken über verschiedene Dinge.

Für alle, die diese Dokumentation die vor wenigen Monaten auf ARTE, nicht jedoch im ORF, gezeigt wurde, versäumt haben, gibt es jetzt noch kurz die Möglichkeit dies nachzuholen: Die Steirische Filmaktion zeigt im WIST in der Moserhofgasse, noch bis Donnerstag, den 13. März jeweils um 19:00 und um 20:30 Uhr die Dokumentation mit dem Titel: "Kronenzeitung: Tag für Tag ein Boulevardstück". Vor jeder Vorführung wird ausserdem das ?Krone Schmankerl? des Tages von Herrn Jörg Vogeltanz vorgetragen.
Nach Angaben des Veranstalters wurde dieser Film in Wien von ca. 5000 Menschen besucht, in seiner kurzen Gastspielphase im Grazer Wist waren es bislang nur wenige hundert.
Zeit das zu ändern!

Kronenzeitung: Tag für Tag ein Boulevardstück
Regie und Drehbuch: Nathalie Borgers nach einer Idee von Lena Deinhardstein.
Mit: Hans Dichand, Wolf Martin, Kurt Krenn, Kurt Steinitz, Edouard Papazian, Andreas Mölzer, Thomas Klestil, Robert Menasse, Heide Schmidt, u. a. Ö/B/F 2002.
Endlich auch in Graz zu sehen. Wer auf die Ausstrahlung im ORF wartet, wird vergebens warten!

Dieser Film der belgischen Regisseuse Nathalie Boergers ist das knapp einstündige Porträt eines spezifisch österreichischen Phänomens: der Neuen Kronenzeitung, der mit knapp drei Millionen Lesern proportional größten Tageszeitung der Welt. Spannend wird Borgers Film durch ihren Status als Außenstehende. Mit einem distanzierten, wenngleich präzisen Blick erforscht sie, frei von Polemik, das System «Krone», ein Imperium: eine Zeitung als Freund, Berater, Ombudsmann der kleinen Leute und nicht zuletzt als «ein Prisma, durch das sich der Erfolg des Populismus in diesem Land verstehen lässt».
Der Herausgeber und Chefredakteur sitzt gemeinsam mit einer jungen Redakteurin im Fond eines Automobils und sinniert: «Ich glaube, dass die Österreicher sehr tierfreundlich sind. Überhaupt gefühlsbetont, wissen Sie.» Der Wagen hält in der Einfahrt eines burgenländischen Tierheims; der Landeshauptmann und ein Fotograf stehen bereit. Hans Dichand verteilt Leckereien an die Vierbeiner, und Maggie Entenfellner lacht in die Fotolinse. Dann gerät der Landeshauptmann ins Sinnieren: «Na ja die Kronen Zeitung hat viel Macht in Österreich. Macht ist für mich ein neutraler Begriff.»

http://www.falter.at/print/F2002_22_1.php Filmkritik und Interview des Falter

http://www.navigatorfilm.at/krone/ Filmverleih

Ansprechperson:

Steirische Filmaktion
Mag. Oliver Binder-Krieglstein
Brockmanngasse 37/II
8010 Graz
E-Mail: info@wanderkino.com
Telefon: 0664/22 606 32


(>>> zurück)


t-.
11.03.2003, 21:57
wird dort 2x gespielt..

16.03.2003, 09:51
Hat die Doku wer auf Video? Ich tät' sie mir gern überspielen.
t-.
16.03.2003, 21:17
der sollid hats glaub ich auf video

:: g24.at ==> site created by skillz.biz ==> with POSTNUKE ==> host: effet.info :: Info & Impressum :: AGB :: Datenschutz