g24.at
  finden
Gast
User:
Pass:
 Cookie setzen
  Join!
 Features Registrierung:
  • kostenlos
  • Postings verfassen
  • Beiträge einreichen
  • Termine eintragen
  • g24 Galerie & -archiv
  • Instant-Messaging

Elevate Festival 2018
Elevate Festiival

graz network



neu im forum
ThemenAntw.Aufrufe
lese BeitragSa.16.12. Best of the 80s @ Postgarage(0)(65)
lese BeitragKaufen Führerschein, IELTS,TOEFL(1)(54)
lese BeitragSa. 11.11: 10 Jahre HotShotMusic @ SUb \w. A...(1)(66)
lese BeitragSa.18.11. Deep Space @ Postgarage - 2nd Floo...(0)(82)
lese BeitragSa.11.11. Best of the 80s @ Postgarage(0)(149)

(zum Forum)


kalender
<< Dezember 2017 >>
  M D M D F S S
> 27 28 29 30 01 02 03
> 04 05 06 07 08 09 10
> 11 12 13 14 15 16 17
> 18 19 20 21 22 23 24
> 25 26 27 28 29 30 31

Artikel 

Kategorie: kultur
In dieser Kategorie sind folgende Beiträge:



geschrieben von: koax am Mittwoch, 07. Januar 2015, 20:42 Uhr

Mag.a Kerstin Rajnar, MA lebt und arbeitet in Wien und Graz. Sie hat einen Master in Media and Interaction Design (FH-Joanneum Graz) abgeschlossen und davor Bühnengestaltung an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Graz studiert. Ihre Arbeit findet im Spannungsfeld zwischen Kunst und Design statt. Besser bekannt ist sie unter ihrem Künstlerinnensynonym „frau mag rosa pink“. Im Moment arbeitet sie als Initiatorin des weltweit ersten und wahrscheinlich einzigem Vaginamuseum. Das Interview dreht sich um Steine, die man in den Weg gelegt bekommt und der Notwendigkeit eines solchen Museums. Wir erfahren etwas über die Entstehungsgeschichte und manchmal geht’s auch bloß um Farben und dem doch nicht unwesentlichen Unterschied zwischen Rosa und Pink. Interviewer: Christian Kahr für helve.org

>> weiterlesen...
noch unkommentiert... Beitrag per E-Mail versenden druckerfreundliche Ansicht



geschrieben von: mr_klotz am Mittwoch, 21. Oktober 2009, 11:38 Uhr

Ein Review über Teile des zweiten International Asian Film Festivals in Graz

>> weiterlesen...
1 Kommentar Beitrag per E-Mail versenden druckerfreundliche Ansicht



geschrieben von: hüpfhüpf am Sonntag, 29. April 2007, 15:00 Uhr

Graz, 26.04.2007: „Dinge von größter Schwere sollten mit größter Leichtigkeit begangen werden“… so oder ähnlich, war das Motto des von Markus Mörth gemachten Dokumentarfilms über vier BerwohnerInnen des Flüchtlinghauses „St. Gabriel“ in Graz in der Wiener Straße, welches von der Caritas organisiert wird.

>> weiterlesen...
noch unkommentiert... Beitrag per E-Mail versenden druckerfreundliche Ansicht



geschrieben von: mr_klotz am Samstag, 14. April 2007, 21:50 Uhr

13. - 17. April 2007; cinema aus hong kong (schwerpunkt), china, japan, südkorea, indien, thailand und vietnam;
erfahrungsberichte von allen 5 festivaltagen. - UPDATE: 23.04.2007 - mit bildern
www.filmasia.at

>> weiterlesen...
1 Kommentar Beitrag per E-Mail versenden druckerfreundliche Ansicht



geschrieben von: hüpfhüpf am Mittwoch, 21. März 2007, 08:05 Uhr

g24.at Userin hüpfhüpf berichtet von der Diagonale 2007. Jeden Tag aktuelle Reviews und Berichte.

>>> www.diagonale.at

>> weiterlesen...
3 Kommentare Beitrag per E-Mail versenden druckerfreundliche Ansicht



geschrieben von: koax am Montag, 08. Januar 2007, 09:50 Uhr

Ferran Adrià, 43, ist einer der besten Köche der Welt und vielleicht der Verrückteste unter ihnen. Dieses Jahr hat er eine Einladung zur Documenta erhalten.

>> weiterlesen...
noch unkommentiert... Beitrag per E-Mail versenden druckerfreundliche Ansicht



geschrieben von: koax am Mittwoch, 01. November 2006, 23:21 Uhr

in memoriam (Public) Netbase: 1994 - 2006
Aufgrund aktueller politischer Umstände und Eiertänze für wenig Ergebnis aber dafür mit viel Kalkül…
Ein Nachruf von Brian Holmes, Kunstkritiker.
http://igkultur.at/igkultur/kulturrisse/1150793894/1150806664

>> weiterlesen...
noch unkommentiert... Beitrag per E-Mail versenden druckerfreundliche Ansicht



geschrieben von: lesnegres am Freitag, 28. April 2006, 23:00 Uhr

Wegen grossen Erfolgs von LES NEGRES. Eine Clownerie verlaengert das Collective Les Negres seine Auffuehrungen in der Studiobuehne der Grazer Oper noch vor der Europatournee!

>> weiterlesen...
noch unkommentiert... Beitrag per E-Mail versenden druckerfreundliche Ansicht



geschrieben von: mm am Freitag, 31. März 2006, 17:45 Uhr

Alex Jürgen ist intersexuell. Ein Zwitter. Ein Mensch, der die penible Einteilung der Welt in männlich und weiblich durcheinander wirft.
"Tintenfischalarm" befasst sich mit Intersexualität, einem großen Tabuthema in unserer Gesellschaft.
Aus einem Dokumentarfilmprojekt über Intersexualität entsteht die Geschichte über einen Menschen, der durch seinen Witz bezaubert und seine Sicht der Welt erstaunt.

>> weiterlesen...
1 Kommentar Beitrag per E-Mail versenden druckerfreundliche Ansicht



geschrieben von: ArgeLesNègres am Freitag, 17. März 2006, 18:40 Uhr

Das austro-afrikanische Schauspielensemble Collective Les Nègres nimmt Aufstellung zu einer Konfrontation zwischen Schwarz und Weiß und spielt:

LES NÈGRES. Eine Clownerie
In der dreisprachigen Inszenierung von Karl Welunschek
(23.März - 1.April)

>> weiterlesen...
noch unkommentiert... Beitrag per E-Mail versenden druckerfreundliche Ansicht



geschrieben von: t-. am Dienstag, 14. März 2006, 19:44 Uhr

Das seit 1998 bestehende "Festival des österreichischen Films" präsentiert in Summe an sechs Tagen in 127 Vorstellungen 189 Filme. In 8 Sonderprogrammen werden 26 österreichische Wieder- und Neuentdeckungen sowie 19 internationale Filme gezeigt. Das umfangreiche Sonderprogramm wird in diesem Artikel näher vorgestellt.

Kartenvorverkauf noch bis 20. März!

http://diagonale.at/

>> weiterlesen...
3 Kommentare Beitrag per E-Mail versenden druckerfreundliche Ansicht



geschrieben von: skillz am Donnerstag, 02. März 2006, 17:17 Uhr

In der von den Wachowski-Brüdern ("Matrix") geschriebenen Verfilmung des Kult-Comics "V For Vendetta" spielt Natalie Portman die junge Evey, die in einem totalitär regierten Großbritannien von einem geheimnisvollen, maskierten Mann, der unter dem Namen V (Hugo Weaving) bekannt ist, für den Kampf gegen das Regime geworben wird.

>> weiterlesen...
1 Kommentar Beitrag per E-Mail versenden druckerfreundliche Ansicht



geschrieben von: t-. am Montag, 12. Dezember 2005, 19:22 Uhr

Quelle: Korso (November 2005)
Ein korso Interview. www.korso.at

Mit Unterbrechung in den Jahren 1995 bis 2000 durch Peter Schachner-Blazizek war das Kulturressort des Landes in 60 Jahren steirischer Nachkriegsgeschichte von der Volkspartei dominiert. Am 7. November des Jahres übernahm der zweite Landeshauptmann-Stellvertreter und Landesrat Kurt Flecker von der SPÖ zu seinen bisherigen Agenden Arbeit und Soziales auch die Kultur in der Steiermark. Christian Stenner und Wenzel Mracek sprachen mit LH-Stv. Kurt Flecker.

>> weiterlesen...
1 Kommentar Beitrag per E-Mail versenden druckerfreundliche Ansicht



geschrieben von: lb am Montag, 28. November 2005, 10:53 Uhr

Als antisemitisch qualifiziert das DöW Israel Shamirs Werk "Blumen aus Galiläa". In Österreich wird das Werk über linke Zirkel verbreitet.

von: http://www.falter.at/rezensionen/index.php

>> weiterlesen...
35 Kommentare Beitrag per E-Mail versenden druckerfreundliche Ansicht



geschrieben von: sanit am Montag, 14. November 2005, 18:16 Uhr

Mittwoch, 16. November 20:00h: Hasenjagd
Mittwoch, 23. November 20:00h: Die Befreiung (Teil 3)
Mittwoch, 30. November 20:00h: Der gewöhnliche Faschismus

HS B (06.02) - Eintritt frei!

Eine Veranstaltung des Organisationsreferats im Rahmen des Gedenkjahres 2005.

>> weiterlesen...
14 Kommentare Beitrag per E-Mail versenden druckerfreundliche Ansicht



geschrieben von: sanit am Donnerstag, 10. November 2005, 18:43 Uhr

Eine Ausstellung der Israelitischen Kultusgemeinde Graz in Zusammenarbeit mit dem Jüdischen Museum Wien und dem Jüdischen Kulturzentrum Graz.
9. November 2005 - 30. Juni 2006

>> weiterlesen...
noch unkommentiert... Beitrag per E-Mail versenden druckerfreundliche Ansicht



geschrieben von: skillz am Donnerstag, 10. November 2005, 10:37 Uhr

Normale 05 @ Graz - 10.-13. November 2005
im Grazer Forum Stadtpark - http://forum.mur.at
Die 3. Normale zeigt gesellschafts- und wirtschaftspolitische Dokumentarfilme, die für gewöhnlich die TV-Monitore und Kinoleinwände selten erreichen. Denn die Informationsvermittlung liegt zunehmend in Händen weniger profit-orientierter Medienkonzerne, die sich mitunter im Besitz von Waffenproduzenten befinden.
Link: http://www.normale.at

>> weiterlesen...
noch unkommentiert... Beitrag per E-Mail versenden druckerfreundliche Ansicht



geschrieben von: koax am Dienstag, 13. September 2005, 19:59 Uhr

Worüber wir mal reden müssen
aus der taz;


Richa Singh hat ausdrucksvolle, wache Augen. Wenn man der Doktorin der Politikwissenschaften gegenübersitzt, glaubt man, das Sehen neu lernen zu können. "Ich bin Feministin", stellt sich die Inderin vor. "Feminismus ist eine Revolution, eine Weltsicht, die Frauen verbindet." Und ihrer Meinung nach hat der sich keineswegs überlebt. "Frauen kämpfen gegen Grenzziehungen zwischen Staaten, Ethnien, Religionen und Kasten."

>> weiterlesen...
noch unkommentiert... Beitrag per E-Mail versenden druckerfreundliche Ansicht



geschrieben von: t-. am Donnerstag, 14. Juli 2005, 15:12 Uhr

Quelle: Ost-West-Gegeninformationen (Nr.2/04)
Autorin: Miroslava Lukić Krstanović


Die Blechbläser aus dem Balkanraum haben in den letzten Jahren einen wahren Boom in Westeuropa erlebt. In Serbien selbst sind sie aber schon lange fixer Bestandteil des Festtagsund Kulturlebens. Die Blechbläserszene war allerdings weder während des Titoismus noch in den eineinhalb Jahrzehnten danach frei von ideologischer Vereinnahmung. In ihrem zentralen jährlichen Festival im westserbischen Städtchen Guča lassen sich gegenwärtig die aktuellsten Trends in dieser Szene besonders deutlich wahrnehmen.

>> weiterlesen...
2 Kommentare Beitrag per E-Mail versenden druckerfreundliche Ansicht



geschrieben von: darksider am Samstag, 25. Juni 2005, 15:44 Uhr

Der Tag an dem ER seine Worte an uns richtete...

Der Tag begann so wie viele andere begonnen haben. Aufstehen, frühstücken, Zähne putzen – alles war so wie immer. Bis der Abend kam und wir den Dom der Kulturbrauerei in Berlin betraten...

>> weiterlesen...
5 Kommentare Beitrag per E-Mail versenden druckerfreundliche Ansicht



geschrieben von: t-. am Donnerstag, 14. April 2005, 18:26 Uhr

burnstation - eine installation von rama cosentino im medien.KUNSTLABOR widmet sich der freien verbreitung von freier musik (musik ohne copyrights). die burnstation sammelt freie musik (jeder ist eingeladen freie musik auf die burnstation zu laden) und lässt diese auf cd-rohlinge brennen.

text von michi posch.

>> weiterlesen...
noch unkommentiert... Beitrag per E-Mail versenden druckerfreundliche Ansicht



geschrieben von: t-. am Donnerstag, 24. März 2005, 19:40 Uhr

text von: http://t0.or.at/raum

KRitischPolitischeOffensive
Wir melden uns lautstark zu Wort, mit der konkreten Forderung nach autonom nutzbaren Freiräumen, für Projekte mit emanzipatorischen Anspruch in Wien und bitten die kritische Wiener Öffentlichkeit um Aufmerksamkeit...

>> weiterlesen...
noch unkommentiert... Beitrag per E-Mail versenden druckerfreundliche Ansicht



geschrieben von: skillz am Montag, 07. Februar 2005, 20:16 Uhr

9 Wochen mit mindestens 99 Kunstschaffenden aller Sparten

..im Forum Stadtpark
>> http://forum.mur.at

>> weiterlesen...
noch unkommentiert... Beitrag per E-Mail versenden druckerfreundliche Ansicht



geschrieben von: frentzen am Mittwoch, 10. November 2004, 15:22 Uhr

Mit einem internationalen Theaterfestival, einem Theaterstück, einer Ausstellung und einem Filmspecial verwirklicht uniT im November 2004 in Graz einen interkulturellen Austausch zwischen Roma und "Gadže" (Nicht-Roma) aus Ungarn, Slownien, Slowakei und Rumänien, Italien und Österreich.

>> weiterlesen...
1 Kommentar Beitrag per E-Mail versenden druckerfreundliche Ansicht



geschrieben von: hw am Donnerstag, 08. Juli 2004, 22:41 Uhr

Im Kulturausschuss ist heute eine folgenschwere Entscheidung gefallen: Die Stadt Graz wird trotz aller negativen Vorzeichen die Verhandlungen mit dem Land Steiermark fortsetzen, um die Graz 2003 GmbH mit der Kulturgesellschaft des Landes zu fusionieren.

>> weiterlesen...
noch unkommentiert... Beitrag per E-Mail versenden druckerfreundliche Ansicht



geschrieben von: rotor am Mittwoch, 28. April 2004, 00:14 Uhr

HERZ UND NERVEN Kunst trifft Theater

4 bildende KünstlerInnen werden auf 4 Theaterproduktionen der Spielzeit
2004/05 des Schauspielhaus Graz reagieren. Parallel zur Produktionsphase des
Theaterstückes soll eine künstlerische Arbeit entstehen, die zur Premiere
des Stücks in Form einer Ausstellung im Schauspielhaus präsentiert wird. Für
die künstlerische Arbeit steht ein Produktionsbudget bzw. Honorar zur
Verfügung.

KünstlerInnen aus Graz / Stmk, die sich für die Auseinandersetzung mit dem
Theater interessieren, sind eingeladen eine Dokumentation ihrer
künstlerischen Arbeit der letzten 3 Jahre einzureichen. Aus diesen
Einreichungen wählt eine Jury 4 KünstlerInnen für die Zusammenarbeit aus.

Deadline: 13. Juni 2004 (Poststempel)

Einreichungen an:
"Herz und Nerven", c/o < rotor > association for contemporary art,Peinlichgasse 14, 8010 Graz

>> weiterlesen...
noch unkommentiert... Beitrag per E-Mail versenden druckerfreundliche Ansicht



geschrieben von: nomi am Freitag, 26. März 2004, 11:55 Uhr

Wir suchen männliche (Laien) Darsteller im Alter zwischen 19 und 29 Jahren für den Kurzfilm »Erdbeerland« ! [Drehzeit: 17. bis 25. April; Änderungen vorbehalten]

>> weiterlesen...
1 Kommentar Beitrag per E-Mail versenden druckerfreundliche Ansicht



geschrieben von: sanit am Montag, 15. März 2004, 22:07 Uhr

An alle Kurzfilmproduzenten...
oder diejenigen, welche solche kennen...
und jene, die es noch werden wollen...

>> weiterlesen...
1 Kommentar Beitrag per E-Mail versenden druckerfreundliche Ansicht



geschrieben von: t-. am Montag, 23. Februar 2004, 16:32 Uhr

Festival des österreichischen Films

Von 3. bis 7. März 2004 wird die DIAGONALE zum bereits siebenten Mal in Graz stattfinden - als vielschichtiges Festival, das sich in den letzten Jahren als eine zentrale Präsentations- und Kommunikationsplattform des österreichischen Filmschaffens etabliert hat.

von: http://diagonale.at/

>> weiterlesen...
noch unkommentiert... Beitrag per E-Mail versenden druckerfreundliche Ansicht



geschrieben von: hw am Montag, 26. Januar 2004, 13:10 Uhr

Eine Amerikaner, ein Brite und ein Iraki sitzen in einer Bar und trinken Bier.

>> weiterlesen...
noch unkommentiert... Beitrag per E-Mail versenden druckerfreundliche Ansicht



geschrieben von: hw am Donnerstag, 22. Januar 2004, 16:32 Uhr

Satire auf den künftigen "gläsernen Menschen" von Helmuth Fellner

>> weiterlesen...
1 Kommentar Beitrag per E-Mail versenden druckerfreundliche Ansicht



geschrieben von: hw am Donnerstag, 25. Dezember 2003, 13:34 Uhr

Weißt du, wie viel Sternlein stehen auf dem blauen Himmelszelt? Auch wenn sie kein Herrgott zählet, sind sie doch zutiefst beseelet: als der Menschheit ganze Welt.

>> weiterlesen...
noch unkommentiert... Beitrag per E-Mail versenden druckerfreundliche Ansicht



geschrieben von: t-. am Freitag, 28. November 2003, 20:55 Uhr

der uhrturmschatten beschallt graz - graz wird beben.
schon die probe heute am vortag verspricht ein wunderbares klangerlebnis.

schlagschatten - termin: 29.11.2003, 21.00 - 22.00 Uhr

>> weiterlesen...
7 Kommentare Beitrag per E-Mail versenden druckerfreundliche Ansicht



geschrieben von: t-. am Dienstag, 04. November 2003, 12:25 Uhr

ankauf von werken des wiener aktionismus von der sammlung der ehemaligen kommune friedrichshof

>> weiterlesen...
2 Kommentare Beitrag per E-Mail versenden druckerfreundliche Ansicht



geschrieben von: hw am Dienstag, 08. Juli 2003, 02:01 Uhr

»Paranoid ist der, der alles weiß«, wußte William S. Burroughs – neue US-amerikanische Filme zur aktuellen politischen Situation

von Peer Schmitt | www.jungeWelt.de

>> weiterlesen...
noch unkommentiert... Beitrag per E-Mail versenden druckerfreundliche Ansicht



geschrieben von: MdR am Montag, 02. Juni 2003, 10:19 Uhr

Größtes Privatmuseum öffnet seine Türen

In Admont wird heute das größte Privatmuseum der Steiermark eröffnet. Nach der Generalsanierung um 35 Millionen Euro ist nun auch eine Ausstellung mit zeitgenössischer Kunst zu sehen.

>> weiterlesen...
noch unkommentiert... Beitrag per E-Mail versenden druckerfreundliche Ansicht



geschrieben von: peter am Donnerstag, 22. Mai 2003, 11:13 Uhr

9th. Festival of Contemporary Performing Arts EXODOS

Ljubljana May 25 - June 4 2003

>> weiterlesen...
noch unkommentiert... Beitrag per E-Mail versenden druckerfreundliche Ansicht



geschrieben von: drewshine am Donnerstag, 03. April 2003, 13:03 Uhr

David LaChapelle, ist Amerikaner, hat Kunst studiert, dreht auch mal Musik-Videos und ist mit 34 schon im Museum gelandet. David LaChapelle spürt eine wahre Lust daran zu Inszenieren, seine Fotos sind wahrhaftig, weil sie nicht vorgeben, Wirklichkeit abzubilden. Ihr Maßstab ist die Übertreibung.

>> weiterlesen...
1 Kommentar Beitrag per E-Mail versenden druckerfreundliche Ansicht



geschrieben von: nomi am Mittwoch, 02. April 2003, 15:31 Uhr

die galerie ist als temporäre, offene plattform für kreative kräfte gedacht. eröffnet wurde sie schon am 14.märz 2003 mit der vernissage von "dornröschen im halbschlaf", einer ausstellung von mag.kerstin rajnar.

>> weiterlesen...
4 Kommentare Beitrag per E-Mail versenden druckerfreundliche Ansicht



geschrieben von: hüpfhüpf am Sonntag, 30. März 2003, 23:59 Uhr

Juhu, und da ist sie wieder die Diagonale und der erste Tag wurde natürlich sofort genützt, um mir das ?Kurzfilprogramm? und Niki Lists Doku ?move!? zu Gemüte zu führen.

>> weiterlesen...
3 Kommentare Beitrag per E-Mail versenden druckerfreundliche Ansicht



geschrieben von: t-. am Montag, 17. März 2003, 14:40 Uhr

am 14.märz wurde das diagonale programm präsentiert und der kartenverkauf hat bereits begonnen.

>> weiterlesen...
noch unkommentiert... Beitrag per E-Mail versenden druckerfreundliche Ansicht



geschrieben von: vansick am Sonntag, 16. März 2003, 21:14 Uhr

"FAR FROM HEAVEN ist eine filmische Elegie über Gefühle, die im wahrsten Sinne des Wortes nicht ins Bild passen, über Begehren und Sehnsüchte, die im Keim erstickt werden, weil es für die, die sie empfinden, keinen gemeinsamen Ort gibt." (Die Zeit)

>> weiterlesen...
1 Kommentar Beitrag per E-Mail versenden druckerfreundliche Ansicht



geschrieben von: vansick am Freitag, 07. März 2003, 18:22 Uhr

Und wieder einmal ein großer Film mit einem noch größeren Jack Nicholson. Dieser Mann verdient das Prädikat Charakterdarsteller und den Oscar sowieso!

>> weiterlesen...
4 Kommentare Beitrag per E-Mail versenden druckerfreundliche Ansicht



geschrieben von: robert am Donnerstag, 06. März 2003, 11:13 Uhr

Martin Scorsese's neuester Film, wie ja schon alle Welt gehört hat. Ein Epos mit toller Besetzung, wie man überall liest. Wen interessierts? Der Film selbst ist in seinem Genre sicher kein wenig gelungener, wenn auch die amerikanische Vergangenheit in Wirklichkeit nicht so bunt und feuerwerksartig ausgesehen, oder als solche passiert sein mag.

>> weiterlesen...
3 Kommentare Beitrag per E-Mail versenden druckerfreundliche Ansicht



geschrieben von: vansick am Donnerstag, 27. Februar 2003, 14:26 Uhr

"In sieben Tagen wirst du sterben!"
Einen Telefonanruf mit dieser Nachricht erhält der Betrachter einer geheimnisvollen Viedeokassette im Film "Ring".

>> weiterlesen...
8 Kommentare Beitrag per E-Mail versenden druckerfreundliche Ansicht



geschrieben von: vansick am Montag, 10. Februar 2003, 16:11 Uhr

Der neue Film der "Kids"-Macher. Wie schon in Kids begleitet der Film eine Jugend-Clique durch ihren tristen Alltag aus Sex, Drogen und Gewalt vermischt mit einer großen Inhaltslosigkeit. Dieses Mal aber nicht in New York sondern in einer kalifornischen Kleinstadt.

>> weiterlesen...
4 Kommentare Beitrag per E-Mail versenden druckerfreundliche Ansicht



geschrieben von: vansick am Freitag, 07. Februar 2003, 12:14 Uhr

My Big Fat Greek Wedding
und
Catch Me If You Can

>> weiterlesen...
5 Kommentare Beitrag per E-Mail versenden druckerfreundliche Ansicht



geschrieben von: hw am Samstag, 18. Januar 2003, 17:31 Uhr

Graz 2003: Schon am Hauptbahnhof werden den verblüfften Ankömmlingen die ersten Kulturhauptstadt-Appetizer serviert. Bei McDonalds nämlich, wo sie den "Kulturburger" kredenzen: Zwei blasse Laibchen, dazwischen viel Käse und traniges Fett. Konsequenter hätte das kulturpolitische Fastfood, das als Programm zum Kulturhauptstadt-Jahr verkauft wird, seine gastronomische Entsprechung nicht finden können. Oder ist es umgekehrt?

>> weiterlesen...
7 Kommentare Beitrag per E-Mail versenden druckerfreundliche Ansicht



geschrieben von: vansick am Samstag, 18. Januar 2003, 14:49 Uhr

Seit dieser Woche läuft der jüngste Teil der Star Trek Saga im Kino - als alter Fan von Star Trek (ich bin aber kein Trekkie!) bin ich natürlich sofort ins Kino gepilgert.

>> weiterlesen...
7 Kommentare Beitrag per E-Mail versenden druckerfreundliche Ansicht



geschrieben von: hw am Samstag, 28. Dezember 2002, 08:57 Uhr

Zu Recht dachten viele, dass das politische Kino, das wirklich weh tut und nicht die eigentliche Message nur durch Anspielungen bringen kann, tot ist. Ein Mann, Michael Moore, hat nun viele eines Besseren belehrt und mit "Bowling for Columbine" eine über zwei Stunden lange Dokumentation vorgelegt, der nicht nur international Preise en masse abgeräumt hat, sondern die herrschenden Umstände wirklich und radikal in Frage stellt, ohne dabei jemals langweilig oder trocken theoretisch zu werden.

>> weiterlesen...
11 Kommentare Beitrag per E-Mail versenden druckerfreundliche Ansicht



geschrieben von: hw am Dienstag, 10. Dezember 2002, 16:13 Uhr

DasWohnzimmerdraussenvorderTür
BLUTIGE BLUTIGE BLUTIGE BLUTIGE BLUTIGE BLUTIGE FILME auf SUPER 8. Scheiss auf Video, es lebe die alte Super 8 Zeit. Eine Nacht am Grazer Schlossberg, die du nie vergessen wirst. Noch geiler, noch krasser, noch härter.
http://www.mrs-lee.com

>> weiterlesen...
7 Kommentare Beitrag per E-Mail versenden druckerfreundliche Ansicht



geschrieben von: hüpfhüpf am Montag, 11. November 2002, 15:43 Uhr

Der Pianist, Blue Moon, Jin Roh, Ali G, Spurwechsel, Halloween: Resurrection

>> weiterlesen...
4 Kommentare Beitrag per E-Mail versenden druckerfreundliche Ansicht



geschrieben von: t-. am Montag, 24. Juni 2002, 19:52 Uhr

hand off is a non profit project to promote the work of independent female video artists.
deadline of video-entrys: June 30, 2002

>> weiterlesen...
noch unkommentiert... Beitrag per E-Mail versenden druckerfreundliche Ansicht



geschrieben von: ::anonymous:: am Montag, 03. Juni 2002, 10:02 Uhr

filmaroma !!!!!! 15.juni - open air in den gärten des schlossbergrestaurant graz - 20:30 uhr

deadline der filmeinreichungen: 10. juni 2002

>> weiterlesen...
noch unkommentiert... Beitrag per E-Mail versenden druckerfreundliche Ansicht



geschrieben von: ::anonymous:: am Sonntag, 02. Juni 2002, 00:07 Uhr

die einsendefrist, die ursprünglich mit ende des monats mai hätte ablaufen sollen, wurde aufgrund zahlreicher anfragen verlängert.

>> weiterlesen...
noch unkommentiert... Beitrag per E-Mail versenden druckerfreundliche Ansicht



:: g24.at ==> site created by skillz.biz ==> with POSTNUKE ==> host: effet.info :: Info & Impressum :: AGB :: Datenschutz