g24.at

buch und print - OK

indie/viduell - 19.05.2006, 19:18 Uhr
Titel: OK
http://derstandard.at/?id=2452804

na da bin ich mal gespannt...
Han-Do - 22.05.2006, 13:46 Uhr
Titel:
Bistufertig! Das ist ein Kasblatt'l!
skillz - 22.05.2006, 14:32 Uhr
Titel:
ein kommentar beim standard online:

Zitat:
ich hoffe, dass die entnahmeboxen gleich neben dem altpapiercontainer stehen...erspart lange wege


hihihihi

übrigens:

http://www.ok-graz.at/

feedback@ok-zeitung.at
Han-Do - 22.05.2006, 19:47 Uhr
Titel:
Das irrste ist das SMS-Voting, wer neuer Sturmtrainer werden soll! (so als würde sich der Kartnig darum scheren...)
a) Franco Foda
b) Heribert Weber
c) Walter Hörtnagel
d) Ivica Osim

Ich glaub' ich spinn - v.a. wegen d)!!!!
darksider - 05.07.2006, 18:31 Uhr
Titel:
hab mir jetzt einmal ein PDF von OK reingezogen,
ob die übers sommerloch drüberkommen?

echt schlecht das Ganze...
subversiv - 05.07.2006, 22:27 Uhr
Titel:
interresant ist das vergleichen des zustands der "ok" und der "heute" boxen.
ich versteh eigentlich nicht warum 2/3 aller "ok"boxen fast zerstört sind, "heute" jedoch verschont bleibt...

ich denke "ok", sowie "heute" werden das sommerloch überleben, "ok" wird jedoch denk ich spät. nächsten sommer eingehen und das dichand imperium wird auch diese schlacht für sich entscheiden.
KayoZ - 06.07.2006, 08:01 Uhr
Titel:
warum die boxen zerstört sind, würde mich auch interessieren...
vielleicht werden nicht nur leute fürs austeilen der zeitung bezahlt?!

und eine frage die mich schon länger beschäftigt:
wie finanziert sich das ganze?
OK verteilt seit 3 wochen?! mit ca. 100 leuten in graz dieses blattl...
mit knappen 5 seiten werbung is das doch nicht zu finanzieren...

any hints?
skillz - 06.07.2006, 08:49 Uhr
Titel:
die großen verlage a la styria oder mediaprint pumpen da halt geld hinein.. denen kanns wurscht sein - die haben genug..

was aber der witz is: warum beginnen die verlage eine schlacht am gratismarkt, anstatt sich im QUALITÄTSJOURNALISMUS zu messen und in die ausbildung und investigative reportagen zu investieren?
hm - 06.07.2006, 10:01 Uhr
Titel:
Weil am Gratismarkt viel mehr Geld zu holen ist.
Weil diese Blattln von irre vielen Leuten gelesen (oder angeschaut) werden und die Werbeeinnahmen entsprechend hoch sind.

Und wenn du eine qualitativ hochwertige Zeitung machen willst, dann kannst du das eh fast nur als Hobby beginnen, das nicht nur Zeit sondern auch enorm kostenintesiv ist.

Aber ein paar gute Zeitungen gibt's ja glücklicherweise noch.
subice - 06.07.2006, 16:23 Uhr
Titel:
und welche?
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde