g24.at

veranstalterInnen IG - news - Flyer im Müll / VeranstalterInnen IG

jungelix - 16.06.2009, 17:31 Uhr
Titel: Flyer im Müll / VeranstalterInnen IG
Wollte nur mal fragen speziell diverse Veranstalter ob Sie auch seit kurzem oder auch schon etwas länger das Problem haben dass ihre Flyer regelmäßig im Müll landen ohne dass das Event bereits statt gefunden hat.

Wir haben uns für den Bombaclub mit den Flyern sehr bemüht aber irgendjemand hat sämtliche Flyer innerhalb eines Tages wieder in die Mistkübel entsorgt. ''Miskübel'' Das weis ich weil ich sie im Mistkübel wieder gefunden habe zusammen auch mit anderen Flyern die nicht over date waren. Flyer von z.B Devils Fruit, Absoloutly Free, Zeiger. Z.B. im Parkhouse, Tribeka, Trash usw.

Ich weis man kann da nicht wirklich was machen aber ich wollte nur mal fragen ob es anderen mit ihren Partys-Flyern in letzter zeit auch so ergeht.

Cheerio
hochstapla - 16.06.2009, 17:38 Uhr
Titel:
VOR der verantstaltung? sauerei. bei trash wundert mi nix.

stern und continuum (beide in rechtem besitz, trotz hippem image) sind auch anti-flyer.
jungelix - 16.06.2009, 22:05 Uhr
Titel:
Glaube ja eben nicht dass ds von den lokalbesitzern ausgeht.
Weil normalerweise ist das ja auch kein problem. Also im Parkhouse bleiben die flyer ja normaler weise liegen genau so wie im tribeka. kenne sogar jemanden der im tribeka arbeitet und der hat gemeint dass sie keine flyer vor dem veranstaltungsdatum entsorgen. (Er hat beim flyern selbst geholfen und mir gesagt dass irgend jemand ``nicht vom personal!!`` die flyer in den müll wirft)
Teilweise vergingen zwischen dem flyer auflegen und entsorgen nur 4 stunden.
Also ich denke da eher daran dass da jemand anderes die finger im spiel hat.
Vielleicht meint ja irgend ein Veranstalter oder so er muss unfähren wetbewrb betreiben.

whatever........
finds halt echt eine sauerei.....
dacleadeux - 16.06.2009, 23:29 Uhr
Titel:
ich kann das "genreunabhängig" bestätigen ! von unserer veranstaltung (as announced on g24.at) wurden nicht nur die flyer weggeworfen, sondern auch die - grade mal 15 (!) - aufgehängten plakate runtergerissen.

offenbar scheint das jemand unglaublich lustig zu finden...

aber ok...solche leute finden irgendwann mal auch andere hobbies.

ich hab diesbezüglich nach knapp 17 jahren tätigkeit längst keinen stress mehr...
weil gegen die "good old" mundpropaganda kann letztendlich NIEMAND was unternehmen...

Wink

gruss
moe69 - 16.06.2009, 23:59 Uhr
Titel:
Ich denke, dass man differenzieren muss zwischen Plakaten und Flyern, bei Flyern denke ich mir, es wird eher der Mitbewerber sein, der die wegwirft wenn er am selben Tag/Wochenende was am Start hat. Anders bei einzelnen Events wie z.b. im Dom, da wird alles nach dem Event beim Putzen entsorgt, Lokalbesitzer die Flyer erlauben werfen die eher erst nach dem Datum weg.

Anders Plakate: Die werden schon mal vom Strassenamt/Reinigung/Hausbesitzern entfernt, da glaube ich eher nicht, dass wer zum Spass Plakate runterreissen geht, ist mir mit Wohungsvermietanzeigen auch schon so ergangen...
dacleadeux - 17.06.2009, 10:17 Uhr
Titel:
wg. plakate: nein, bei der kf-uni z.B. hat mir ein typ "gestanden", dass er bewusst plakate runterreisst, die ihm nicht gefallen...

und in der modscheingasse hab ich einen typen zur rede gestellt, der draufhin meinte, dass das plakaterunterreissen viel lustiger und harmloser ist, als mistkübeln umzutreten...und dass ich mich nicht anmachen soll...

just fyi...
skillz - 17.06.2009, 10:44 Uhr
Titel:
es gibt bzw gab da auch so einen älteren herren der vor allem in gries und innere stadt bewusst und maassiv plakate runterreisst - so quasi als hobby in der pension.

ist total nervig, ist klar. vor allem bei plakaten.

aber flyer in den müll, das machen einige unverbesserliche veranstalter wohl aus konkurrenzgründen, was ich total blöd finde. allein aus karma-gründen (my name is earl lässt grüßen) ist so von etwas abzuraten! Smile
N. - 17.06.2009, 11:33 Uhr
Titel:
also ich hab in letzter zeit auch viel gflyert und plakatiert und mir is genau das selbe aufgfallen!
plakate sind inerhalb von 2 tagen spätestens überklebt oder weg, und flyer bleiben meistens auch nicht lange wo liegen.
das is scho sehr nervig!! weil wen scherts schon jeden 2ten tag überall erneut flyer aufzulegen und zu plakatieren.
grad für "kleinere" oder aufstrebende veranstalter so wie uns, die sich halt kein promotionteam leisten können is das scheisse!
echt a frechheit, überall wird einem das leben schwer gemacht.
ab und zu frag ich sogar im lokal/geschäft ob sie die flyer e nicht am abend wegschmeissen, bis jetzt war die antwort immer nein wir schmeissn nix weg ausser die veranstaltung is schon vorbei. fail!! meistens passierts trotzdem!

aus was für einem antrieb das die leute machn kann ich sowieso nicht verstehen!

also für mich is das ein absolutes "no go" und ich hoff für alle anderen auch!
wahrscheinlich gibts solche bastarde schon, wie da skillz gmeint hat, würd mi dann echt interessieren wer das is!

ich bin eindeutig für ein gutgesinntes miteinander unter den grazer crews, und praktizier das auch so!! und mit den meisten die ich mittlerweile kenne funktioniert das auch sehr gut!


peace!!
jungelix - 17.06.2009, 11:56 Uhr
Titel:
Also wie geasagt das geht zu 95 % von den Lokal - Shop besitzern aus.
Es wurde nur in den letzten 2 Monaten sehr extrem mit den entsorgten Flyern.

Also wie Niko schon gesagt hat sind auch wir an einem guten miteinander mit den grazer crews interesiert - und es funktioniert auch Smile

Also wenn ist das meiner meinung nach eine Privatperson - Veranstalter der dieses beschissene verhalten zeigt. Somit wäre es nice wenn alle betroffenen die Augen vieleicht ein bischen offen halten und wenn sie jemanden beim entsorgen erwischen einfach courage zeigen und die person drauf ansprechen.
lol mag da zwar nicht so zu sagen eine art neighbourhood watch einleiten aber es wäre nett wenn diese geschichte ein ende hätte.
Letzt endlich geht es nicht nur um Verlorenes Geld ''flyer kosten'' sondern auch darum das die grazer clubkultur ihre veranstaltungsinfos bekommt.

cheers
LowNils - 17.06.2009, 13:22 Uhr
Titel:
Ich stimme moe69 zu: Es gibt wesentliche Unterschiede zwischen Flyern und Plakaten.

Bei den Plakaten ist der Unmut oder positiv gewendet: die sadistische Lust der Bevölkerung offensichtlich größer, so dass es zu den im thread genannten Abreißaktionen von Einzelpersonen kommt. Manche dieser Leute handeln m.E. aber auch im Auftrag von Unternehmen oder dem Magistrat, z.B. wegen zugeklebter Straßenmasten oder Telefonzellen.

Bei Flyern ist die Sache anders. Es kommt sehr stark darauf an, wie geflyert wird und welche Qualität die Flyer selbst aufweisen. Beispiel: Einfache kopierte und/oder ausgeschnittene Zettelchen landen am ehesten im Müll - obwohl die oft sehr sorgfältig gemacht sind und lieb aussehen mit spärlichen Mitteln. Höherwertige Sachen mit Karton, gefaltet, usw. bleiben meist liegen. Und die Ordnung ist wichtig, d.h. ob ein Stapel geordnet liegen bleiben kann oder ob ein Stapel durchs Nehmen wirre Haufen hinterlässt. Da ist die Anzahl im Stapel wichtig - kleinere Flyerstapel bleiben meist, größere werden gern runtergeworfen. Natürlich ist auch das Wo wichtig, denn einige Leute schmeißen Flyer prinzipell weg, egal was drauf steht, andere sortieren, wiederum anderen ist es total egal und lassen sie liegen wie sie kommen.

Meine Erfahrung ist, dass Flyer dann gerne mitgenommen werden, wenn sie sauber geordnet und in Stapeln getrennt liegen. Es sollte ein ruhigerer Ort sein, der aber frequentiert wird regelmäßig. Einzeln per Hand verteilte Flyer landen meist im Müll, weil die Leute sie nicht mitnehmen können oder wollen.

Bei Plakaten habe ich nur schlechte Erfahrungen gemacht. Also am einen Abend aufgehängt, nächsten Nachmittag war es weg... deshalb habe ich das sehr bald gelassen. Einige habe ich mit Erlaubnis aufhängen lassen, wobei das in den Institutionen einzelne Leute selbst besorgt haben, aber als ich nachguckte, wo die dann hingen, bemerkte ich, dass sie oft total schlecht aufgehängt waren, was die Sichtbarkeit angeht - also in Bodennähe, manchmal mit eingebogenen Rändern usw.

In Summe kann ich sagen: Bei Plakaten ist der Widerstand zu groß, deshalb wenn unbedingt erforderlich, es mit Ankünder oder anderen Firmen manchen lassen - da dürften auch Garantieansprüche bestehen, wenn Plakate vom einen auf den anderen Tag verschwinden.

Bei Flyern ist die Akzeptanz gegeben. Man sollte sich bei wenig Geld aber die Mühe machen, sie nicht irgendwo zu droppen, sondern sie mit Bedacht zu verteilen und ggf. auch öfter, falls Datumskonkurrenten oder Neurotiker zuschlagen. Je besser sie gemacht sind, desto eher bleiben sie am Ort.

Es winkt
Nils
djSnare - 17.06.2009, 15:41 Uhr
Titel:
skillz hat folgendes geschrieben:
es gibt bzw gab da auch so einen älteren herren der vor allem in gries und innere stadt bewusst und maassiv plakate runterreisst - so quasi als hobby in der pension.


wollt ich auch grad schreiben, ich glaubd er is nach wie vor einer der aktivsten Sad



allgemein zu dem problem von plakatrunterreißen und flyerwegwerfen:

für mich war das von anfang an ganz "normal" dass meine plakate nach kürzester zeit heruntergerissen und flyer entsorgt wurden - leider! und ich mach das jetzt auch schon a zeitl...

ob es in letzter zeit schlimmer geworden ist kann ich noch nicht sagen, werd das aber auf jeden fall beobachten!

super thread auf jeden fall - nur wenn alle zusammenarbeiten können wir das lösen Very Happy
skillz - 17.06.2009, 17:25 Uhr
Titel:
a propos zusammenarbeit:

in Bristol wo ich vor ein paar Jahren mal gespielt hab, da sind mir sogenannte Flyer-Packages aufgefallen - da gab es zB ein künstlerisch schön bedrucktes Kouvert mit einem ganzen Package an Flyern drin - und unter anderem auch ZB einem Borat Poster (ah 2006 war das Smile )und einigen anderen künstlerisch gestalteten Drucksorten.

Das Package hab ich super gefunden.

So etwas wär auch für Graz evtl toll. Dazu müsste es halt einen Menschen geben der sich darum kümmert. Bei der KSG (Kultur -Service Gesellschaft), die eigentlich für sowas da wäre, kann mensch glaub ich nicht allzu viel erwarten bei der Kompetenz die die haben in dem Bereich. Aber eigentlich wär so etwas ihr Job.

Es müsste halt von der "Szene" aus einen Verbund oder sowas geben - mit einem oder einer SprecherIn und die oder der müsste mit der KSG das verhandeln. Bei der Gelegenheit könntens gleich von deren Budget was beisteuern zu so einem Projekt..

oder die "Szene" macht einen Verbund und dann bezahlen alle gemeinsam einen Detektiv, der rausfindet wer da Müllmann bzw Frau spielt. Wink
I - 17.06.2009, 18:05 Uhr
Titel:
djSnare hat folgendes geschrieben:
skillz hat folgendes geschrieben:
es gibt bzw gab da auch so einen älteren herren der vor allem in gries und innere stadt bewusst und maassiv plakate runterreisst - so quasi als hobby in der pension.


wollt ich auch grad schreiben, ich glaubd er is nach wie vor einer der aktivsten Sad


dieser herr macht das seit vielen jahren und zwar bezahlt.

wenn plakate zb in der innenstadt an guten spots allerdings auch nur wenige stunden haengen, ist das fuer mich voll ok. (das war immer schon so. nicht unterkriegen lassen). praesenz zeigt mensch so auf jeden fall. v.a. bei kleineren veranstaltungen geht es eh hauptsaechlich darum, denk ich. leute, die dann auch wirklich kommen, erreicht mensch sicher eher mit gezielterer promo a la bei anderen veranstaltungen per hand flyern, foren, myspace, etc.

ich bin in den letzten monaten auch (fuer verschiedenste veranstaltungen) staendig am flyern, nehme aber nicht wahr, dass irgendwelche flyer in letzter zeit haeufiger wegkommen...
in der vergangeheit ist das aber tw ziemlich krass gewesen. ganz massiv zb mal bei elevate 2007...
...es gibt da schon ein paar veranstalter in graz, die auch mit solchen methoden arbeiten, weil sie doch so gern eine monopolstellung haetten...leider spielts das aber nicht...muss schon sehr frustrierend sein Wink

tauschen wir uns ueber solche sachen hier weiter regelmaessig aus, wuerd ich vorschlagen...und halten wir alle die augen offen...
...wenn jemand battle haben will, kann er/sie battle haben...und dann gleich mit uns allen... Smile

super, dass sich die undergroundigeren veranstalterInnen in graz respektieren...
...ist eine unheimlich wichtige sache...unbedingt weiter so...

vielleicht will auch wieder mal jemand ein meeting organisieren, um sich persoenlich auszutauschen?

///

at skillz: eine IGgruendung waere auf jeden fall eine gute sache. wer ergreift die initiative?
skillz - 17.06.2009, 18:51 Uhr
Titel:
I hat folgendes geschrieben:
at skillz: eine IGgruendung waere auf jeden fall eine gute sache. wer ergreift die initiative?


na i aber net scho wieder Smile

keine zeit. bin schon zu 123% mir arbeit eingedeckt.
und g24.at zähl ich noch gar net mal dazu, des is "freizeit" Smile
s_Poiler - 18.06.2009, 14:30 Uhr
Titel: flyer im müll
passiert mir auch immer wieder
und vom ankünder der plakate runterreisst möcht i jetz garnet redn!
jedenfalls sollt ma da mal ein TREFFEN machen wo ma drüber reden was jeder tun kann um das in Zukunft zu verhindern!

am besten nächste woche mal im FORUM??

lg a.
I - 18.06.2009, 15:23 Uhr
Titel: Re: flyer im müll
s_Poiler hat folgendes geschrieben:
[...]
jedenfalls sollt ma da mal ein TREFFEN machen wo ma drüber reden was jeder tun kann um das in Zukunft zu verhindern!

am besten nächste woche mal im FORUM??

lg a.


es wär spitze, wenn du ein treffen initiieren könntest.
hast ja wohl via spring:break jetzt beste kontakte...die gitarren-orientierteren leute kann ich dann einladen.

und ich würd mich drum kümmern, dass wir das unkompliziert im forum machen können.
nächste woche find ich aber zu kurzfristig.

mein vorschlag: DI 30.6. 19:00
alternativ: MO 29.6. 19:00

wär dann halt auch wichtig, dass jemand eine tagesordnung erstellt, jemand das meeting moderiert, und jemand protokolliert...
skillz - 18.06.2009, 15:33 Uhr
Titel:
da ich geübt im protokollieren bin, würde ich mich als "Tippser" zur Verfügung stellen. hab an beiden Terminen Zeit.
jungelix - 18.06.2009, 16:29 Uhr
Titel:
Bin auf für den Di 30.06.09

werde mich zwar 10 min verspäten da ich bis 19:45 arbeite aber ich glaub das ist vertretbar.
zzzarg - 18.06.2009, 20:29 Uhr
Titel: emma pak
in warschau gibts auch so flyer-taschen, nennt sich emma pak.
http://www.emmapak.eu/
s_Poiler - 19.06.2009, 08:47 Uhr
Titel:
di 30, klingt gut
mo weiss ich nicht obs sich ausgehn würd!

lg a.
skillz - 19.06.2009, 08:53 Uhr
Titel:
und wer übernimmt jetzt leitung bzw. wer schaut drauf, dass wirklich viele kommen? aus meiner erfahrung weiß ich, dass mensch in dem fall am besten nachtelefoniert und schaut dass da tatsächlich alle kommen. nur mit foren postings wirds nicht getan sein..
tuti - 19.06.2009, 09:04 Uhr
Titel:
ich komm mal sicher leider nicht, weil ich spiel am absolutely free
I - 19.06.2009, 13:03 Uhr
Titel:
skillz hat folgendes geschrieben:
und wer übernimmt jetzt leitung bzw. wer schaut drauf, dass wirklich viele kommen? aus meiner erfahrung weiß ich, dass mensch in dem fall am besten nachtelefoniert und schaut dass da tatsächlich alle kommen. nur mit foren postings wirds nicht getan sein..


so ist es.
s_polier, kannst du die elektonik-fraktion komplett abdecken?
ich kann die band-leute übernehmen eventuell.
hier ist halt die frage, wen genau einladen...(?)
tuti - 19.06.2009, 13:14 Uhr
Titel:
I hat folgendes geschrieben:
hier ist halt die frage, wen genau einladen...(?)


is Le Tam Tam jetzt ne band, oder elektronik? *gg*
tuti - 20.06.2009, 10:11 Uhr
Titel:
ich hab am 30.06. zwar keine zeit, aber nachgedacht hab ich trotzdem drüber und gestern eine projektidee geboren, die ich hier zum vorschlag und diskussion bringen möchte:

wie wär's mit einem monatlichen sammelflyer. entweder lassen wir den z.b. von der KSG zahlen oder wir alle zahlen einen kleinen beitrag, so dass nicht nur die druckkosten gezahlt werden, sondern auch eine redaktion und eine designerin.

dieses ding hätte dann auch potential mal ein über die veranstaltungsankündigung hinaus ein interessantes medium zu werden. z.b. extra feature für eine spezielle veranstaltung oder irgendwelche andere dinge, die so in der szene abgehen.

sowas könnte man dann auch leicht anderen organisationen (z.b. tourismusverband, hotels) oder zeitungen als beilage unterjubeln.

und zwar könnte man das als verein bzw. dachverband organisieren. es wird eine redaktion für 1 jahr gewählt. für ein jahr gibt es ein grunddesign, dass man in form eines wettbewerbes ausschreiben könnte. und jedes monat übernimmt ein anderer neuer designer den flyer bzw. heftchen, der im rahmen des grunddesigns gestalten kann.

und irgendwann machen wir dann auch eine zeitschrift, die so cool, bekannt und wichtig wird wie de:bug oder groove.de Wink und dann ziehen die ganzen berliner plötzlich nach graz....jaja....gerade aufgestanden. ich träum noch ein bisschen Very Happy
djSnare - 21.06.2009, 22:01 Uhr
Titel:
so eine idee gabs vor einem jahr schon, glaub ich mich zu erinnern, nur is das ja nie wirklich realisiert worden...

ich finde das auf jeden fall super, wenn da jeder veranstalter einen kleinen monatlichen betrag dazusteuert lässt sich das ja locker finanzieren!
s_Poiler - 21.06.2009, 23:36 Uhr
Titel:
Zitat:
s_polier, kannst du die elektonik-fraktion komplett abdecken?

(spoiler --> to spoil...)


ich kann scho einige anrufen, aber komplett? - da muss ich dich enttäuschen ^_^ ich kenn wirkli nicht jeden! von vielen hab ich außerdem
keine nummer sondern nur email - ich werd schaun dass ich trotzdem möglichst viele mobilisier!


Die Idee mit dem monatl. Sammelprogramm find ich gut! so kann frau/mann auch eventuellen terminkonfrontationen ausweichen!
wieviels wirklich bringt darüber müssen wird reden, wenn das dann auch im müll landet...


ich kann mich schon als diskussionsleiter anbieten, es gäbe aba auch besser geeignete personen mit mehr erfahrung! zB skillz Very Happy


ALSO NOCHMAL
DI, 30. 19:00 FORUM


is einfach mal ausgemacht, wer Ideen/Vorschläge hat, aba
nicht kommen kann, email/nachricht an mich und ich drucks aus & nehms dann dorthin mit! oder einfach hier posten so wie der tuti Very Happy


ich sehe potential dass da noch was viel größeres draus entstehen kann!!!
-> zB gemeinsames flyerteam, flyerständer...............
s_Poiler - 21.06.2009, 23:38 Uhr
Titel:
zusammen machts außerdem mehr spass!!

@ tuti hör auf hier zu spamen - du willst ja nur mehr beiträge gibs zu Very Happy
tuti - 22.06.2009, 09:42 Uhr
Titel:
s_Poiler hat folgendes geschrieben:
zusammen machts außerdem mehr spass!!


<object width="425" height="344"><param name="movie" value="http://www.youtube.com/v/2wTX8yixzpk&hl=de&fs=1&"></param><param name="allowFullScreen" value="true"></param><param name="allowscriptaccess" value="always"></param><embed src="http://www.youtube.com/v/2wTX8yixzpk&hl=de&fs=1&" type="application/x-shockwave-flash" allowscriptaccess="always" allowfullscreen="true" width="425" height="344"></embed></object>
websession - 22.06.2009, 13:45 Uhr
Titel: Teilnahme
Hey,
wir haben mit Schallware, BridgeClub, NightOfTheLivingD'n'B.. genau die selben Probleme, von denen ihr so zahlreich berichtet habt.
Freue mich total über diese Dynamik und die tollen Ideen.
Bin auf jeden Fall für jedes Projekt zu haben u. hoffe, dass ich am 30. Zeit finde mich am Treffen zu beteiligen.
Lg Simon

http://websession.cc
http://myspace.com/schallware
http://myspace.com/bridgeclubgraz
I - 25.06.2009, 12:42 Uhr
Titel:
s_Poiler hat folgendes geschrieben:

DI, 30. 19:00 FORUM


Also das ist ist jetzt 100%ig fixiert.

DI, 30.6.09
19:00 FORUM STADTPARK (Saloon, 1.Stock)


---

Einladungsmail (zum weiterleiten)

VeranstalterInnen-Meeting 30.6.09 Forum Stadtpark

liebe kollegInnen,

am 30.6. findet im forum stadtpark (saloon, 1.stock) um 19:00 ein meeting statt, dass wiedereinmal möglichst viele "underground"-musik-veranstalterInnen zusammenbringen soll.

ziele des weiteren u.a.:
-kennenlernen
-vernetzung
-gemeinsame probleme ansprechen
-gemeinsame lösungsansätze finden
-kooperationsmöglichkeiten
-möglicherweise mittelfristig gründung einer IG (Interessensgemeinschaft) zur vertretung unserer sparte nach aussen (gegenüber der öffentlichkeit, politik, fördergeberInnen, etc.)
...

zum hintergrund des meetings siehe u.a.:
http://g24.at/PNphpBB2-viewtopic-t-4567 ... alter.html

bitte lasst uns wissen, ob ihr a) teilnehmen könnt, b) interesse habt, aber leider keine zeit (dann schicken wir euch das protokoll des meetings) oder c) kein interesse habt.

lg und alles gute, seppi (wide open eyes shut)

ps: da ich/wir sicher nicht alle veranstalterInnen kennen bzw. uns nicht alle einfallen, bitten wir euch, diese einladung an alle, die ihr kennt weiterzuleiten.
jungelix - 25.06.2009, 13:10 Uhr
Titel:
Bombaclub & Schallware sind auf jeden fall vertreten.
dacleadeux - 25.06.2009, 17:35 Uhr
Titel:
ich komme für (edit, da es um veranstaltungen geht:)

<gegenpol> kulturverein (ex-grazil entertainment) und juz explosiv.

lg
skillz - 29.06.2009, 18:34 Uhr
Titel:
reminder: Dienstag 30.06. um 1900 im Forum Stadtpark!

hoffe auf zahlreiches kommen der veranstalterInnen, damit ich als protokoll-tippser auch was zu schreiben hab Smile
BeaTrip - 29.06.2009, 23:12 Uhr
Titel:
das mit dem monats/wochen sammelflyer finde ich eine sehr interessant idee............

was ich mich nur frage ob sich dadurch viel ändert?
es werden wahrscheinlich trotzdem wieder alle nach kurzer zeit zum flyern beginnen und es verschwindet wieder alles gleich schnell wie vorher

Vielleicht wär ja eine Idee das man mit den lokalen spricht und die einen Bereich reservieren für flyer wo diese dann liegen bleiben können bzw. als projekt einen flyerständer den lokalen leiht..............

oder was natütlich interessant wäre so eine art flyerkurier...............
es gibt einen vereinsraum wo man flyer abgeben kann und gegen eine geringe (vielleicht gefördert/gratis) gebühr sie dann verteilt werden. d.h. der verein geht regelmässig die flyer verteilen , kümmert sich in den lokalen darum das der platz ordentlich ausschaut und alte flyer entsorgt werden (dadurch vielleicht mehr akzeptanz durch die lokale) ebenso mit den plakaten (die aktuellen sachen bleiben so vielleicht länger hängen und werden nicht gleich überklebt) der oder diejenige werden natürlich dafür bezahlt oder so...........
marc.eting - 30.06.2009, 10:46 Uhr
Titel:
oi, leider keine zeit heute, aber könntet ihr bitte so nett sein und das "Protokoll" hier on line stellen...

merci
Murbua - 30.06.2009, 11:13 Uhr
Titel:
Ich seh' da zB Potenzial, um Termine zu korrdinieren und so unabsichtliche "Konkurrenz"-Veranstaltungen zu minimieren.

zB 27-6-09, Graz: anti-ra-fussballturnier, move-fest, csd, ...

(Alte Flyer mustere ich meistens gleich aus, wenn ich neue bringe, schon aus Platzgründen)
hochstapla - 30.06.2009, 11:16 Uhr
Titel:
ich schmeiss kack-flyer schon auch druckfrisch weg (primär sexistische, aber auch welche mit grottigem sponsoring)
ihr könntet mir die arbeit und euch den druckkostenaufwand und vielen leuten viele nerven sparen, wenn ihr ghleich einen

tata

ANTISEXITSISCHEN KONSENS

einbauen würdet! das würde euch zudem zu grosser ehre gereichen und den k(r)ampf der bilder abrüsten

bussi
jungelix - 30.06.2009, 13:20 Uhr
Titel:
@ hochstapler

D.h. du bist schon mal jemand der flyer in den müll wirft weil du die sponsoren nicht magst?
Das find ich voll beschi**en von dir.
Es gibt veranstalter die auf sponsorings angewiesen sind und nur so ihre veranstaltungen machen können und ich muss sagen so lange ich mich nicht von einer Partei sponsern lasse ist mir als Veranstalter egal von wem ich gesponsert werde so lange ich dadurch das niveau der veranstaltung heben kann.

Mehr Sponsorgelder = bessere Acts = mehr leute = mehr Party!!!!
letztendlich schaun ja auch kaum leute auf die sponsoren!

Und bzg sexismus.............. heist das dass ich keinerlei frauen auf meinen flyern haben darf oder dürfen die dann einfach keine haut zeigen oder was.......
Was fällt für dich unter den bereich sexismus.
LowNils - 30.06.2009, 16:37 Uhr
Titel:
Ich habe Deckflyer gesehen, die zu einer geschlechtergerechten Sprache aufrufen. Das sieht z.B. so aus: Auf einem Stapel an Flyern in Postkartengröße werden diese Flyer einfach aufgelegt oben drauf - ohne Kleber, ohne Klammer, ohne sonstwas. Auf den Deckflyern steht eine kurze Anleitung: Was ist eine geschlechterfaire Sprache? Was muss man berücksichtigen usw. Aber ganz kurz und nur stichwortartig.

Reaktion: Die Deckflyer blieben drauf auf den normalen Flyern. Das Publikum, das die herkömmlichen Flyer entnahm, hat's offensichtlich verstanden. Bleibt abzuwarten, ob das auch zu den Gestaltern und Veranstaltern durchdringt. Natürlich wurden die Deckflyer nur da draufgetan, wo nötig... also nie dort, wo das ohnehin bereits gemacht wird.

Sexismus/Antisexismus: Aus der Debatte entkommt man beim Marketing nie. Ich hab da keinen Ausweg gefunden, zumal der sogen. Antisexismus auch oft in sich selbst unterlaufen wird, z.B. bei Kampagnen über Vorsorgemedizin, wo sie den Leuten zuallererst die makellosesten nackten Brüste vor die Nase knallen - damit die überhaupt erst auf die Werbung gucken. Natürlich geben die vor, sie handeln im besten Wissen und Gewissen und unterstützen Frauenanliegen - aber letztlich sind es keine Einschaltungen, die dem medizinischen Qualitätsjournalismus gerecht werden.

Ich wäre auch froh, käme das Protokoll online, denn ich kann auch nicht kommen. Von Sammelflyern halte ich nichts - denn die können genauso weggeschmissen werden. Ein eigenes Verteilbüro... ich weiß nicht. Das gibt's doch schon, das machen bestimmt die Werbeagenturen in ihren Angebotpaletten für ihre Kunden mit. Sammel-Letter per Mail ist da in dem Fall besser.

Das wirkliche Problem sind die Einzelfälle, d.h. die "lieben" Menschen, die Plakate und Flyer vor Ort entfernen. Da muss man sich über Beobachtungen austauschen und ggf. vorwarnen.

Es winkt
Nils
skillz - 30.06.2009, 23:35 Uhr
Titel:
toll dass so viele da waren und hier kommt auch schon das Protokoll:

http://g24.at/ig/ig_protokoll_2009_06_30.pdf

wer hier noch mitmachen bzw sich der IG anschließen will, bitte email an val@inter-act.biz




ps: hier gibts das g24.at logo für alle die das projekt supporten wollen auf drucksorten etc:
http://g24.at/ig/g24.at.tif.zip

zofenluder - 01.07.2009, 00:13 Uhr
Titel:
war eine sehr konstruktive gesprächsrunde!

danke an alle!!!

val
hochstapla - 01.07.2009, 01:19 Uhr
Titel:
@jungelix: falls ich schon mal einen flyer von dir weggeschmissen hab weil er von mcD gesponsort war, macht mir das weiterhin überhaupt nix aus; glaubst du echt auf die miesesten kack-firmen angewiesen zu sein?
warum fühlst du dich überhaupt angesprochen?

und was die frage betrifft: "heist das dass ich keinerlei frauen auf meinen flyern haben darf oder dürfen die dann einfach keine haut zeigen oder was..." etwa um "dadurch das niveau der veranstaltung heben kann. ", ???????? Rolling Eyes
dann zu frage a.) antwort könntets euch gemeinsam überlegen (tet euch eh net schlecht)und dann einen kodex ausmachen (zB "schon auch geile/aufregende/selbstbewusste/... frauen, aber halt a darstellung die net so grottig/unterwürfig/herkömmlich vulgär/ is dass das leute vergrault" ,...
ebenso die frage was für dich/euch unter sexismus fallt: wieviel weibliche acts buchts ihr zB, oder werden mädls im publikum blöd angmacht und hängt des mit der "ladies night" zusammen

und allgemein: teurere acts nicht gleich bessere party. aberglaube

@nils: klar, allen kammas net rechtmachen, und artwork soll ab&zu auch provozieren, hin&wieder is okay religiöse gefühle zu verletzen zB. aber es hat halt keinen realitätsbezug wenn auf 95% von die flyer tanzende mädls sind, wobei sie in echt 45% von publikum stellen und max 15% von die acts in postgarage und ppc

i würds begrüssen, wenn sich da a paar grafiker mit a paar grafiker_innen und mit no a paar mehr grafiker_innen kurzschliessen und das diskutieren würden, also weniger plump-sexistisch-aggressives artwork

für den fall, dassd a schlechtes gewissen hast jungelix, bombaclub is mir bisher no net unterkommen (i kann a net überall sein)
dacleadeux - 01.07.2009, 09:08 Uhr
Titel:
von mir auch danke !

2 sachen haben mich gestern sehr positiv überrascht:

1.) die anzahl der teilnehmer (fast 30 leute ?!)

2.) dass es kein "red ma mal drüber und schau ma dann nächstes jahr weiter"-treffen war, sondern bereits beim ersten treffen konkrete zielsetzungen/stossrichtungen ausgemacht wurden.

bis zum nächsten mal !
tuti - 01.07.2009, 10:39 Uhr
Titel:
liebe leute!

alles superlässig. moonbootz rec. ist auf alle fälle dabei. wir hatten gestern einfach keine zeit.

dass wir organisationsarbeit übernehmen ist aus zeitgründen eher unwahrscheinlich, aber mitdenken, mitdiskutieren und bei der nächsten besprechung hoffentlich dabei zu sein geht immer.

@ hochstapler:

entschuldige: aber du bist ein vollidiot. aber respekt für dein engagement für deine sache. doch überdenke deine methoden. beim thema emanzipation geht es um toleranz, akzeptanz und gleichberechtigung. du bist scheinbar gar nix davon.

anstatt flyer wegzuschmeissen, würd ich doch eher versuchen mit den veranstaltern in kontakt zu treten. sie hinzuweisen, wenn etwas am flyer nicht ok ist. wenn du sie wegschmeisst, weiss kein mensch was los ist. ausser dass wieder ein vollidiot unterwegs war.

würdest du vernünftig agieren, hättest du schon lämgst einen neuen thread mit diesem thema aufgemacht, denn hier geht's um die künftige zusammenarbeit grazer veranstalter.
tuti - 01.07.2009, 10:46 Uhr
Titel:
achja...zum thema neuer thread:

vielleicht sollten wir einen neuen mit dem protokoll anlegen. "Flyer im Müll" ist im prinzip nicht mehr das hauptthema (nur der anlass). oder ensteht jetzt eh scho a neue sektion?

so ersparen wir dem hochstapler ein bisserl arbeit und er kann hier weitermotzen.
jungelix - 01.07.2009, 11:14 Uhr
Titel:
Danke Tuti.........
hochstapla - 01.07.2009, 12:26 Uhr
Titel:
@ tuti: da outen sich also die kack-flyer-inumlaufbringer Wink

emanzipation is so ziemlich das gegeteil von kack akzeptieren oder tolerieren sondern heisst den scheiss beenden, ausbrechen.

mit einigen der veranstalter_innen red ich schon seit jahren, bei eingen geht was weiter, viele versteifen sich genauso dolmig wie du in deiner "argumentation": xmal schimpfen, keine idee und dann wieder kackflyer.

deswegen würde ein grundkonsens, kein sexistisches eyecatcher-material zu verwenden schon voll was bringen. die dies dann weiterhin tun würden, würden dann als die ballermänner dastehen die sie sind und das niveau würd sich heben (evtl auch die sprache abrüsten)
jungelix - 01.07.2009, 12:31 Uhr
Titel:
Danke Tuti.........

@ hochstapler

glaubst du echt auf die miesesten kack-firmen angewiesen zu sein? = ja weil sponsorgelder heut zu tage einfach nicht so leicht zu haben sind drum ist man froh wenn man von irgendwem irgendwas bekommt.

warum fühlst du dich überhaupt angesprochen? = weil ich veranstalter bin und du vieleicht eines tages meine flyer entsorgst weil dir der sponsor nicht gefällt obwohl du ja als ach so tollerante person ja einfach dran vorbei gehen könntest und es wird weder dir noch jemand anderem schaden zu gefügt.

wieviel weibliche acts buchts ihr zB, oder werden mädls im publikum blöd angmacht und hängt des mit der "ladies night" zusammen = zeige mir mehr weiblich jungle dj's und ich werde sie buchen. und jetzt komm mir nicht mit der shroombab weil die einfach nicht wirklich jungle spielt.
Mädls die im Publikum blöd angemacht werden gibts immer und überall ich glaub fasst das liegt am alkoholkonsum und dem dadurch erhöhten sexualdrang.

und allgemein: teurere acts nicht gleich bessere party. aberglaube = wenn du selbst partys veranstlten würdest dann würdest du wissen das das haus nur mit großen acts wirklich voll wird da die leute leider meistens etwas engstirning sind. Wenn in graz 4 partys sind sind die mit den großen acts immer am besten besucht.
Es mag stimmt das diese manchmal schlechter sind als die locals aber das hilft mir nix wenn der sound super gut ist aber keine leute da sind.


Lerne vielleicht etwas weiter zu denken bevor du handelst oder schreist - kann das leben um einiges einfacher und angenehmer machen.

''Tolerante leute sind fröhlichere leute''


Smile
skillz - 01.07.2009, 12:32 Uhr
Titel:
@ hochstapler

mach einen eigenen thread zum thema - hier geht es in der tat um etwas anderes! außerdem wage ich mal zu behaupten, dass du mit deiner argumentation hier sowieso die falschen ansprichst, denn mir ist von der gesamten IG runde kein flyer mit sexistischem inhalt bekannt - auch bei den sponsoren gibts da nix mit MCD logo drauf oder so

wie wärs wenn du mal auf technoboard.at direkt mit den übeltäterInnen sprichst - hier sind ein haufen gute dabei sich zu engagieren.

beispiel mit mcD logo in graz:
http://www.technoboard.at/index.php?showtopic=48471

bin schon gespannt auf dein posting dort!
djSnare - 01.07.2009, 14:46 Uhr
Titel:
super treffen gestern, echt gute ansätze die hoffentlich wirklich weiterverfolgt werden!


@ hochtspla

verschone uns bitte mit deinem schwachsinn, in dem thread gehts ja wohl mittlerweile um wirklich wichtiges...

wie fad is dir eigentlich den ganzen tag? das frag ich mich immer wenn ich deine zweifelhaften postings lese Laughing
schwarzerpfeffer - 01.07.2009, 18:29 Uhr
Titel:
djSnare hat folgendes geschrieben:
@ hochtspla

verschone uns bitte mit deinem schwachsinn, in dem thread gehts ja wohl mittlerweile um wirklich wichtiges...


den einwand von skillz zu hochstaplas kommentaren hab ich verstanden, aber dein kommentar is ja unter aller ... .
party machen is das "wirklich wichtige", wobei sexismus eh nicht relevant is?
das is genau die einstellung, die's erreicht, dass sexitische praxen weiterhin so gedeihen (und erzähl mir bitte nicht, dass es so was wie sexismus bei "uns" ja eh nimmer gibt).
djSnare - 01.07.2009, 19:32 Uhr
Titel:
schwarzerpfeffer hat folgendes geschrieben:
party machen is das "wirklich wichtige", wobei sexismus eh nicht relevant is?
das is genau die einstellung, die's erreicht, dass sexitische praxen weiterhin so gedeihen (und erzähl mir bitte nicht, dass es so was wie sexismus bei "uns" ja eh nimmer gibt).


mir gehts nur darum dass dieses thema hier völlig aus der luft gegriffen ist, und NICHTS mit den punkten zu tun hat um die es uns geht...

WICHTIG zB die zusammenarbeit, terminkoordination usw usw usw..

damit dann leute wie du eben "party machen" können, weil das muss ja auch alles gscheit geplant und vorallem finanziert werden! nur mit luft, liebe und gendergerechter sprache kann man leider kein vernünftiges event machen Razz

und keiner der veranstalter die bei dem meeting waren haben oder hatten irgendwelche motive auf den flyern die euch stören könnten - da waren sich auch alle einig....

also gehts nicht leuten auf den sack die WIRKLICH was machen, sondern nutzt eure energien für sinvollere dinge, wie die auch immer für euch aussehen werden...

sorry, aber mich regt sowas einfach auf!
migraineboy - 01.07.2009, 20:14 Uhr
Titel:
typisch bei sowas is immer, dass wenn dann jemand so wie der hochstapla eine sache kritisiert ein andrer daherkommt und sagt der kritiker soll die schnauze halten weil er eh nicht wirklich was macht.

um einen vergleich zu ziehen, das is von der argumentations-qualität etwa so wertvoll wie wenn rechte zu österreich-kritikern sagen: "wenns euch da ned passt, dann wanderts halt aus" .

abgesehen davon macht hochstapla eh was wenn er die flyer entsorgt. und mal ehrlich wie tief muss man sinken um sich von mcdonalds sponsorn zu lassen. dann macht ma lieber keine party. steigts ihr echt mit jedem ins bett nur um an euer ziel zu kommen ?

auf freetekparties passiert es praktisch nie dass männer frauen ungut hinterhersteigen, ob das evtl an dem komplett unkommerziellen aspekt liegt? hmm kann das sein? sexistische flyer würds da jedenfalls nie geben.

(ich akzeptiere dass ihr hier was wichtiges erarbeiten wollt und steige nun auch wieder aus der diskussion aus. )
skillz - 01.07.2009, 22:36 Uhr
Titel:
also migraneboy, du liegst hier in einigen punkten ziemlich daneben (neben der realität nämlich):

migraineboy hat folgendes geschrieben:
typisch bei sowas is immer, dass wenn dann jemand so wie der hochstapla eine sache kritisiert ein andrer daherkommt und sagt der kritiker soll die schnauze halten weil er eh nicht wirklich was macht.

um einen vergleich zu ziehen, das is von der argumentations-qualität etwa so wertvoll wie wenn rechte zu österreich-kritikern sagen: "wenns euch da ned passt, dann wanderts halt aus" .


nicht verallgemeinern! hochstapla hat hier angefangen zu posten, völlig off-topic, denn nicht nur einer, sondern KEINeR der veranstalterInnen die hier diskutieren haben irgendwelche sexistischen flyer produziert. dazu gibt es bei g24.at bereits andere threads - wenn hochstapla das thema so wichtig ist, kann er das ja dort neu aufwärmen, aber nicht hier, so off topic.

auch wenn online-mitteilungsbedürftigkeit eh was gutes ist, wenns off topic ist bringts nur ablenkung.

migraineboy hat folgendes geschrieben:
und mal ehrlich wie tief muss man sinken um sich von mcdonalds sponsorn zu lassen. dann macht ma lieber keine party. steigts ihr echt mit jedem ins bett nur um an euer ziel zu kommen ?


ojemine. du wirst aber KEIN beispiel eineRs veranstalters/veranstalterin hier finden, der oder die JEMALS MCD am flyer hatte. wenn ich einen link zu gaaanz anderen veranstaltern am technoboard poste, dann hat das NIX mit den leuten hier zu tun. ich glaub du bist hier sehr ungenau in deiner rezeption.

migraineboy hat folgendes geschrieben:
auf freetekparties passiert es praktisch nie dass männer frauen ungut hinterhersteigen, ob das evtl an dem komplett unkommerziellen aspekt liegt? hmm kann das sein? sexistische flyer würds da jedenfalls nie geben.


oje. du liegst schon wieder extrem daneben. wenn du dich mit der kultur tatsächlich auskennen würdest, dann wüsstest du dass gerade auf freetek parties (vor allem in frankreich, italien und england) so einige frauen opfer von vergewaltigungen im drogenrausch wurden und wohl auch werden. hier betäuben männer bewusst frauen mit bestimmten substanzen um dann ihren gesteigerten sexuellen bedürfnissen im drogenrausch nachzukommen. ist zwar die ausnahme und nicht die regel, aber das solltest du schon bedenken.

migraineboy hat folgendes geschrieben:
(ich akzeptiere dass ihr hier was wichtiges erarbeiten wollt und steige nun auch wieder aus der diskussion aus. )


schön, aber dann schreib auch nicht so einen bledsinn, den mensch dann richtig stellen muss.
migraineboy - 01.07.2009, 23:17 Uhr
Titel:
ojemine

ich versteh schon dass du angepisst bist dass ich hier ein bißchen fürn hochstapla in die presche spring, und mich dann maximal mißverstehen willst.
aber dann muss ich natürlich auch antworten, besser wärs gewesen genauer zu lesen.

ich hab niemandem hier vorgeworfen sexistische flyer zu machen oder sich von mcd sponsorn zu lassen. allerdings wurde hochstapla ein arschloch genannt weil er diese flyer entsorgt und jemand andrer meinte dass es ok wäre sich von mcd sponsorn zu lassen wenn man dafür leiwande parties machen kann. ok verstanden? angekommen?

und nun erklär ich dir ein bißchen die menschen. da gibts viele böse. da gibts zb männer die frauen auf der strasse absichtlich anfahren, die dann schwerverletzt in ihr auto zerren, vergewaltigen und irgendwo wieder rauswerfen. (bumpraping) dann werden frauen auch mal einfach so hier und dort vergewaltigt. stell dir vor, manche menschen bringen andere auch einfach so um. irre oder?

weiters bezweifle ich sehr dass du gesicherte quellen oder firsthand experience bzgl dieser betäubungs-vergewaltigungn hast. riecht das noch jemand hier? den urbanen legenden gestank? aber hey, was red ich, du stehst ja auch auf 9/11 verschwörungstheorien. Wink

ich weiß genau wie aufdringlich die männer in den alternativen grazer locations sind, also bitte.

warst du echt viel auf freetek parties in frankreich,england und italien dabei? legendär!

also dann, bitte keinen blödsinn interpretieren den ich dann richtig stellen muss, ok?
skillz - 01.07.2009, 23:53 Uhr
Titel:
migraineboy hat folgendes geschrieben:
ich versteh schon dass du angepisst bist dass ich hier ein bißchen fürn hochstapla in die presche spring, und mich dann maximal mißverstehen willst.

keineswegs. du kannst in jede presche springen, das ist mir egal. mir ging es nur um die fakten und ein:
migraineboy hat folgendes geschrieben:

steigts ihr echt mit jedem ins bett nur um an euer ziel zu kommen ?

ist nun mal ein direkter anpiss deinerseits an alle die sich hier organisieren. ich denke da hab ich nichts missverstanden, oder steh ich hier totalst auf der leitung? .. kann auch passiern, ich glaubs aber nicht.

da schweifst du ordentlich ab..
migraineboy hat folgendes geschrieben:
und nun erklär ich dir ein bißchen die menschen. da gibts viele böse. da gibts zb männer die frauen auf der strasse absichtlich anfahren, die dann schwerverletzt in ihr auto zerren, vergewaltigen und irgendwo wieder rauswerfen. (bumpraping) dann werden frauen auch mal einfach so hier und dort vergewaltigt. stell dir vor, manche menschen bringen andere auch einfach so um. irre oder?


und da:
migraineboy hat folgendes geschrieben:

weiters bezweifle ich sehr dass du gesicherte quellen oder firsthand experience bzgl dieser betäubungs-vergewaltigungn hast. riecht das noch jemand hier? den urbanen legenden gestank? aber hey, was red ich, du stehst ja auch auf 9/11 verschwörungstheorien. Wink


hier packst du selbst theorien aus. erstens hab ich schon einige aufenthalte in frankreich, italien und england hinter mir und hab zahlreiche flyer (spezifisch in paris in der szene) im gedächtnis, wo speziell für frauen zu diesem thema aufgeklärt und gewarnt wird.

weiters hatte ich bei einer veranstaltung 2006 eine frau in graz zu gast die sich spezifisch zu diesem thema engagiert und auch eine website betrieben hat - ihre website is leider offline (stay-safe.org hies die) - Liaphine heisst sie - hier die veranstaltungsinfo von damals: http://www.nospaceisinnocent.org/index.php?id=week_3

hier könnte ich sicher kontakt herstellen und genau nachfragen. wenn dir das wichtig wäre kann ich das gerne machen. sag bescheid!

somit bleib ich wie auch bei 9/11 bei den fakten und schweif nicht ab in theorien was dahinterstecken könnte. der (kriminal)fall an sich ist viel spannender. ich bin da ganz bei der timeline auf www.historycommons.org und nicht bei irgendwelchen mutmaßungen.

migraineboy hat folgendes geschrieben:
ich weiß genau wie aufdringlich die männer in den alternativen grazer locations sind, also bitte.


da habe ich auch nichts gegensätzliches behauptet. das wird wohl so sein. willst du mir unterstellen ich hätte da etwas anderes behauptet?

mit verlaub: eine theorie.

migraineboy hat folgendes geschrieben:
also dann, bitte keinen blödsinn interpretieren den ich dann richtig stellen muss, ok?


ja bitte lassen wir das jetzt. zurück zum eigentlichen thema!
schwarzerpfeffer - 02.07.2009, 00:27 Uhr
Titel:
djSnare hat folgendes geschrieben:

mir gehts nur darum dass dieses thema hier völlig aus der luft gegriffen ist, und NICHTS mit den punkten zu tun hat um die es uns geht...

WICHTIG zB die zusammenarbeit, terminkoordination usw usw usw..


hab ich auch nie was anderes behauptet, dein kommentar war trotzdem ein grund für mich zu antworten.

djSnare hat folgendes geschrieben:

und keiner der veranstalter die bei dem meeting waren haben oder hatten irgendwelche motive auf den flyern die euch stören könnten - da waren sich auch alle einig....


find ich gut, wenn das wirklich so sein sollte.

djSnare hat folgendes geschrieben:

also gehts nicht leuten auf den sack die WIRKLICH was machen, sondern nutzt eure energien für sinvollere dinge, wie die auch immer für euch aussehen werden...

sorry, aber mich regt sowas einfach auf!


aber jetzt wieder - der gleiche ton wie vorher: "WIRKLICH was machen" kann natürlich nicht heissen, sexistische zustände anzusprechen oder anzugreifen - oder bitte was? Rolling Eyes
das hört sich an wie diverse leute, die bspw. menschen auf einer demo sagen, dass sie lieber arbeiten gehen sollten, anstatt hier auf der straße zu sein.
marc.eting - 02.07.2009, 10:25 Uhr
Titel:
Zitat:
nicht verallgemeinern! hochstapla hat hier angefangen zu posten, völlig off-topic, denn nicht nur einer, sondern KEINeR der veranstalterInnen die hier diskutieren haben irgendwelche sexistischen flyer produziert


doch skillz, du schon Wink

aber einmal ist wohl kein mal.



ist aber wirklich sowas von off topic
Very Happy

danke fürs protokoll, und nicht für ungut
skillz - 02.07.2009, 10:34 Uhr
Titel:
hihi - lieber marc, da musst du aber schon tief im jahre 2005 graben bzw sticheln um zu versuchen mir sexistische veranstaltungen zu unterstellen - hier die info zur damaligen veranstaltung:

http://inter-act.biz/05-februar.0.html

hier die Diskussion zur Veranstaltungsankündigung dazu auf g24.at:
http://g24.at/PNphpBB2-viewtopic-t-757- ... r-asc.html

bitte die Diskussion ob das jetzt sexistisch war oder nicht dort fortzuführen, aber hier beim Thema zu bleiben. danke.

EDIT
Kontroversielle Diskussion zur Fete Fatale hgab es damals hier:
http://g24.at/PNphpBB2-viewtopic-t-794.html
marc.eting - 02.07.2009, 11:30 Uhr
Titel:
jaja, aber FAKTUM ist FAKTUM.

aber du scheinst ja hoffentlich auch aus deinen missetaten gelernt zu haben Wink

bot

was ich am protokoll nicht verstanden hab:

EHER DAFÜR???

was heißt denn das genau...ich kannte bei beschlüssen bzw protokollen bis dato nämlich nur DAFÜR oder DAGEGEN.
skillz - 02.07.2009, 11:58 Uhr
Titel:
was FAKTUM FAKTUM?

Faktum ist nur dass du der Meinung bist der Flyer oder die Veranstaltung wäre sexistisch gewesen. Nun ja. Diskutieren wir darüber in dem Thread. Ich denke nicht dass der Flyer oder die Veranstaltung damals sexistisch war. Schau dir mal das Lineup und den Infotext dazu an!

Hier gab es übrigens schon vor 4 Jahren eine kontroversielle Diskussion: http://g24.at/PNphpBB2-viewtopic-t-794.html

und nein. die Veranstaltung damals war keineswegs eine "Missetat" und ich stehe voll dahinter - auch 4 Jahre danach.

zum Protokoll (hurra zum eigentlichen Thema hast du auch was zu sagen!):
EHER DAFÜR heisst einfach dass es eine relative und keine absolute Mehrheit für diese Idee gab. Es handelt sich ja nicht um konkrete Projekte die da beschlossen wurden, sondern um Willenserklärungen (steht auch so im Protokoll!) für Themen, die dann der oder die KoordinatorIn vorantreiben soll.
hochstapla - 02.07.2009, 12:13 Uhr
Titel:
erstens mal haben sexistische flyer was mit entsorgen zu tun

zweitens freut mich dass die diskussion wieder mal hochkommt (auch wenn sich gar nicht angesprochen fühlen braucht wer gar nicht angesprochen ist, aber das müsst ihr selbst entscheiden)

- da kommt dann nat auch "altes" wieder hoch, und siehe da: es gab und gibt schon recht gute ansätze!

-.-.-.-
ghb als rape-drug ist nicht bloss eine legende aus unserer kindheit (auch wenn vlt davon inspiriert) sondern nimmt wieder zu - watch your drinx in the massendiskos!

-.-.-.-.-.-.-.-.-

junglix: wenns so gegen 0 (null) djungle-djanes gibt, gibts a.) die möglichkeit workshops anzubieten und nachwuchs zu sichern (diese kann sich eineR dann von dazupassenden firmen sponson lassen, subventionen beantragen: für frauen i d technik gibts immer wieder gute budgets!) oder b.) gibts auch noch andere genres. in dem fall könnte eineR sich fragen, obs vlt an den tarzans liegt dass der djungle in affenhand ist? (offen frage, keine antwort)
flozilla - 02.07.2009, 13:12 Uhr
Titel: mein senf
Danke Arnold für die Einladung zu dem Treffen...
Habs nicht geschafft, auch sonst keiner von meiner "Crew" wies ausschaut...

Ich für meinen Teil bin ja eher Zielgruppe für die ganzen Informationsblätter die da anscheinend immer öfter ungelesen im müll landen als Produzent.

Ich muss sagen: Im Müll landen die sowieso und meiner erfahrung nach, lassen sich die mir bekannten Veranstalter oft dazu hinreißen UNGLAUBLICHE Mengen von Drucksorten zu bestellen, ohne auch nur den geringsten Plan parat zu haben, wer die ganzen Dinger dann auflegt.
Auf meinem Küchentisch werden regelmäßig Stapel von hochglanz 4/4C Flyern in den unmöglichsten Formaten auf unmöglichsten Grammaturen abgelegt.

NATÜRLICH landen die alle im Müll. Nur damit das mal klagestellt ist.

So jetzt wieder zu den UNGLAUBLICHEN Mengen an Flyern.

Papierverschleiß und Druckfarben sind SCHLECHT für die UMWELT.
Erstens ist das alles total giftig (is vielleicht einigen schon aufgefallen, dass die reflektierenden Filter total bitter/scharf schmecken)

Zweitens (Shit jetzt muss ich mit der Aufzählungsscheisse weitermachen..wie komm ich da bloß wieder raus Anm d. Red.) machen
1 000 000 Flyer eine Veranstaltung nicht hochkarätiger und kosten
wirklich Geld.

Das Geld muss der Veranstalter dann wieder reinspielen.
Is mit Stress verbunfden oder? Dabei soll "Partiy machen" doch irgendwie genau das Gegenteil bewirken dachte ich immer.
Dann schaffens die wenigsten Druckereien, dass zu liefern was man sich erwartet hat, der Grafiker mault, die Druckerei mault zurück der/die GrafikerIN sei unfähig und will trotzdem ihr Geld (zurecht)..
Und wenn man Glück hat haben die Flyer nur 60 ¤ aus dem ungesponserten (SPONSOREN....OMG...STRESS!!!!) gerissen.

Dass sind bei UNGLAUBLICHEN 5¤ (PREISDUMPING) schon wieder 20 Leute mehr die Eintritt zahlen müssen (und dabei haben wir alle so viele Freunde, über deren Besuch wir uns so sehr freuen, dass wir sie am liebsten auch noch auf einen Blowjob einladen würden -- FUCK U Hopplahopp
Anm. d. Red.)

So jetzt aber Schluss mit dem Gejammer

MEINE LÖSUNGSVORSCHLÄGE (aus Sicht des überreitzten Konsumenten)

> Möglichst keine Flyer drucken. Ich schau immer nur auf g24 was los ist, sofern mir nix zu Ohren kommt. Das kommt mir am zuverlässigsten vor.

> Kleine Auflagen drucken!
Die Flyer die ich sehen will sind kleine Kunstwerke. Nicht irgendwelche verzierten Flügblätter mit 1mm Farbe drauf.
Als Beispiel möchte ich hier den Flyer hier aufführen: [img]http://disko404.org/uploadz/various.jpg [/img]

Der machte Sinn weil da war nur eine Farbe drauf und den musste man wirklich anfassen um ihn richtig geil zu finden (die Plakate auch).
Das meine ich mit Kunswerk

Und wenn man sich sowas ausdenkt, dann gibt man die Flyer auch gerne mal persönlich einem anderen in die Hand, anstatt, die schlecht getrockneten (weil soviel Farbe und so wenig Zeit bis zur Veranstaltung...STRESS) Fetzen Packerlweise in irgendwelchen Lokalen in die Ecke zu schmeissen.

Das bringt mich gleich zum nächsten Punkt.

> Mit viel weiss dran, ab damit in SKA, weil dort können die Dinger richtig geil leuchten
( Da gabs mal einen Noize Collage Flyer mit.. a egal. der war auch
richtig klass)

> Warum nicht nur online Werbung machen?
Des Online hat eh jeder daheim oder in der Schul oder der Arbeit oder am Handy oder im Kaffeehaus oder am Hauptplatz oder im
Bankfoyer oder im Spektral...
Da kann Mensch (oh wie ich diese Floskel hasse) auch immer wieder nachschaun wann jetzt wer wieviel wo..
Wer merkt sich sowas schon?
Kostet auch nr ein bisserl jpeg Kompressions-skills und Zeit, aber machen tuts eh jeder und nachschaun bei facebook und myspace und g24 und grazzz und postgarage und und und tun eh alle

Wenn alle brav im g24 eintragen würden, dann gäbs auch keine Terminkollisionen? Kalender lesen können sollten auch alle, die Brandschutzvorschriften ignorieren.

> Also warum nicht einen in g24 CD gehaltenen Info Flyer gemeinsam bezahlen, der darauf hinweist, dass dort alle Infos liegen inkl. individuelen Designs zum selber ausdrucken oder abzeichnen und auch noch mit Feedback Funktion!
Und wenn schon bezahlen, dann bitte dafür, dass die ganzen Teile auch über die "social networks" vertrieben werden. Schön Stundenlohn blechen für das ganze copy/paste

So jetzt halt ich mein Sprudelndes Maul. Wehe irgendwer meint ich solle mal einen Kurs in strukturiertem Schreiben belegen.

PS.: am 18.7. gibts eine Houseverbot Labelnight im KKZ (oder KZA?) in der Niesenbergergasse für VereinsMitglieder Wink
Mit den wahnsinnig superen BITZ PUSCHMANN CLARA MOTO ua.

Whatch your Mistkübel or visit http://g24.at from time to time for more Info
moe69 - 02.07.2009, 15:42 Uhr
Titel:
Mit grossem interesse verfolge ich die diskussion seit geraumer zeit. Toll was sich viele leute engagieren. Was mir in diesem kontext noch auffaellt: eine ignore funktion fehlt g24 noch. Mal zum andenken Wink
tuti - 03.07.2009, 00:00 Uhr
Titel:
ich bitte inständigst hier das offtopic thema von hochstapla einfach zu ignorieren, so unerhört künftige posting noch ausfallen. der soll doch ein eigenes topic machen. und bitte auch nicht auf mich jetzt antworten...
hochstapla - 03.07.2009, 09:48 Uhr
Titel:
tuti, du kannst weiterhin inständig flehen. ("unerhört künftige" - meinst unverschämt vernünftige? oder überaus zünfige?)

flozilla, danke für einige der inputs:

das hängt zumeinst damit zamm, dass 5000 flugis gleich viel kosten wie 2000, in graz bringts aber mit viel engagement in 3 wochen kaum 3000 weg (wennst net alles zuschmeisst). von 5000 landen also bestimmt 3000 im müll - da warens wieder 2000, der rest van kulo.

aber der leibe gott hat ja die mailing lists beschert.
... nachdem die schneckepost die vereinspost dermasses besteuert, dass sie undenkbar geworden ist - KV Fixe hat jahre lang s/w A6-flugies an privatpersonen versandt, das war gute kund_inn_en-bindung

und letzten endes: 85% des publimukns kommt über mundpropaganda und der daraus folgenden gruppendynamik (15% gehen "alleine" fort und checken ihr abendprogramm individuell, zB über g24)

die flugies sind einigen veranstaltern wohl primär als werbefläche für ihre 100-400¤ sponsorings wichtig (sonst musst auf der party schiache transpis aufspannen)
tuti - 05.07.2009, 13:01 Uhr
Titel:
hochstapla hat folgendes geschrieben:
tuti, du kannst weiterhin inständig flehen. ("unerhört künftige" - meinst unverschämt vernünftige? oder überaus zünfige?)


hehe...keine ahnung was ich meine Wink

aber jetzt wird die diskussion wieder vernünftig. da antworte ich gerne. das thema sexismus ist auf alle fälle bei uns gespeichert. du könntest ja einen beirat organisieren, wenn wir dann den sammelflyer machen.

jedoch hat ein sammelflyer von der "szene" mehr bedeutung als nur die ankündigung von veranstaltung. erstens wird kooperiert, was an sich a super tolle sache ist und zweitens wäre dieses ding so quasi ein statement der "szene" und macht uns z.b. unabhängig von den zeitungen, die teilweise eh nur schaß schreiben und gar net wissen, was bei uns so los ist.

und so wie's aussieht wird das a richtig coole sache und die wenigsten werden das ding wegschmeissen, sondern uns eher hinten nachrennen.

und wenn wir das mal auf die reihe bekommen haben, ist das ausbaufähig. mir schwebt ja ala long ein magazin vor. passieren tut in graz genug, dass man mindestens alle zwei oder drei monate so was rausgeben kann. ich hab nämlich keine lust mehr, diversen magazinen oder zeitungen in den arsch zu kriechen oder geld zu bezahlen, dass sie doch mal was berichten, wo dann sehr oft auch noch a kompletter schaß rauskommt.

wir nehmen das jetzt alles selbst in die hand. so schauts aus...

und mailinglisten: ist voll OK, aber reicht nicht alleine. nicht alle lesen regelmäßig ihre emails. und seit es spam gibt, sind mail-newsletter eigentlich ziemlich gestorben. jemanden was in die hand zu drücken hat einfach die beste wirkung.
s_Poiler - 05.07.2009, 17:50 Uhr
Titel:
hab zur zeit kein internet...
post kommt dann irgendwan ein ausführlicherer!
lg a.
s_Poiler - 10.07.2009, 16:10 Uhr
Titel: weiteres treffen
wir machen ein kleines treffen dieses WE.
mit allen die sich konkret engagieren möchten!
bei interesse anrufen oder val. email schreibn-
protokoll mit vorschlägen posten wir dann wieder hier!

lg a.

PS: immer noch internet entzug...
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde