g24.at

internationale Politik - Solidarität mit Tilos Rádió!

t-. - 05.01.2011, 12:23 Uhr
Titel: Solidarität mit Tilos Rádió!
g24.at schließt sich dem Protest vom Freien Radio Salzkammergut und Radio Helsinki an.

Solidarität mit Tilos Rádió!

Der nichtkommerzielle, werbefreie Sender Tilos Rádió ist das erste Opfer des neuen, undemokratischen Mediengesetzes in Ungarn. Die neue Medienbehörde NMHH leitete bereits am ersten Tag der Geltung des Gesetzes ein Verfahren gegen den Radiosender ein. Gegenstand der Anzeige ist ein angeblich "jugendgefährdender" Song des Rappers Ice-T, den Tilos Rádió im Programm hatte.

Inwieweit und in welchem Ausmaß Tilos Rádió angeklagt wird ist bisweilen unklar. Für den Sender könnte der Fall existenzgefährdend sein. Tilos Rádió ist ein bekannt kritischer Sender und es ist nunmehr schwer von der Hand zu weisen, für welche Zwecke das neue Mediengesetz in Ungarn geschaffen wurde.

Wir protestieren gegen diese Zensur und den Machtmissbrauch durch die ungarische Politik. Beispiele wie diese zeigen, wie wichtig freie Medien für eine funktionierende Demokratie sind. Solidarität mit Tilos Rádió!
t-. - 05.01.2011, 12:27 Uhr
Titel: links zu tilos
tilos homepage: http://tilos.hu/
info auf orf: http://www.orf.at/stories/2034010/2034011/
ausführliche info über den vorfall: http://hirek.new.tilos.hu/?p=1812
tilos auf wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/Tilos_R%C3%A1di%C3%B3
mk - 06.01.2011, 10:47 Uhr
Titel: radio
hier gibts einen beitrag von radio corax zum anhören, wo das verfahren beschrieben wird und mit ausschnitten aus ice-t's song:
http://www.freie-radios.net/portal/content.php?id=38226
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde