g24.at

kunst / allgemein - 30.04.11 work.less.power

ryan - 27.04.2011, 21:26 Uhr
Titel: 30.04.11 work.less.power
noch mehr WORK.LESS.POWER
Gesamtkunstwerk zum Tag der Arbeitslosen am 30.04.2011
www.tagderarbeitslosen.mur.at


Am 30.4.2011, dem „Tag der Arbeitslosen“, wird von Kunst- und Kulturschaffenden, NGO’s und AktivistInnen der öffentliche Raum von Graz bespielt.

Erwerbsarbeitslosigkeit ist fixer Bestandteil vieler Erwerbsarbeitsbiografien. Trotzdem haben Erwerbsarbeitslose Menschen keine Lobby und keine Interessenvertretung. Gesellschafts- und wirtschaftspolitische Realitäten und Strukturen werden von ihnen und der Gesellschaft kaum wahrgenommen. Ganz im Gegenteil wird den Betroffenen vielerorts mit Ausgrenzung und Stigmatisierung begegnet und eine sogenannte individualisierte „Schuldhaftigkeit“ erzeugt. Daher erleben Erwerbsarbeitslose ihr Schicksal sehr oft als individuelles Versagen.

Das vielfältige Programm zum Tag der Arbeitslosen, das auf verschiedenen Plätzen der Grazer Innenstadt (ab ca. 10 Uhr) stattfindet greift gesellschaftlich tabuisierte Phänomene rund um Arbeit und Arbeitslosigkeit auf und fordert die thematische Auseinandersetzung in der breiten Öffentlichkeit.

Es wird Zeit für mehr Mitgestaltung unserer Gesellschaft. Komm vorbei und nimm teil!

Details und Infowebpage: [url]www.tagderarbeitslosen.mur.at [/url]


Überblick über die Aktionen am 30.04.2011:

10:00 - 14:00 _ Hauptplatz _ Sprung in den Arbeitsmarkt
Soziale Integrationsunternehmen als Sprungbrett in den Arbeitsmarkt. Erleben Sie beim “Blobben” am Grazer Hauptplatz selbst, wie sich der Sprung in den Arbeitsmarkt anfühlt!

10:00 - 16:00 _ Am Eisernen Tor _ AMSEL-Erwerbsarbeitslosen-Treff [/b]
Arbeitslose Menschen Suchen Effektive Lösungen – eine Interessensgemeinschaft. Mit ihrem Stammtisch am Eisernen Tor macht sie einmal mehr das (scheinbar) Private zum Politischen.

11:00 - 17:00 _ Franziskanerplatz _ Ausfegen
Eine Aneignung der fotodokumentierten Aktion von Josef Beuys, die am Karl-Marx-Platz, Berlin, 1. Mai 1972 stattfand.

11:00 - 17:00 _ Landhaushof _ Glück auf Erden
Ein Hör-Rausch zur Widerlegung des Rechts auf Arbeit: zuhören oder weghören, stehenbleiben oder beschleunigen, anregen oder aufregen.

11:00 - 14:00 _ Kapistran-Pieller-Platz und Hauptplatz _ Infostand
Informationen über die Auswirkungen des Sparpaketes auf die Sozialgesetzgebung, vor allem über die Verschlechterungen der Mindestsicherung gegenüber der Sozialhilfe.

11:00 - 16:30 _ mobil _ Das Heer der Arbeitslosen
zieht lautstark durch die Innenstadt und errichtet an verschiedenen Plätzen soziale Skulpturen.

11:00 - 15:00 _ mobil _ Rosen am Tag der Arbeitslosen
steiermarkweite Verteilung von Rosen, ein Symbol der Würde und Wertschätzung für Arbeitsuchende, aber auch für jene, die sich bemühen Arbeitsuchende zu unterstützen.

11:00 - 20:00 _ verschiedene Orte _der ausreißer fragt, fordert, liest, spricht, diskutiert: arbeit macht / gleich oder ungleich / zwischen-, nebenwelten / das einzige unternehmen ... umsonst und kostenlos – kurzum: wo woar mei leistung?

12:00 - 16:00 _ Färberplatz _ Traum von der Insel
Arbeit ist das halbe Leben. Ist die Arbeit weg ist dann das halbe Leben weg? Im Live-Rollenspiel begibst du dich in eine Welt voller Abenteuer, aber pass auf, dass du dabei deinen Traum (von der Insel?) nicht aus den Augen verlierst!

13:00 - 17:00 _ Kapistran-Pieller-Platz (neben Hauptbrücke) _ Stempeln gehen
Was ist Arbeit, wo passiert sie und welche Arbeit macht uns glücklich? Die Grazer Siebdruckfactory exportiert Atelier und Werkstatt und produziert Antworten darauf. Achtung interaktiv!

13:00 - 17:00 _ Herrengasse _ speakers corner
Geflüstert oder geschrien - Graz braucht deine Gedanken, Meinungen und Theorien zum Thema Arbeit/Arbeitslosigkeit. Sei freigiebig und teil dich mit!

14:00 - 16:00 _ Herrengasse _ Food not Bombs – VolXküche
"Food Not Bombs" – eine "direkte Aktion" zur Deckung von Grundbedürfnissen – steht heute für eine vegane VolXküche im Sinne kollektiver Partizipation, ausgerichtet nach Bedürfnis und Befähigung des Individuums!

14:00 - 16:00 _ Am Eisernen Tor _ Ausgegrenzt – eine Querstadtein-Tour
zum Tag der Arbeitslosen. Von und mit Joachim Hainzl. Kostenlose Teilnahme, für max. 30 Personen. Anmeldung und Wetterhotline: 0664/213 1386

ab 14:00 _Wir wollen alles und noch viel mehr
Eröffnungsfest des Radiofestivals von Radio Helsinki im Innenhof des GGZ, Albert Schweitzer Gasse 36

18:00 - 21:00 _ Hauptplatz _ work.less.power _ Festmahl
Das klassische Finale: AkteurInnen und PassantInnen nehmen zum Ausklang des Tages an einer großen Tafel Platz zum öffentlichen Speisen, Diskutieren und Reflektieren.


Mehr Info über das Gesamtkunstwerk zum Tag der Arbeitslosen
und alle einzelnen Projekte siehe: www.tagderarbeitslosen.mur.at
Daniela - 11.12.2012, 09:21 Uhr
Titel:
Hmm... würde mich jetzt ehrlich gesagt nicht so besonders interessieren...
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde