g24.at

internationale Politik - Flüchtlingsdrama: Verantwortung?

skillz - 28.08.2015, 07:41 Uhr
Titel: Flüchtlingsdrama: Verantwortung?
Flüchtlingsdrama: Verantwortung?

In der Medienberichterstattung wird ein Thema zu fast 100% ignoriert:
Wer ist verantwortlich für das Leid der Menschen und das Drama der Flucht?
Afghanistan, Irak, Libyen, Syrien - das sind alles Kriegsschauplätze von
Angriffskriegen, darauf folgender militärischer Fehlplanung und daraus
wiederum resultierenden blutigen Bürgerkriegen (mit importierten Waffen).
Die NATO und die US Regierung unter Bush und Cheney sind verantwortlich
für die Misere und das Leid der Zivilbevölkerung in Afghanistan und im Irak.
Der Bombenhagel der "Operation Iraqi Freedom" war die Geburtshilfe für den IS Terror, der
unter den Augen der NATO - trotz globaler Überwachungstechnologie - bestens gedeihen konnte.
Die NATO und die Regierung unter Präsident Obama sind verantwortlich
für den Bombenkrieg gegen Libyen und die Befeuerung des Bürgerkriegs in Syrien
durch die militärische Unterstützung diverser Rebellengruppen. Dass auch der IS
über Waffen aus den Beständen der US Militärhilfe verfügt, spricht Bände.
Angriffskriege, Bombenhagel, Bürgerkrieg - menschliches Leid ohne Ende.
Wo sind die Schiffe die hunderttausende Menschen in die NATO Länder, allen
voran Grossbritannien, sowie auch in die USA transportieren, damit sie dort
versorgt werden können? Wo ist die Finanzhilfe in Milliardenhöhe für die leidgeplagten
Länder wie Libanon, Türkei, Griechenland, Mazedonien, Ungarn, Serbien und auch Österreich?
Ist den NATO Kriegern und den Waffenproduzenten das Geld ausgegangen, oder freuen sie
sich auch derzeit noch über Profite aus ihren militärischen Abenteuern?
Und warum spricht bei uns niemand darüber?
loch - 30.08.2015, 00:20 Uhr
Titel:
respect !word.

es ist in at und de verboten ist einen paul wolfowitz ( https://en.wikipedia.org/wiki/Wolfowitz_Doctrine ) und den treuesten verbündeten der region als kriegstreiber zu bezichtigen - ganz einfacht auch wenn das verantwortungslos ist .gesetz ist gesetz

loch
nomi - 30.08.2015, 13:54 Uhr
Titel:
grad auch über das hier gestolpert:

How the US fuelled the rise of Isis in Syria and Iraq

"the war on terror, that campaign without end launched 14 years ago by George Bush, is tying itself up in ever more grotesque contortions. On Monday the trial in London of a Swedish man, Bherlin Gildo, accused of terrorism in Syria, collapsed after it became clear British intelligence had been arming the same rebel groups the defendant was charged with supporting."

http://www.theguardian.com/commentisfre ... syria-iraq
skillz - 31.08.2015, 09:30 Uhr
Titel:
siehe auch Nafeez Ahmed's Recherche:

Officials: Islamic State arose from US support for al-Qaeda in Iraq

https://medium.com/insurge-intelligence ... 37c9a60be4


Britain's secret ties to governments, firms behind ISIS oil sales

https://medium.com/insurge-intelligence ... 0d21470e65
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde