g24.at
  finden
Gast
User:
Pass:
 Cookie setzen
  Join!


neu im forum
ThemenAntw.Aufrufe
lese BeitragPlatten ver / kaufen - G24 Plattenbörse(14)(5331)
lese BeitragSpam-Poesie(112)(30480)
lese Beitragg24.at - NEWS :)(8)(1744)
lese BeitragSa 9.3. Parktribe @ Parkhouse(0)(157)
lese BeitragFischmehl & Zenflow - Agori EP / ON US L...(0)(123)

(zum Forum)


kalender
<< Juni 2019 >>
  M D M D F S S
> 27 28 29 30 31 01 02
> 03 04 05 06 07 08 09
> 10 11 12 13 14 15 16
> 17 18 19 20 21 22 23
> 24 25 26 27 28 29 30

Forum 

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
skillz
Titel: agit.DOC - Loose Change 2nd Edition (USA/2005)  BeitragVerfasst am: 19.04.2006, 13:30 Uhr
-.*.-


Beiträge: 3726
Wohnort: Graz


http://agit.doc.g24.at

Loose Change 2nd Edition (USA.2005)
82 Min, http://www.loosechange911.com



Der aktuellste und brisanteste Dokumentarfilm zum größten "Terroranschlag" der Geschichte. Mit „Loose Change 2nd Edition“ – übersetzt etwa „Beginnender Wandel“ – könnten die jungen Filmemacher Dylan Avery, Korey Rowe (beide 22) und Jason Bermas (27) ein Massenpublikum erreichen. Nicht nur eine lokale FOX-News Fernsehstation berichtete ausführlich über den brisanten Dokumentarfilm, sondern es gibt immer mehr Unterstützung weltweit.

Die Filmemacher sind Studenten - einer hat sogar in Afghanistan und im Irak gedient – und haben es geschafft mit Loose Change einen Dokumentarfilm zu produzieren, der in Qualität und Brisanz einzigartig ist. Es ist sogar die „2nd Edition“, denn die jungen Dokumentarfilmer verfolgen ein stetiges Konzept der Weiterentwicklung und Verbesserung der Inhalte. Monetäre Ziele sind hier eher im Hintergrund zu finden, denn die Autoren haben den Film auch in Filesharing Netze gestellt und verschenken Kopien an Angehörige von 9/11 Opfern.

-> http://www.loosechange911.com


DO.27.APRIL.2006
FORUM STADTPARK
Einlass: 20.00 Uhr
Start: 20.30 Uhr
Eintritt Frei! Barbetrieb!


Mit freundlicher Genehmigung von Dylan Avery und Korey Rowe!

weitere agit.DOC Termine:

18.MAI.2006 // 22.JUNI.2006 // 20.JULI.2006

http://agit.doc.g24.at

_________________
**********


Zuletzt bearbeitet von skillz am 29.03.2008, 09:09 Uhr, insgesamt 2 Male bearbeitet
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
frentzen
Titel:   BeitragVerfasst am: 20.04.2006, 11:57 Uhr



Beiträge: 726
Wohnort: schon.
achso, nächste woche ist das!
und heute nix?
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger ICQ-Nummer 
Antworten mit Zitat Nach oben
skillz
Titel:   BeitragVerfasst am: 20.04.2006, 12:16 Uhr
-.*.-


Beiträge: 3726
Wohnort: Graz
bitte heast, am 20.april mach ich sicher KEINE veranstaltung Smile

_________________
**********
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
frentzen
Titel:   BeitragVerfasst am: 20.04.2006, 12:41 Uhr



Beiträge: 726
Wohnort: schon.
stimmt.
andrerseits a sch*issegal.
'swasni was für a datum heit is...
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger ICQ-Nummer 
Antworten mit Zitat Nach oben
skillz
Titel:   BeitragVerfasst am: 22.04.2006, 15:12 Uhr
-.*.-


Beiträge: 3726
Wohnort: Graz
nächsten Mittwoch erscheint im FALTER Steiermark ein Interview mit dem Produzenten von Loose Change, Korey Rowe!

also zuerst mal am Mittwoch FALTER checken, dann am Donnerstag zu agit.DOC kommen und die doku anschaun!

_________________
**********
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
skillz
Titel:   BeitragVerfasst am: 24.04.2006, 12:49 Uhr
-.*.-


Beiträge: 3726
Wohnort: Graz
s intro beim FALTER artikel:

Drei Studenten aus dem Bundesstaat New York zeichnen verantwortlich für einen Film, der durch die Verbreitung via Internet ein Millionenpublikum erreicht hat. Das außergewöhnlich hohe Produktionsniveau der 5000-Dollar-Heimstudio-Produktion und die hohe Dichte an Fakten und entlarvenden Widersprüchen in der offiziellen Version der Ereignisse des 11. September 2001, machen „Loose Change“ zu einem der meistgesehenen und -diskutierten Dokumentarfilme zum Thema 9/11.

In Europa nahezu unbemerkt, formieren sich in den USA immer mehr Organisationen, die eine neue Untersuchung des Terroranschlags fordern: Die vergangenen Dezember gegründeten „Scholars for 9/11 Truth“ – ein Zusammenschluss von Akademikern renommierter Universitäten wie dem MIT – fordern ebenso vehement eine unabhängige neue Untersuchung, wie einige Ex-Mitarbeiter der Bush-Administration. Vor allem der von der Öffentlichkeit nahezu unbemerkte Einsturz des WTC7 Gebäudes am Nachmittag des 11. Septembers, der auch von der 9/11 Commission nicht untersucht wurde, sorgt für anhaltende Skepsis an der offiziellen Version der Ereignisse. Durch die Mauer des Schweigens und die Nicht-Herausgabe von Beweismitteln setzt sich die US-Regierung dem Verdacht aus etwas zu verbergen zu haben. Daher ist auch die Forderung nach einer erneuten Untersuchung von „9/11“ keine einsame Forderung einsamer Internet-Verschwörungstheoretiker, sondern eine von vielen Organisationen und Opferverbänden getragene konkrete Initiative. Alleine die Tatsache, dass für die Untersuchung der „Monica-Lewinsky-Affäre“ unter Präsident Bill Clinton zehn Mal mehr öffentliche Gelder zur Verfügung standen als für die 9/11-Commission, sorgt für berechtigten Unmut.

_________________
**********
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
I
Titel:   BeitragVerfasst am: 24.04.2006, 23:58 Uhr



Beiträge: 1342

auf jeden fall wieder dabei!
hab schon vor einigen wochen mal in die ersten 15min reingschaut und war sehr vielversprechend - scheint ne sehr cool gemachte doku zu sein.

werd morgen auch nochmal fett werbung auf der uni machen. wird hoffentlich wieder so gut besucht wie die letzten male...
...agit.doc rocks...daumen hoch!

_________________
wide open eyes shut - more noise for 08
http://www.myspace.com/wideopeneyesshut
*************************************************
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
skillz
Titel:   BeitragVerfasst am: 25.04.2006, 19:42 Uhr
-.*.-


Beiträge: 3726
Wohnort: Graz
danke für den support!

ja und ich hoffe auch,d ass viele leute kommen, denn der film ists echt wert...

_________________
**********
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
skillz
Titel:   BeitragVerfasst am: 27.04.2006, 10:29 Uhr
-.*.-


Beiträge: 3726
Wohnort: Graz
heute abend, 20.30 gehts los!

nicht verpassen!

_________________
**********
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
turboneger
Titel:   BeitragVerfasst am: 27.04.2006, 18:24 Uhr



Beiträge: 131
Wohnort: graz
und danach runter ins veilchen:
http://g24.at/PNphpBB2-viewtopic-t-1682 ... 07589.html
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
skillz
Titel:   BeitragVerfasst am: 28.04.2006, 00:07 Uhr
-.*.-


Beiträge: 3726
Wohnort: Graz
für alle die es verpasst haben:

http://video.google.com/videoplay?docid ... ge&pl=true

google video link mit LOOSE CHANGE 2nd edition + deutsche untertitel

(hat halt nicht die DVD qualität wie beim screening, aber selber schuld wer das verpasst hat..)

_________________
**********
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
skillz
Titel:   BeitragVerfasst am: 28.04.2006, 14:23 Uhr
-.*.-


Beiträge: 3726
Wohnort: Graz
irgendwie find ich krass, das das gestrige screening im Forum Stadtpark sogar in einem aktuellen artikel über den dokumentarfilm "loose change" in dem US-Massenblatt "USA Today" vorkommt..

man lese und staune:

Zitat:
Called Loose Change, it is being downloaded from the Internet and shown in small screenings here and overseas. It is not alone in the genre, and it is not unusual in American history either to offer simplistic explanations or demonize opponents. Presidents from Andrew Jackson to Lyndon Johnson were accused by their contemporaries of massive government conspiracies.
..
Professors and researchers of film and politics say the Internet is making it far easier to spread such theories because the traditional media are losing their hold on the news. The immense coverage of controversies and accusations surrounding the war on terror has created fertile ground for people who assign their own interpretations to photos, footage, eyewitnesses, investigations and newspaper accounts of what happened, they say.
..
Made by Rowe and friend Dylan Avery, 22, from Oneonta, N.Y., on a laptop computer for less than $10,000, the film contrasts sharply with United 93, a film opening Friday that portrays the struggle for the jetliner that crashed in Shanksville, Pa.

Internet chat rooms are full of promos for screenings of Loose Change in such locales as the Santa Cruz Veterans Memorial Building in California; the Université de Sherbrooke, Quebec; Graz, Austria; and a theater in London's Soho district.

"It's been breaking like nobody's business the last two months," says Taub, 36, who is sponsoring a showing Tuesday night in Oakland. "It's all over the place."
..
"They aren't truth-tellers looking to save the world," she says. "They're con artists hoping to sucker conspiracy-theory paranoids or anti-government malcontents into shelling out their hard-earned dollars."

Some college students who saw Loose Change and are promoting it say it's good to raise questions.

The film offers "at the very least suggests that we don't know the whole truth, and that some things are quite fishy," says Matt Latham, a freshman at the University of California, Santa Cruz.




http://www.usatoday.com/news/nation/200 ... t-11_x.htm

gefunden bei: http://911blogger.com

_________________
**********
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
t-.
Titel:   BeitragVerfasst am: 28.04.2006, 14:42 Uhr



Beiträge: 1503

arge sache! und interessant, wie genau kritische stimmen beobachtet werden.
bzw. google search nach "loose change" führt auf einen kulturserver eintrag an 12. stelle.
google search nach "agit doc" ergibt agit.doc.g24.at an 1.stelle Smile
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen ICQ-Nummer 
Antworten mit Zitat Nach oben
skillz
Titel:   BeitragVerfasst am: 28.04.2006, 14:47 Uhr
-.*.-


Beiträge: 3726
Wohnort: Graz
@tdot

..aber nur bei google.at !

_________________
**********
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
t-.
Titel:   BeitragVerfasst am: 28.04.2006, 17:52 Uhr



Beiträge: 1503

stimmt .|
aber zumindest ist "agit doc" an 4. stelle bei google.com...

anyway, die erwähnung in usa today ist schon recht interessant!
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen ICQ-Nummer 
Antworten mit Zitat Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:     
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen

:: g24.at ==> site created by skillz.biz ==> with POSTNUKE ==> host: effet.info :: Info & Impressum :: AGB :: Datenschutz