g24.at
  finden
Gast
User:
Pass:
 Cookie setzen
  Join!


neu im forum
ThemenAntw.Aufrufe
lese Beitrag28.2. Radi Soli Party "RADIcal Noise At...(0)(11)
lese BeitragGroßes Grazer Saatgutfest (08.Feb.20)(2)(33)
lese BeitragSchubertnest(1)(14)
lese BeitragContraPoints - Men, Canceling(2)(41)
lese BeitragEs könnte anders sein(1)(10)

(zum Forum)


kalender
<< Februar 2020 >>
  M D M D F S S
> 27 28 29 30 31 01 02
> 03 04 05 06 07 08 09
> 10 11 12 13 14 15 16
> 17 18 19 20 21 22 23
> 24 25 26 27 28 29 01

Forum 

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
skillz
Titel: Folterplakat zensiert / Road to Guantanamo  BeitragVerfasst am: 21.05.2006, 20:41 Uhr
-.*.-


Beiträge: 3726
Wohnort: Graz
MPAA zensiert Folterplakat: "Road to Guantanamo" ist jugendgefährdend
(20.05.2006 19:10)

Die amerikanische Filmbewertungsstelle Motion Picture Assn. of America (MPAA) hat das Kinoplakat zu dem Dokudrama "Road to Guantanamo" für nicht jugendfrei erklärt. Der Streifen soll am 23. Juni in den US-Kinos anlaufen.

Laut der MPAA dokumentiere das Kinoplakat die Darstellung von Folter und sei daher für Jugendliche ungeeignet. Der Vizepräsident der Vertriebsfirma des Streifens kann die Zensur nicht verstehen, da es sich um einen seriösen Film handeln würde.

Die Dokumentation "Road to Guantanamo" handelt von drei jungen Briten, die zwei Jahre unschuldig auf Guantanamo einsitzen mussten. Das neue Plakat soll jetzt lediglich zwei gefesselte Hände zeigen, anstatt eine gefolterte Person.

quelle: Washington Post

**************

ist das nicht irre?

da könnte man ja gleich die ganze kriegsberichterstattung bzw fotos von verhungerten oder getöteten opfern wegen "jugendgefährdung" zensieren..

"die MPAA hat se wohl nicht mehr alle", sag ich.


hier noch ein paar infos zum film:

http://de.wikipedia.org/wiki/The_Road_to_Guantanamo
http://www.film.at/the_road_to_guantanamo/
http://www.imdb.com/title/tt0468094/

hier noch das plakat:


_________________
**********
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
Timbo
Titel:   BeitragVerfasst am: 21.05.2006, 22:50 Uhr



Beiträge: 1

ok, bei uns zeigt das Plakat zum Film ja einen, der im bekannten orangen Anzug hinter einem Zaun sitzt, blind, taub und sonst alles gemacht ... das ist zwar hart aber passend für den Film ...

arg lächerlich und bedenklich zugleich Shocked
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer 
Antworten mit Zitat Nach oben
houseverbot
Titel:   BeitragVerfasst am: 22.05.2006, 00:14 Uhr



Beiträge: 291
Wohnort: graz/a
absurd, das plakat läßt doch nur im ansatz erahnen, was in guantanamo für greueltaten durch amerikanische soldaten vollbracht werden.

brutal wird das plakat erst durch die verknüpfung mit den fotos und augenzeugenberichten die 'irrtümlich' ans tageslicht gekommen sind.

es kann hier nur als platzhalter dienen, weil realitätsgetreue abbildungen wohl jedem menschen den magenininhalt wieder rausbefördern würden.

_________________
http://white-elephant.at
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
KayoZ
Titel:   BeitragVerfasst am: 22.05.2006, 07:27 Uhr



Beiträge: 560
Wohnort: Graz, Austria
houseverbot hat folgendes geschrieben:
... das plakat läßt doch nur im ansatz erahnen, was in guantanamo für greueltaten durch amerikanische soldaten vollbracht werden.


eben Confused

_________________
KayoZ - Myspace
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
moonchild
Titel:   BeitragVerfasst am: 07.06.2006, 09:11 Uhr



Beiträge: 169

... verhaftet, weil sie gut englisch sprechen, aber arabisch aussehen.
ja lar, das müssen Terroristen sein.
2 waren sogar noch Minderjährig, oder? *kopfschüttel*
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
t-.
Titel:   BeitragVerfasst am: 07.06.2006, 13:55 Uhr



Beiträge: 1508

hab mir den film gestern angesehen - sehr sehenswert ...

es drängt sich einmal mehr die frage auf, wie solches unrecht auf der welt andauernd vor unseren augen geschehen kann --- bzw wie es möglich ist, andauernd mit terrorismuslügen (u.a.) angelogen zu werden, um kriege zu rechtfertigen. widerstand ist zwecklos..?


das filmplakat bei uns sieht so aus:


der film läuft grad im geidorf kino. mehr infos auch auf uncut.at:
http://www.uncut.at/graz/programm.php
http://www.uncut.at/movies/film.php?movie_id=1895
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen ICQ-Nummer 
Antworten mit Zitat Nach oben
hm
Titel:   BeitragVerfasst am: 07.06.2006, 16:27 Uhr



Beiträge: 212

Nein! Widerstand ist nicht zwecklos!!!
Darf nicht zwecklos sein.
Ich meine, dagegen müssen wir uns wehren,
dass die Welt so ist!!!!

Ich war auch recht schockiert von dem Film.
Klar gib's noch viel schlimmeres,
aber irgendwie das so zu sehen, und zu wissen,
dass es eine Doku und kein Spielfilm ist,
und zu den gezeigten Misshandlungen noch diese totale Ungewissheit, in der die Leute auf Guantanamo gehalten werden.

Einfach wahnsinn was da an Menschenrechtsverletzungen passiert.
Aber gut das so ein Film einmal im Kinon ist.
Da kriegen wenigestens ein paar mehr Leute was mit.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
skillz
Titel:   BeitragVerfasst am: 07.06.2006, 16:32 Uhr
-.*.-


Beiträge: 3726
Wohnort: Graz
eigentlich sollte jeder denkende mensch fähig sein aus den zeitungsmeldungen heraus zu realisieren was im moment abläuft..

thema guantanamo, illegale CIA flüge in europa, etc ist alles TÄGLICH in den medien.

_________________
**********
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
indie/viduell
Titel:   BeitragVerfasst am: 07.06.2006, 21:14 Uhr



Beiträge: 105
Wohnort: wien
t-. hat folgendes geschrieben:
hab mir den film gestern angesehen - sehr sehenswert ...


naja, dass stell ich mal in frage. bin ganz spontan und ohne etwas über den film gelesen zu haben ins kino und war zwar nicht enttäuscht, weil ich keine erwartungen hatte, aber empfehlung würde ich keine abgeben.

aber, geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden und das ist auch gut so.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:     
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen

:: g24.at ==> site created by skillz.biz ==> with POSTNUKE ==> host: effet.info :: Info & Impressum :: AGB :: Datenschutz