g24.at
  finden
Gast
User:
Pass:
 Cookie setzen
  Join!


neu im forum
ThemenAntw.Aufrufe
lese BeitragPlatten ver / kaufen - G24 Plattenbörse(14)(5470)
lese BeitragSpam-Poesie(112)(31386)
lese Beitragg24.at - NEWS :)(8)(1852)
lese BeitragSa 9.3. Parktribe @ Parkhouse(0)(225)
lese BeitragFischmehl & Zenflow - Agori EP / ON US L...(0)(178)

(zum Forum)


kalender
<< Juli 2019 >>
  M D M D F S S
> 01 02 03 04 05 06 07
> 08 09 10 11 12 13 14
> 15 16 17 18 19 20 21
> 22 23 24 25 26 27 28
> 29 30 31 01 02 03 04

Forum 

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
skillz
Titel: agit.DOC - i - The Film (ARG/2006)  BeitragVerfasst am: 25.04.2007, 09:13 Uhr
-.*.-


Beiträge: 3726
Wohnort: Graz
Do. 26.APRIL 2007 - 19.00 Uhr
@ Forum Stadtpark Erdgeschoss
Eintritt Frei! Barbetrieb!



"i" - The Film (ARG, 2006)
83min, eng/esp mit dt.UT, Regie: Raphael Lyon und Andres Ingoglia

"Macht und Medien" - Special @ GOLD Festival @ Forum Stadtpark

Wie alternative Netzwerke die Macht der Medien durch die Eigenproduktion von Nachrichten, Informationssystemen und Dokumentarfilmen an sich reißen und sich der angeblichen Ohnmacht entledigen. Dieser Themenschwerpunkt von agit.DOC zeigt mit i- Der Film eine Produktion von und über Indymedia, das wohl bekannteste Netzwerk im Bereich der alternativen Medien.

((i)) - der Film reflektiert das Verhältnis von Macht und Medien, wie es sich aus Sicht des größten weltweiten Netzwerks freiwilliger MedienaktivistInnen - Indymedia – präsentiert. Der mitreißende Dokumentarfilm verfolgt das erste Jahr eines kleinen Kollektivs in Bueno Aires, wie es seinen Kampf in mitten von Ermordungen, einer zusammenbrechenden Wirtschaft und einem Sturm politischen Umbruchs führt.

Wer die Vergangenheit kontrolliert, kontrolliert die Gegenwart. Wer die Gegenwart kontrolliert, kontrolliert die Zukunft. Bewegungen müssen Spuren und Dokumente ihrer Leidenschaft hinterlassen, damit ihre Visionen als Erinnerungen für kommende Generationen lebendig bleiben.

„Möglicherwise ist am wichtigsten, wer die Geschichte schreibt ist“, meint eine Indymedia-Aktivistin.

Zur Illustrierung dieser Gedanken macht der Film mehrere Sprünge zu Widerstandsmomenten auf dem G8-Gegengipfel in Genua, den Protesten gegen die Republican Convention in New York oder einer Landbesetzung in Brasilien. I the film ist genau so unübersichtlich wie etwa die Indymedia Webseiten auf den ersten Blick und doch ist es ein Film der mit seiner dezentralisierten Erzählung, seinen vielfältigen Stimmen und wechselnden Blickwinkeln fasziniert.

>> http://www.ithefilm.com

i - the film - Trailer



agit-doc.org

Do. 26.APRIL 2007 - 19.00 Uhr
@ Forum Stadtpark Erdgeschoss
Eintritt Frei! Barbetrieb!

_________________
**********


Zuletzt bearbeitet von skillz am 29.03.2008, 09:14 Uhr, insgesamt 2 Male bearbeitet
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
skillz
Titel:   BeitragVerfasst am: 26.04.2007, 08:53 Uhr
-.*.-


Beiträge: 3726
Wohnort: Graz
heute abend! sehenswerter film!

_________________
**********
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
skillz
Titel:   BeitragVerfasst am: 26.04.2007, 18:19 Uhr
-.*.-


Beiträge: 3726
Wohnort: Graz
vorbeikommen! es zahlt sich aus! cheers

_________________
**********
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:     
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen

:: g24.at ==> site created by skillz.biz ==> with POSTNUKE ==> host: effet.info :: Info & Impressum :: AGB :: Datenschutz