g24.at
  finden
Gast
User:
Pass:
 Cookie setzen
  Join!


neu im forum
ThemenAntw.Aufrufe
lese Beitrag28.2. Radi Soli Party "RADIcal Noise At...(0)(12)
lese BeitragGroßes Grazer Saatgutfest (08.Feb.20)(2)(34)
lese BeitragSchubertnest(1)(14)
lese BeitragContraPoints - Men, Canceling(2)(41)
lese BeitragEs könnte anders sein(1)(10)

(zum Forum)


kalender
<< Februar 2020 >>
  M D M D F S S
> 27 28 29 30 31 01 02
> 03 04 05 06 07 08 09
> 10 11 12 13 14 15 16
> 17 18 19 20 21 22 23
> 24 25 26 27 28 29 01

Forum 

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
hochstapla
Titel: Oeko-projekt in Bulgarien  BeitragVerfasst am: 27.09.2007, 11:02 Uhr



Beiträge: 527

... soll naechstes fruehjahr starten. genug startkapital fuer einige hektar land und tools vorhanden; wahrscheinlich wird vereinsgruendung erforderlich sein (vielleicht vermeidbar).
mein vorschlag: Turtle Island Empircal Research in nature-based life forms. jedenfalls ein partizipartorisches projekt.

"Turtle Island" ist der eigentliche Name des "amerikanischen" Kontinents,
der mir deswegen gefaellt weil a.) ich indio-gemuse anbauen moechte (bohnen, kuerbis, mais, ...), b.) weil anlehnungen an first natives' oeko architektur angedacht sind (jurten, erd-lodges, schwitzhuetten,...)
c.) auch beinhaltet das ein horizontale miteinander (die haudenossaunee-demokratie war zu ihrer zeit die am weitesten entwickeltste weltweit; das caracoles-system in den lakondonen ist es zu unserer zeit)

Empirical research heisst Learning by doing, also praktisch veranlagt

nature based heisst: teilweise subsistenz, augenmerk auf natuerliche lokale baumaterialien. alles vorzugweise bio is eh klar

life-forms heisst, dass mittel und wege gefunden werden sollen, wie sich mit low impact und hoher lebensqualitaet grosse teilbereiche des lebens in eigenregie umsetzen lassen.

fuer mehr infos und zum kennenlernen ist ein initial-abend im zuge der spektral-perspektive angedacht, wahrscheinlich so gegen ende oktober - stay tuned!- und fragen und anregungen ab jetzt

_________________
kollektive intelligenz vs. private ignoranz
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
KayoZ
Titel:   BeitragVerfasst am: 28.09.2007, 09:02 Uhr



Beiträge: 560
Wohnort: Graz, Austria
wer macht das?

mit am gscheiden konzept kann das schon was werden,
auch wenn das "was" nicht genauer definiert is im moment Rolling Eyes Laughing

_________________
KayoZ - Myspace
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
hochstapla
Titel:   BeitragVerfasst am: 28.09.2007, 11:28 Uhr



Beiträge: 527

"wer macht das?"
ist als interaktives projekt gedacht, dh alle Arten GruendungsmitgliederInnen, Mitwirkende, BesucherInnen, WWOOF-Volunteers, Durchreisende, ... sind willkommen, sowohl Leute von vor Ort als auch von ueberall,

"gscheites Konzept"
is noch sehr offen, was aber sicher enthalten sein wird, sind Gebaeude, die als "Zelte" eingestuft werden, wie eine Jurte, oder besser ein Geo-desic Dome (das ist eine wabenfoermige Kuppel mit aeusserst vorteilhaften Eigenschaften in Hinsicht auf Innenraum und Waerme, und super gmiatlich), evtl auch ein Tippie (die sind schick aber eher nachteilhaft),

auch Erdehuetten (ua nach besagtem Mandan-Vorbild), Hobbit-Hoehlen - da sind der Fantasie kaum Grenzen gesetzt.

an Infrastruktur sind noch Passiv-Solarduschen, Kompostier-Toiletten, Schwitzhuette, (evtl auch beheizte Badwanne), integraler Bestandteil, wobei das Abwasser auch im Zuge einer Permakultur eingesetzt werden wird

eine weitere Idee waere etwa ein geschotterter Parkplatz fuer Kleinbus oder LKW (mittelfristig ist die Anschaffung eines Traktors eine Option, und liegt im Startbudget)

ein Teil des Grundstuecks koennte Campingplatz-Charakter aufweisen; zu Baubeginn waere ein gebrauchter Baucontainer eine Option (mittelfristig auch fuer Werkzeug)

Budget: die Grundstruktur wird aus privater Tasche ausgelegt werden, Geld fuer einige Hektar ist vorhanden; ob mittelfristig vermarktbare Produktion ueber den subsistenziellen Bedarf erwitschaftet wird, wird sich erst entscheiden (das Bio-Business ist erst in der Entstehunh in Bulgarien, potenzielle KonsumentINNen haben es noch recht schwer, Nachfrage ist also garantiert); eine zusaetzliche Moeglichkeit an Fluessiggeld zu kommen waeren zb Foerderungen (bin ich aber kein Fan von, wenn da aber jemand die Verantwortung uebernaehme, waere es denkbar);

Durch die Verwendung von primaer lokalen und natuerlichen Baustoffen und Ressourcen waeren die Kosten eher gering;
Strombedarf sollte durch small scale Wind- oder Wasserkraft gedeckt werden, gekauften Solarzellen oder Aggregaten bin ich eher abgeneigt, hab da aber auch nicht das letzte Wort.
Subsistenz (auch in Sachen Lebensmittel) angestrebt eh klar.

Anschaffung eines Esels und/oder Pferdes ist diskutierbar (als Alternative oder Ergaenzung zu Kleinbus), Tierhaltung hat aber jedenfalls Nachteile: jemand muss sich im Winter um die Tiere kuemmern. Evtl im Zuge einer Permakultur Karnickeln auszuwildern war angedacht, ist aber nicht spruchreif. Die ganze Tier ja nein Frage muss in groesserer Gruppe angesprochen werden, ist aber eher keine meiner Prioritaeten.

Projekte wie Seminare und Woerkschops und andere Bildungsprojekte, und etwa Folklore/Akkustik/Trommel-Musikfestival schon eher; evtl auch neo-heidnisches (Vollmond-Fiestas! Sonnenwendfeuer, ...), wobei da allfaelligen biologistischen Tendenzen entgegen gewirkt wird - nix Eso-Faschismus und Anti-Aufklaerung oder so!

Alle diese Punkte sind eher als Anregungen als als Konzept zu verstehen.

Also ich bin sicher, dass das WAS werden wird - im "schlimmsten" Falle ein tolles Sommercamp, im Idealfall ein innovatives Oekodorf mit sozialen Errungenschaften die Vorbildwirkung haetten.

Watch out for Spektral Herbst-Perspektive! Bis dahin gibts mehr Infos

Fragen und Anregungen weiterhin willkommen

_________________
kollektive intelligenz vs. private ignoranz
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:     
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen

:: g24.at ==> site created by skillz.biz ==> with POSTNUKE ==> host: effet.info :: Info & Impressum :: AGB :: Datenschutz