g24.at
  finden
Gast
User:
Pass:
 Cookie setzen
  Join!


neu im forum
ThemenAntw.Aufrufe
lese Beitragreallyfreemarketgraz Graz' Dumpster Blog(2)(117)
lese Beitrag(Humor) Toilet Paper apocalypse(2)(20)
lese BeitragContraPoints - Men, Canceling, Shame(3)(125)
lese BeitragCOVIEW Corona-Politik-Watchgroup; Mietstopp(3)(24)
lese BeitragUniter - Was wurde aus Tag X?(4)(27)

(zum Forum)


kalender
<< März 2020 >>
  M D M D F S S
> 24 25 26 27 28 29 01
> 02 03 04 05 06 07 08
> 09 10 11 12 13 14 15
> 16 17 18 19 20 21 22
> 23 24 25 26 27 28 29
> 30 31 01 02 03 04 05

Forum 

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
LowNils
Titel: 30.11.2007: Indienfans -> Vortrag von Prof. Monica Juneja  BeitragVerfasst am: 29.11.2007, 19:11 Uhr



Beiträge: 54

Alle Indienfans, auch Interessenten der weiteren Kultur- und Kunstphilosophie des arabo-indischen Raumes sollten morgen auf keinen Fall den Vortrag von Prof. Dr. Monica Juneja verpassen.

Im Rahmen der Tagung "Die kommunikative Konstruktion des 'Anderen'. Das Bild des Moslem in der europäischen Welt - das Bild des Christen in der islamischen Weltzum Islam und Christentum", die seit 28.11.2007 läuft und deren Details ihr auf der Kalenderseite findet, referiert sie - bedauerlicherweise schon zeitig morgens - um 9 Uhr im RESOWI-Zentrum, Bauteil A2 zum Thema

"Die Rhetorik des Fremden. Visuelle Praktiken einer pluri-religiösen Kunstproduktion – Christen, Muslime und Hindus in der Hofkultur des indischen Mogulreichs."

(Prof. Dr. Monica Juneja, Universität Delhi, Indien/ Emory University, Atlanta, USA ; Kommentator zum Themenabschnitt: HD Dr. Ludolf Pelizaeus)

30.11.2007, 9 Uhr (bis 10 Uhr 30), Teil A2 im RESOWI, Eintritt frei
Vortrag in Deutsch, ev. englische Einsprengsel


Prof. Juneja glänzte gestern auf der Tagung durch hervorrragende Diskussionsbeiträge und Anfragen zu anderen Referaten, überdies ist sie eine warmherzige, auf den anderen sehr eingehende und perspektivenöffnende Denkerin, so dass ich viel mitnehmen konnte allein durch ihr angenehme Art zu diskutieren und zu forschen.

Ich hoffe, einige haben Zeit und krallen sich aus dem Bett - es dürfte sich lohnen, vor allem auch für alle, die an Genderthemen Interesse haben.

Wirklich ein wichtiger Tipp - also, cu!
Nils
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
LowNils
Titel:   BeitragVerfasst am: 30.11.2007, 17:44 Uhr



Beiträge: 54

Also Leute... es war... einfach woow!
Der beste Vortrag der ganzen Tagung. Sie brachte alles anhand zahlreicher, sehr bunter und raffiniert ausgestalteter indischer Bildbeispiele vor, die auf eine bestimmte europäische pikturale Tradition (u.a. Rembrandt über Zweitradierungen) Bezug nahm und diese Elemente klug und witzig weiter verarbeitete. U.a. baute sich der Künstler in diese Vignetten sehr sehr chillig ein... z.B. über Bild im Bild. Auch die Rahmen waren von Bedeutung, z.B. Herrscher vier- bis fünfach gerahmt. Alles in allem blieb vielen die Spucke weg, auch bei der Geschmeidigkeit der Vortragenden in der Rede. Einfach toll die Frau - schade, wer es verpasst hat. Immerhin soll es ein Buch geben nächstes Jahr, da wird hoffentlich der Beitrag in voller Länge mit den wirklich wunderschönen Bildern nachzulesen sein.

Nils
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:     
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen

:: g24.at ==> site created by skillz.biz ==> with POSTNUKE ==> host: effet.info :: Info & Impressum :: AGB :: Datenschutz