g24.at
  finden
Gast
User:
Pass:
 Cookie setzen
  Join!


neu im forum
ThemenAntw.Aufrufe
lese BeitragAmazon(5)(102)
lese BeitragCoronakrise I Unangemeldeter Protest: 200 au...(4)(304)
lese Beitrag(Humor) Toilet Paper apocalypse(12)(370)
lese BeitragsLOVEnia still protests Jan¨a, the symptom(2)(24)
lese BeitragVienna VS. Corona: Pankahyttn, Reolte(1)(107)

(zum Forum)


kalender
<< Juni 2020 >>
  M D M D F S S
> 01 02 03 04 05 06 07
> 08 09 10 11 12 13 14
> 15 16 17 18 19 20 21
> 22 23 24 25 26 27 28
> 29 30 01 02 03 04 05

Forum 

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
koax
Titel: The Art of Critique / konferenz / 19. & 20. april  BeitragVerfasst am: 19.04.2008, 21:29 Uhr



Beiträge: 408
Wohnort: Graz
The Art of Critique
Conference / Konferenz
19 / 20 April 2008
Kunsthalle Exnergasse / WUK
Währinger Str. 59, 1090 Vienna


die heutigen vorträge sind zwar schon geschichte, aber morgen gibt es noch die möglichkeit die vorträge der konferenz "the art of the critique" online, per audiostream, mitzuhören.

siehe:
http://transform.eipcp.net/Actions/discursive/artofcritique/


Sunday, 20 April
(Sprache: Deutsch)

12.00 Alex Demirović: Brauchen wir einen neuen Modus der Kritik?

13.00 Karl Reitter: Kritik als Überwindung der Donquichoterie. Zur Entfaltung der Kritik bei Marx

14.00 Patricia Purtschert: 'Anger is loaded with information and energy' (Audre Lorde): Über das Verhältnis von Kritik und Wut

15.30 Hakan Gürses: Die größten Kritiker der Elche, sind heute welche,
oder: Ist eine „atopische Kritik“ möglich?

16.30 Ulf Wuggenig: Paradoxe Kritik

17.30 Isabell Lorey: Exodus der Plebejer. Produktive Verweigerung als Kritik


Zitat:
Was ist Kritik? Sicherlich nicht einfach eine Praxis des Urteilens, schon gar nicht des Aburteilens. Derart reaktive, ressentimentgeladene, verkürzte Formen der „Kritik“ mögen von den Kanzeln der akademischen Lehre herunter und aus den Bunkern der Kunstkritik heraus nach wie vor, vielleicht sogar stärker denn je, praktiziert werden. In einem gegenwärtigen Kritikbegriff kann es aber nicht um das mehr oder weniger rigorose Ja oder Nein zu einem bestimmten Objekt gehen.
Gegen Ende unseres dreijährigen Projektes transform, in dem wir von 2005 bis 2008 vor allem neuere Praxen der Institutionskritik untersuchen, wollen wir unsere Perspektive noch einmal ausweiten auf einen solchen gegenwärtigen Kritikbegriff. Wir stellen die Frage nach der Qualität der Kritik also nicht unüberprüft entlang der klassischen Gesten der Negation und Verwerfung der Macht und des Institutionellen einerseits sowie der „korrigierend“-neutralisierenden Wiedereingliederung von Kritik in institutionelle Apparaturen andererseits. Sie ist zur Frage nach einer Kritik geworden, die sich nicht mehr primär über die Distanznahme des Urteilens vollzieht, sondern über eine Praxis, die sich ins Kritisierte immer schon involviert weiß. Und zugleich ist sie zur Frage nach einer Affirmation geworden, die nicht mehr Komplizenschaft mit dem Bestehenden bedeutet, sondern die Aktualisierung von sozialen Potenzen, die ein differenzielles und mitunter subversives Wissen entfalten.
In den Beiträgen zur Konferenz wollen wir die seit Jahrhunderten entwickelten Bedeutungen der Kritik etwa als Unterscheidungsvermögen, kritische Haltung oder praktisch-kritische Tätigkeit gleichermaßen problematisieren wie auch neue Formen und Begriffe der Kritik als atopische Kritik, verkörperte Kritik, gegenhegemoniale Intervention, Widerstand oder Exodus
.

_________________
******
"8measures"
Eight Measures
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:     
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen

:: g24.at ==> site created by skillz.biz ==> with POSTNUKE ==> host: effet.info :: Info & Impressum :: AGB :: Datenschutz