g24.at
  finden
Gast
User:
Pass:
 Cookie setzen
  Join!


neu im forum
ThemenAntw.Aufrufe
lese Beitrag28.2. Radi Soli Party "RADIcal Noise At...(0)(11)
lese BeitragGroßes Grazer Saatgutfest (08.Feb.20)(2)(33)
lese BeitragSchubertnest(1)(14)
lese BeitragContraPoints - Men, Canceling(2)(41)
lese BeitragEs könnte anders sein(1)(10)

(zum Forum)


kalender
<< Februar 2020 >>
  M D M D F S S
> 27 28 29 30 31 01 02
> 03 04 05 06 07 08 09
> 10 11 12 13 14 15 16
> 17 18 19 20 21 22 23
> 24 25 26 27 28 29 01

Forum 

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
schwenki
Titel:   BeitragVerfasst am: 11.12.2005, 15:04 Uhr



Beiträge: 3

thomas crown affair
xmen I
xmen II
(im mai kommt xmen III - der wird sicher geil!!
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
koax
Titel:   BeitragVerfasst am: 11.12.2005, 16:47 Uhr



Beiträge: 408
Wohnort: Graz
1)die neun leben des thomas katz.
regie: ben hopkins
duester eraser-head(lynch) vergleichabres setting und ambiente. spielt in und um london. eine verrueckte person scheint die welt und das leben in london aus den angeln zu heben. nur der blinde londoner polizei-chef
scheint davon was zu merken...
eine schauspielerische hoechstleichtung des hauptdarstellers
2) old boy, bzw. alles von park chan wook (regisseur/sued korea) wo viele gute filme herkommen
2a) Zeichentrick a la: Chihiro's Reise ins ZAuberland
regie: Hayao Miyazaki (Prinzessin Mononoke, welchen ich noch immer nicht gesehen hab)

3) die The Ten Commandments (Decalog, Decalogue von kristof kieslowski
(drei farben rot, blau, weiss; musik: Z. preissner)
das schoenste was kino bieten kann. Very Happy

_________________
******
"8measures"
Eight Measures
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
Rick_Deckard
Titel:   BeitragVerfasst am: 12.12.2005, 19:55 Uhr



Beiträge: 93
Wohnort: graz
bladerunner .... mit harrison ford !!!
in china essen sie hunde,
dänische delikatessen,
ufo (serie),
ghost in a shell ......
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
asf
Titel:   BeitragVerfasst am: 12.12.2005, 21:03 Uhr



Beiträge: 51
Wohnort: Graz
Requiem for a dream
mulholland drive

_________________
>>Dancing: The vertical expression of a horizontal desire legalized by music.<<
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer 
Antworten mit Zitat Nach oben
maya
Titel:   BeitragVerfasst am: 13.12.2005, 08:37 Uhr



Beiträge: 85

mein derzeitiger favorit: die fetten jahre sind vorbei (allanig von der idee her a unglaublich genialer film)

und chihiro's reise ins zauberland+das wandelnde schloss sind auch total gut...
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
mr_klotz
Titel:   BeitragVerfasst am: 13.12.2005, 12:27 Uhr



Beiträge: 209

bester ever:
oldboy; regie, wie schon oben erwähnt wurde, von park chan-wook. richtig intensives (racheakt)-drama, das sich bis zum schluss immens steigert; wunderschöne bilder (wenn ich es sehe, wenn der hauptdarsteller choi min-sik vor dieser wand mit der welle und dem aufnahmegerät steht, halt ich es nicht aus, wie gut die stimmung und die visualisierung miteinander abgestimmt ist); darstellerische leistung eh von allen 3 hauptdarstellerInnen richtig richtig gut, aber choi min-sik schlägt vom spielen her alles, was ich bis jetzt gesehen hab.

2.
a tale of two sisters; regie von ji woon kim; ruhiges gruseliges psychodrama und noch vieles mehr als das; der film hat einen "twist" drin, den man vorher nie erraten kann, und seine gruseligen momente sind wenig bis gar nicht klischeebehaftet. wirklich wirklich superschöner angenehmer film;
ich weiß schon wieder südkorea, aber die machen zur zeit einfach so gutes autorenkino.
den film gibts überigens seit ein paar wochen in unseren videotheken zum ausborgen. ich kann aber nicht sagen, ob sie gekürzt ist, weil ich eine englische fassung habe, und die eine deutsche noch nicht gesehen hab.

wirklich außergewöhnlich noch:
a dancer in the dark, dogville, breaking the waves; juhuu manderlay kommt diesen freitag ins kino Smile

alle bisherigen von park chan-wook; aber v.a. sein nächster;

save the green planet; weird weird weird.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen ICQ-Nummer 
Antworten mit Zitat Nach oben
goodstuff
Titel:   BeitragVerfasst am: 13.12.2005, 17:42 Uhr



Beiträge: 9
Wohnort: 8020 graz
Ich find "requiem for a dream"arg aber schwer genial. Ist die Verfilmung von einem Roman von Hubert Selby.
The Man who wasn´t there hat mich auch beeindruckt von den Coen- Brothers.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
flora
Titel:   BeitragVerfasst am: 13.12.2005, 17:46 Uhr



Beiträge: 262

jetzt is grad eine neue dvd edition von der chinese ghost story erschienen. juhu!!!
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
muku
Titel:   BeitragVerfasst am: 16.12.2005, 16:35 Uhr



Beiträge: 23

arizona dream
der tod und das mädchen
eternal sunshine of the spotless mind
i heart huckabees
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
flora
Titel:   BeitragVerfasst am: 16.12.2005, 18:29 Uhr



Beiträge: 262

weihnachtswünsche?
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
mr_klotz
Titel:   BeitragVerfasst am: 20.12.2005, 09:57 Uhr



Beiträge: 209

jop,

der folgende, aber eh schon selbst erfüllt; also schon mal bestellt:

http://211.234.93.143/image/dvd/dvd016985_1.jpg

Very Happy
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen ICQ-Nummer 
Antworten mit Zitat Nach oben
snewitchen
Titel:   BeitragVerfasst am: 09.05.2006, 20:42 Uhr



Beiträge: 2

ähm.. ja

ich sag mal mein lieblingsfilm is engel und jo

weil der einfach toll ist Smile
ja und die schauspieler natürlich auch :rollin:
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
trugbild
Titel:   BeitragVerfasst am: 10.05.2006, 00:04 Uhr



Beiträge: 166
Wohnort: exil
land and freedom > spielt im span. bürgerkrieg

chihiros reise ins zauberland > bester comicfilm

das rennen von belleville > zweitbester comicfilm, beinahe ohne gespräche

bad boy bubby > ziemlich schräg, leider erst einmal gesehn

big fish > schönes märchen

elling > betreute wg zweier aus der heilanstalt entlassener

requiem for a dream > ziemlich bedrückend

chocolat > konservativismus brechen

etcetcetc....

_________________
do you have ideas - or do ideas have you?
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
skillz
Titel:   BeitragVerfasst am: 10.05.2006, 01:35 Uhr
-.*.-


Beiträge: 3726
Wohnort: Graz
also ich finde es gibt sooo viele geniale filme.. aufzählen macht da keinen sinn..

wie wärs wenn ma alle DERZEITIGE lieblingsfilme posten?

bei mir is das mit sicherheit BULWORTH (usa/1998) von Warren Beatty (oscar nominierung 1998)

Der amtierende US-Senator Jay Bulworth ist privat und politisch am Ende und faßt einen dramatischen Entschluß: Er engagiert einen Killer, der ihn umbringen soll. Diese Entscheidung krempelt sein Leben völlig um. Ohne Angst vor Konsequenzen verrät er nun schonungslos offen, was die Bürger schon immer ahnten: Politiker lügen, sind korrupt und menschenverachtend. Als er auch noch der schwarzen Bürgerrechtlerin Nina über den Weg läuft, die ihn völlig verwirrt, flippt er aus. Aus dem erzkonservativen Politiker wird ein enthemmter Black-Power-Freak, der mit harten Raps die Wähler begeistert. Um sein neues Leben genießen zu können, versucht Bulworth nun mit allen Mitteln seinen eigenen Auftragsmord zu verhindern...

imdb kommentar:
Zitat:
cannot recommend 'Bulworth' highly enough. Sure, I've seen lots of worthy political satires. 'The Candidate', 'Wag the Dog', 'Bob Roberts', and others. But this is the finest example ever made. Warren Beatty should be very proud of this masterpiece. Not only for the guts it took to so brazenly confront the modern political process (and how it affects race relations, the film industry, education, medicine, and so on) but also for the fact that he wrote it, produced it, directed it, and starred in it. Any one of those jobs can be a supreme undertaking, and here he has accomplished all four with integrity, wit, humor, intelligence, and undeniable brass. It is quite simply impossible to watch this movie without being repeatedly shocked at the depth of its honesty.

_________________
**********
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
il
Titel:   BeitragVerfasst am: 10.05.2006, 16:48 Uhr



Beiträge: 196

die filme, die mir grad so spontan einfallen sind:

Indien
Durchgeknallt
Garden State
Donauleichen
Spiele Leben
Wolfszeit
Donau, Duna, Dunaj
Böse Zellen
Nordrand
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:     
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen

:: g24.at ==> site created by skillz.biz ==> with POSTNUKE ==> host: effet.info :: Info & Impressum :: AGB :: Datenschutz