g24.at
  finden
Gast
User:
Pass:
 Cookie setzen
  Join!


neu im forum
ThemenAntw.Aufrufe
lese BeitragCoronakrise I Unangemeldeter Protest: 200 au...(0)(1)
lese Beitragreallyfreemarketgraz Graz' Dumpster Blog(2)(118)
lese Beitrag(Humor) Toilet Paper apocalypse(2)(21)
lese BeitragContraPoints - Men, Canceling, Shame(3)(126)
lese BeitragCOVIEW Corona-Politik-Watchgroup; Mietstopp(3)(25)

(zum Forum)


kalender
<< März 2020 >>
  M D M D F S S
> 24 25 26 27 28 29 01
> 02 03 04 05 06 07 08
> 09 10 11 12 13 14 15
> 16 17 18 19 20 21 22
> 23 24 25 26 27 28 29
> 30 31 01 02 03 04 05

Forum 

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
Lou
Titel: slow work/kreativwerkstatt 3.-9.Aug.  BeitragVerfasst am: 21.06.2009, 13:42 Uhr



Beiträge: 64

..zwar NICHT in Graz, aber vielleicht interessierts ja wen und fahrt gern rauf an die donau?!
klingt finde ich sehr vielversprechend.


SLOW WORK • KreativWerkstatt
für Handwerk, Kunst und Zukunftsentwürfe

3. – 9. August 2009

Aschach an der Donau/OÖ • Schopperplatz

Eine Woche lang wird der Schopperplatz zu einem Ort schöpferischer Aktivitäten. Wo einst Schiffe gebaut wurden, entstehen Musikinstrumente und Klanggebilde, Kunst in und mit Natur, Gefäße und Gebilde aus Ton. In der alten Schmiede werden heiße Eisen geformt, mit Lehm bauen wir einen Backofen und ein afrikanisches Haus. Den Computer nützen wir als kreatives Werkzeug und an der Drechselbank entstehen aus Holz faszinierende Formen.

Bei diesem Prozess mit Arbeit, Lernen, Spiel und Diskurs entstehen auch gemeinsame Installationen und Aktionen. Wir werden auch angeregt, das eigene Tun und unser Verhältnis zur Zeit zu reflektieren und uns mit der Rolle der Arbeit in unserem Leben und in der Gesellschaft geistig auseinander zu setzen. Diese Gedanken sollen am Samstag in einer moderierten »Zukunftswerkstatt« (nach Robert Jungk) zusammenfließen und daraus Visionen und Perspektiven für die Zukunft der Arbeit entstehen.

Die KreativWoche bietet viel Zeit, bedächtiges Tun im eigenen Zeitmaß zu entwickeln, viel Raum, wo auch Ungeplantes entstehen kann, einen ZeitRaum für Schöpfungen, Begegnungen und Lebenskunst.

Bei den Werkstätten ist die Teilnehmerzahl begrenzt und deshalb eine baldige Anmeldung erforderlich. Besonders günstig ist die Gebühr für SchülerInnen, StudentInnen, Arbeitslose und PensionistInnen. Das Rahmenprogramm mit Musik, Filmen, Disco und Gelegenheiten zum Mitmachen und Gestalten sowie das Abschlussfest am Sonntag sind bei freiem Eintritt für alle BesucherInnnen offen. Auch Angebote für Kinder sind geplant.

Ausführliche Informationen und Anmeldung im Internet unter: http://slowork.net
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:     
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen

:: g24.at ==> site created by skillz.biz ==> with POSTNUKE ==> host: effet.info :: Info & Impressum :: AGB :: Datenschutz