g24.at
  finden
Gast
User:
Pass:
 Cookie setzen
  Join!


neu im forum
ThemenAntw.Aufrufe
lese Beitragg24.at - NEWS :)(9)(2593)
lese BeitragSpam-Poesie(113)(33791)
lese BeitragMaribor goes Hardcore @ Dvorana Gustaf, 21.9...(1)(240)
lese BeitragPlatten ver / kaufen - G24 Plattenbörse(14)(6401)
lese BeitragSa 9.3. Parktribe @ Parkhouse(0)(529)

(zum Forum)


kalender
<< Dezember 2019 >>
  M D M D F S S
> 25 26 27 28 29 30 01
> 02 03 04 05 06 07 08
> 09 10 11 12 13 14 15
> 16 17 18 19 20 21 22
> 23 24 25 26 27 28 29
> 30 31 01 02 03 04 05

Forum 

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
I
Titel: DI 10.11. Von der Frontlinie des Klimawandels  BeitragVerfasst am: 19.10.2009, 03:16 Uhr



Beiträge: 1342

Von der Frontlinie des Klimawandels
Ein Bericht aus dem Pazifik




Mit „Klimazeugin“ Pelenise Alofa Pilitati aus Kiribati

Dienstag, 10.11.2009, 19:30
Forum Stadtpark (Saloon, 1.Stock)
Stadtpark 1, Graz


“While [climate change] may be a matter of economics for some of you, for us it’s not economics, it’s a matter of survival.”
"To plan for the day when you no longer have a country is indeed painful but I think we have to do that."

- Anote Tong, President of Kiribati

Der Klimawandel ist kein zukünftiges Bedrohungsszenario, sondern bereits in vollem Gange. Immer mehr Menschen sind von seinen verheerenden Folgen unmittelbar und drastisch betroffen. Während die politisch Verantwortlichen und ihre Instrumente bisher großteils kläglich versagen, steigen die Treibhausgasemissionen weiter an und die Lage verschlimmert sich zunehmend.

Vor diesem Hintergrund berichtet Pelenise Alofa Pilitati aus dem pazifischen Inselstaat Kiribati über die Situation in ihrer Heimat. Der steigende Meeresspiegel zerstört dort die Lebensgrundlagen der BewohnerInnen so immens, dass diese in den kommenden Jahrzehnten gezwungen sein werden, die Inseln als Klimaflüchtlinge zu verlassen.

Im Rahmen ihrer Vortragsreise durch Europa ruft Pelenise zu einer drastischen Reduktion unserer Treibhausgasemissionen auf. Sie appelliert an die Industriestaaten, ihrer historischen Verantwortung als Hauptverursacher des Klimawandels nachzukommen und im Rahmen der entscheidenden UN-Klimakonferenz in Kopenhagen (7.-18.12.2009) ein starkes Nachfolgeabkommen für das 2012 auslaufende und leider als gescheitert zu betrachtende Kyoto-Protokoll zu unterzeichnen.

Im Anschluss an Pelenises Bericht soll diskutiert werden, wer auch hierzulande bereits betroffen ist, wie effektiver, gerechter und solidarischer Klimaschutz aussehen kann, wie dieser politisch durchzusetzen ist und was die Zivilgesellschaft und die globale Klimabewegung tun kann, sollten die Regierungen in Kopenhagen erneut versagen.

Veranstalter_innen: Klimabündnis, Infoladen Graz, Global 2000
In Kooperation mit: Friends of the Earth International, Forum Stadtpark, In Graz verstrickt, Attac Graz, Südwind, Korso und dem Referat für Gesellschaftspolitik der ÖH Graz

http://www.climate-justice-action.org

_________________
wide open eyes shut - more noise for 08
http://www.myspace.com/wideopeneyesshut
*************************************************
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
I
Titel:   BeitragVerfasst am: 03.11.2009, 14:15 Uhr



Beiträge: 1342

Video-Message unserer Referentin Pelenise Alofa Pilitati
http://www.youtube.com/watch?v=yq_wHDTMyQA

_________________
wide open eyes shut - more noise for 08
http://www.myspace.com/wideopeneyesshut
*************************************************
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
I
Titel:   BeitragVerfasst am: 08.11.2009, 16:02 Uhr



Beiträge: 1342

schon übermorgen.
wird sicher sehr spannend.

Interview mit Pelenise Alofa Pilitati (Juli 2009)



Pacific Islanders struggle against climate change

“For Pacific Islanders, climate change is not a threat looming somewhere in the future. Rising sea levels and unpredictable weather are having devastating effects right now. Climate change has already forced some communities to leave their traditional homes.“

Hier weiterlesen.

_________________
wide open eyes shut - more noise for 08
http://www.myspace.com/wideopeneyesshut
*************************************************
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
skillz
Titel:   BeitragVerfasst am: 10.11.2009, 13:24 Uhr
-.*.-


Beiträge: 3726
Wohnort: Graz
spannende Veranstaltung. Da schau i vorbei.

_________________
**********
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
I
Titel:   BeitragVerfasst am: 10.11.2009, 23:00 Uhr



Beiträge: 1342

beeindruckende frau.
großartige rede heute auch in der befreiten vorklinik.

hier ein ganz aktuelles interview von global 2000 von gestern zum nachlesen:
http://www.global2000.at/site/de/nachri ... aopfer.htm

_________________
wide open eyes shut - more noise for 08
http://www.myspace.com/wideopeneyesshut
*************************************************
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:     
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen

:: g24.at ==> site created by skillz.biz ==> with POSTNUKE ==> host: effet.info :: Info & Impressum :: AGB :: Datenschutz