g24.at
  finden
Gast
User:
Pass:
 Cookie setzen
  Join!


neu im forum
ThemenAntw.Aufrufe
lese Beitrag28.2. Radi Soli Party "RADIcal Noise At...(0)(8)
lese BeitragGroßes Grazer Saatgutfest (08.Feb.20)(2)(31)
lese BeitragSchubertnest(1)(11)
lese BeitragContraPoints - Men, Canceling(2)(38)
lese BeitragEs könnte anders sein(1)(8)

(zum Forum)


kalender
<< Februar 2020 >>
  M D M D F S S
> 27 28 29 30 31 01 02
> 03 04 05 06 07 08 09
> 10 11 12 13 14 15 16
> 17 18 19 20 21 22 23
> 24 25 26 27 28 29 01

Forum 

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
KiG!
Titel: WalkTheLine - Kulturexkursionen d Graz  BeitragVerfasst am: 01.07.2010, 10:57 Uhr



Beiträge: 3
Wohnort: Feuerbachgasse 25
*WALK THE LINE*

KünstlerInnen haben im Rahmen des KiG!-Projekts UTOPIE UND KONSERVE Stadtführungen zu jenen Orten zusammengestellt, die für die Kunst- und Kulturszene wie auch das politische Leben Relevanz hatten und haben. Mit einem Augenzwinkern wird ein Blick zurück auf die Geschichte geworfen, dort hin wo die Grundlagen für (Um)brüche und Entwicklungen der letzten zwanzig Jahre entstanden. Gemeinsam mit den TeilnehmerInnen werden Zeitreisen zu jenen ungewöhnlichen Standorten unternommen, an denen vieles diskutiert, gefeiert, ge- und erstritten oder gelebt wurde.


Teilnahme kostenlos, Begrenzte TeilnehmerInnenzahl, daher wird um Voranmeldung gebeten!

Mi 07.07.10, 18:00 – „SPAZIERFAHRT SEPPO GRÜNDLER“- Walk The Line # 1
Mi 14.07.10, 18:00 – „SPAZIERGANG KARL STOCKER“ - Walk The Line # 2
Mi 21.07.10, 18:00 – „SPAZIERGANG EVA URSPRUNG“ - Walk The Line # 3


Anmeldung und Infoline: Florian Rüdisser / office@kig.mur.at /
0043 (0) 316 720267 / http://kig.mur.at / KiG!_kultur_in_graz, Feuerbachgasse 25, A-8020 Graz




Mi 07.07.10, 18:00 - „ SPAZIERFAHRT SEPPO GRÜNDLER “ - Walk The Line # 1

Nach Graz bin ich eigentlich nur gekommen, weil gerade das Zimmer von meinem Cousin freigeworden ist. Ich wollte so rasch als möglich von Klagenfurt weg. Meiner Mutter habe ich gesagt, das Semester beginnt am 18. September. Ich war dann froh in der Nachfrist noch inskribieren zu dürfen.
Besonders toll war die Autobahnauffahrt, da bin ich immer nach Wien gestoppt zu meiner Freundin. Davon aber mehr bei der Spazierfahrt.
Meine Cousine hat mich in der ersten Woche in die wichtigen Lokale mitgenommen. Wie ich die Medizinstudenten gesehen habe wollte ich sofort zu studieren aufhören. Durch das Komitee zur Trennung von Kirche und Staat habe ich dann Wolfgang Erwa kennengelernt und hinterm Hörsaal andere interessante Leute. Übers Medizinstudentenkabarett habe ich dann begonnen das zu tun weswegen ich auch nach Graz gekommen bin - Gitarrespielen."

Eine Spazierfahrt mit Bild und Tonuntermalung.

Treffpunkt: Vorplatz Stadion Liebenau;
Geplante Orte: Autobahnauffahrt Liebenau - Münzgrabenstrasse (Münzl, Tante Tee, Lückl) - Leonhardtstrasse - Mensa - Hörsaal A - Anatomie - Forum Stadtpark - Kodolitsch - Murgasse - Orpheum - Bahnhof - Resselgasse.
Dauer: ca. 2 Stunden

Bitte eigenes Rad mitbringen; findet bei jedem Wetter statt - bei strömenden Regen fahren wir mit den öffentlichen Verkehrsmitteln.

Seppo Gründler, Musiker, Komponist, Bastler, Hauptinstrumente Gitarre und Computer


Mi 14.07.10, 18:00
„Als die Zukunft noch hell war ... – SPAZIERGANG KARL STOCKER - Walk The Line # 2


Im Graz der späten 70er Jahre tummelte sich ein buntes Spektrum liberaler, linker, linksradikaler und alternativer Gruppen. Während manche von ihnen glaubten, die Welt politisch aus den Angeln heben zu können (wirklich!), versuchten die anderen im eher alltäglichen Bereich neue Formen des Zusammenlebens zu erproben. Viele der damaligen ProponentInnen integrierten sich in den frühen 1980er Jahren überraschend schnell in das alte "System", während andere sogar heute noch versuchen, am Rad der Geschichte zu drehen.
Am Spaziergang werden verschiedene - manche davon heute vielleicht etwas ungewohnt anmutende - Aspekte der damaligen Entwicklung besprochen und diskutiert.

Treffpunkt: Humboldtstrasse/Ecke Peinlichgasse
Geplante Orte für den Rundgang: Humboldtstrasse/Ecke Peinlichgasse - Stadtpark - Sporgasse - Bürgergasse - Prokopigasse - Herrengasse - Hauptplatz
Dauer: ca. 1,5 Stunden

Karl Stocker, Historiker, Ausstellungsmacher, Studiengangsleiter FH JOANNEUM *


Mi 21.07.10, 18:00 – „SPAZIERGANG EVA URSPRUNG“ - Walk The Line # 3

Aufgewachsen als widerständige Einheit in Köflach, drängte es mich sofort nach dem Abitur nach Graz, wo es all das gab, wovon ich am Land träumte: eine feministische Szene, viele Bands, politischen Diskurs und vor allem Gleichgesinnte. In den frühen 80er Jahren erschloss sich ein Feld neuer Möglichkeiten: wir gründeten eine Frauenband, eine feministische Kulturzeitschrift, gaben Punk-Konzerte im Schauspielhaus, besetzten das Uni-Rektorat, debattierten im Cafe Harrach und im Club Links. 1986 zogen „wir“ schließlich ins Rathaus ein: mit der ersten unabhängigen Frauenbeauftragten Dr. Grete Schurz wurde im Sitzungssaal des Stadtsenats der „Frauenrat“ installiert. Schritt für Schritt wurde neues Terrain erobert. Sind wir inzwischen weiter gekommen, oder zerreiben wir uns an der Erhaltung des Erreichten?

Treffpunkt: Grabenstrasse 8 (SKA)
Geplante Orte für den Rundgang: Grabenstrasse (SKA) - Bergmanngasse (Frauenzentrum) - Harrachgasse (Cafe Harrach) – Uni Hauptgebäude (Rektoratsbesetzung) - Uni Mensa – Zinzendorfgasse – Forum Stadtpark – Sporgasse (Werkstadt Graz) – Hauptplatz (Rathaus: Frauenrat, Superfrau) – Murgasse - Mariahilferplatz (Minoriten)
Dauer: ca. 2 Stunden

Eva Ursprung - freischaffende Künstlerin und Kuratorin
Musikerin (ehemals rosi lebt, ZLAN, zur Zeit Notorious Noise Brigade, Schaumbad ParKurKapelle, wavegroom und solo...)
Gründungs- und Vorstandsmitglied von Schaumbad – Freies Atelierhaus Graz, IMA (Institut für Medienarchäologie), Kunstverein W.A.S. (Womyn´s Art Support), Eva & Co (Feministische Kulturzeitschrift und Künstlerinnengemeinschaft, 1982 – 1992)



*WALK THE LINE*
KünstlerInnen haben im Rahmen des KiG!-Projekts UTOPIE UND KONSERVE Stadtführungen zu jenen Orten zusammengestellt, die für die Kunst- und Kulturszene wie auch das politische Leben Relevanz hatten und haben. Mit einem Augenzwinkern wird ein Blick zurück auf die Geschichte geworfen, dort hin wo die Grundlagen für (Um)brüche und Entwicklungen der letzten zwanzig Jahre entstanden. Gemeinsam mit den TeilnehmerInnen werden Zeitreisen zu jenen ungewöhnlichen Standorten unternommen, an denen vieles diskutiert, gefeiert, ge- und erstritten oder gelebt wurde.


Anmeldung und Infoline:
Florian Rüdisser / office@kig.mur.at
0043 (0) 316 720267 / http://kig.mur.at
KiG!_kultur_in_graz, Feuerbachgasse 25, A-8020 Graz
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
ryan
Titel:   BeitragVerfasst am: 20.07.2010, 12:48 Uhr



Beiträge: 270
Wohnort: graz
morgen Mittwoch 21.07, 18:00 Uhr
gibt es noch einmal die Chance auf
einen Künstler_innen Kulturstadtrundgang mit Eva Ursprung!

Treffpunkt beim SKA (Grabenstrasse Cool

Die beiden letzten Rundgänge mit Gründler und Stocker waren voller unterschiedlicher authentischer Grazer Geschichten - zugleich sehr charmant und nicht minder interessant zu hören.

also schauts vorbei morgen!

Anmeldung und Infoline:
Florian Rüdisser / office@kig.mur.at
0043 (0) 316 720267 / http://kig.mur.at
KiG!_kultur_in_graz, Feuerbachgasse 25, A-8020 Graz
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:     
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen

:: g24.at ==> site created by skillz.biz ==> with POSTNUKE ==> host: effet.info :: Info & Impressum :: AGB :: Datenschutz