g24.at
  finden
Gast
User:
Pass:
 Cookie setzen
  Join!


neu im forum
ThemenAntw.Aufrufe
lese BeitragShoshana Zuboff(0)(9)
lese BeitragMaribor goes Hardcore @ Dvorana Gustaf, 21.3...(0)(18)
lese Beitrag36C3 - Chaos Communication Congress(1)(16)
lese BeitragContraPointa - Men(1)(16)
lese BeitragWie kann die Klimagerechtigkeitsbewegung erf...(1)(15)

(zum Forum)


kalender
<< Januar 2020 >>
  M D M D F S S
> 30 31 01 02 03 04 05
> 06 07 08 09 10 11 12
> 13 14 15 16 17 18 19
> 20 21 22 23 24 25 26
> 27 28 29 30 31 01 02

Forum 

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
nomi
Titel: [Immerse 021] Simon/off - Forever  BeitragVerfasst am: 21.09.2010, 09:47 Uhr



Beiträge: 654

bisschen stinkige eigen-werbung Wink

Soeben auf Bristols Immerse Records erschienen ..



die 12" erhältlich u.a. bei
http://hardwax.com/61688/
http://boomkat.com/vinyl/335053-simon-off-forever
http://de.juno.co.uk/products/404015-01.htm
http://redeyerecords.co.uk/products/Sim ... 23151.html
http://www.chemical-records.co.uk/sc/se ... ack=IME021

das Digital Release folgt in den nächsten Wochen


Die Magazine sagen ..

This Austrian producer has created an EP with a number of notable
merits. The use of percussion is as interesting as anything the Hessle lot
put together, his subtle use of samples and melody on all tracks doesn't
over power, and each track has its own distinct personality. Nice. But
make a b-line for 'No Pills', which should be getting regular plays from
the likes of Appleblim, Ramadanman and Untold for its sheer oddity.
(DJ Mag)

Guter neuer Release auf Immerse, wie könnte es auch anders sein.
Simon/off kommt aus Österreich und legt im Titeltrack die jazzige
Weichheit einer ganz bestimmten Drum & Bass Phase in die dubsteppige
Waagschale, wechselt dabei Funk, Stimmung und Tempo und überrascht mit
zackigem und doch tiefem Blau.
A propos blau: "No Pills" geht ebenso weiter, dreht eine kurze Runde durch
die verwunschene Darkness und setzt fast schon angeberische
Techno-Akzente. Dabei schunkelt alles bis ins Letzte.
"On arette tout" pflegt einen Funk, wie in zuletzt Photek perfektioniert
hat, ist dabei aber weniger fordernd, sondern eher auf die Magie des
Offbeats fokusiert. Hell yeah, mehr davon. (Thaddi / De:Bug)

_________________
wo ist die realität ???
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
moe69
Titel:   BeitragVerfasst am: 22.09.2010, 14:07 Uhr



Beiträge: 479
Wohnort: Graz
Bin jetzt nit so der Dubstep Fan, aber die zweite Nummer, No Pills, geht schön dahin, da gibts nix, das ganze Album ist übrigens gut gemastert und klin ausgewogen was man bei vielen Releases in letzter Zeit nicht gerade sagen kann, zumindest im Technosektor, da wird das Hauptaugemerk auf "laut sein" gelegt kommt mir vor.... viel Erfolg mit der Scheibe auf jeden Fall! Wink

_________________
http://www.icanluxyourmind.tumblr.com
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
m.a.r.s.
Titel:   BeitragVerfasst am: 22.09.2010, 19:53 Uhr



Beiträge: 18

SUPER simON!!!!!!
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:     
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen

:: g24.at ==> site created by skillz.biz ==> with POSTNUKE ==> host: effet.info :: Info & Impressum :: AGB :: Datenschutz