g24.at
  finden
Gast
User:
Pass:
 Cookie setzen
  Join!


neu im forum
ThemenAntw.Aufrufe
lese Beitrag28.2. Radi Soli Party "RADIcal Noise At...(0)(11)
lese BeitragGroßes Grazer Saatgutfest (08.Feb.20)(2)(33)
lese BeitragSchubertnest(1)(14)
lese BeitragContraPoints - Men, Canceling(2)(41)
lese BeitragEs könnte anders sein(1)(10)

(zum Forum)


kalender
<< Februar 2020 >>
  M D M D F S S
> 27 28 29 30 31 01 02
> 03 04 05 06 07 08 09
> 10 11 12 13 14 15 16
> 17 18 19 20 21 22 23
> 24 25 26 27 28 29 01

Forum 

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
b4z00
Titel: rubrik löschen  BeitragVerfasst am: 20.10.2010, 11:11 Uhr



Beiträge: 25

hallo - wollt mal anmerken:
das forum find ich ziemlich klasse. es is halbwegs viel los und graz-spezifisch kann man vieles finden.
nur komm ich echt nicht klar mit dieser 9/11-skepsis-rubrik, die eh ziemlich inaktiv und kaum beachtet ist.
verschwörungstheoretischer, großteils antisemitischer oder zumindest jenseitiger müll sollte hier mmn. keinen platz haben.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
b4z00
Titel:   BeitragVerfasst am: 20.10.2010, 11:26 Uhr



Beiträge: 25

ps:
Zitat:

KEINE Obszönitäten, Vulgäres, Beleidigungen, Herabwürdigungen oder (verbale) Verstöße gegen das Gesetz

KEINE Postings mit rassisitschem, sexistischem, antisemitischem, fremdenfeindlichem oder hasserfülltem Inhalt

KEINE mehrfachen Postings zum reinen Zweck des "nach oben reihens" von Threads.
Es ist kein Problem wenn UserInnen oft hintereinander posten, sofern es auch Inhalt hat!
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
hm
Titel:   BeitragVerfasst am: 21.10.2010, 13:06 Uhr



Beiträge: 212

Hallo,
ich habe die Rubrik zu wenig gelesen um beurteilen zu können, ob deine Vorwürfe stimmen.
Aber könntest du vielleicht schreiben, wo Antisemitische Postings bzw. Inhalte vorkommen? (Bzw. Beispiele zeigen?)
Weil solche gehören meiner Meinung jedenfalls gleich gesperrt.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
b4z00
Titel:   BeitragVerfasst am: 21.10.2010, 21:11 Uhr



Beiträge: 25

hallo - meine vorwürfe sind auch nicht alle und überall in diesem thread begründet.
konkreten antisemitismus sieht man auch in den meisten verschwörungstheorien nicht sofort.

eine verschwörungstheorie zu 9/11, weiß nicht, ob sie auch hier gepostet wurde, fällt mir jedoch hierzu ein:
kurzform: die juden/amerika usw. wollten krieg im irak, das haus wurde gesprengt, viele sind gestorben. nur kein einziger jude hat an dem tag das world trade center betreten, alles war abgesprochen.

was mir ungut aufstößt is ansich schon der thread. denn keine einzige der geposteten theorien (auch wenn vielleicht vieles nach wie vor unklar is - ich hätt als sicherheitsbehörde der usa auch interesse, nicht jedes detail solch einer katastrophe (und eine ziemliche blamage für das militär, das die flugzeuge runterholen hätte sollen) an die öffentlichkeit dringt) hat irgendwie den hintergedanken einfach "wahrheit" oder klarheit in dunkle ecken zu bringen.
veschwörungstheorien funktionieren anders: man weiß schon vorher, wer eigentlich hinter irgendwas steckt, darum herum wird dann die geschichte aufgebaut. viele unklarheiten bieten viel raum für vermutungen/spekulationen - im endeffekt gehts aber nur um irgendwelche "beweise", dass der, der dahintersteckt, wirklich dahintersteckt. (etwas konfus beschrieben, sry, langer tag)

die theorien zu binladenhatfürdieusagearbeitetundistmitbushverwandt sind einfach bockmist, keine ahnung, was damit erreicht werden soll..

die bandbreite, eines ihrer videos wurde gepostet, ist eine band, die offiziell als antisemitisch bezeichnet werden darf, die echt viel scheiße gebaut hat (einfach googlen, glaub, sogar im wikipediaeintrag findet sich kritik an der band).
bekannte neonazis führen die bandbreite als "lieblingsband" - sie ist antiamerikanistisch, antisemitisch, antizionistisch sowieso und nebenbei übelst sexistisch und homophob.

ich hab eigentlich keinen bock mehr, weiter zu schreiben. finds einfach unnötig, verschwörungstheorien welcher art auch immer zu verbreiten, ja, überhaupt zu diskutieren.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
hm
Titel:   BeitragVerfasst am: 22.10.2010, 21:35 Uhr



Beiträge: 212

Also mit dieser Antwort tu ich mir ein bischen schwer.
Antisemitische Inhalte gehören jedenfalls gelöscht und gesperrt. Das ist keine Frage.
Wenn ich deine Antwort richtig verstehe, stört dich aber auch die Kritik an den USA, Bush etc.
Ich sehe jetzt aber nicht wirklich einen Grund gegen solche Kritik vorzugehen.
Ich bin sicher keine Freundin von Verschwörungstheorien. Gleichzeitig finde ich es aber auch problematisch und sicher nicht Zielführend, jede Verschwörungstheorie als antisemitisch abzustempeln.

Einmal abgesehen davon, dass ich auf g24 kein Admin bin und entsprechend nichts löschen bzw. sperren kann, könnte ich auf Basis deiner Ausführungen auch keine Entscheidung pro oder contra löschen treffen.

Wenn du eh nicht darüber diskutieren möchtest, dann kannst du die Rubrik ja getrost weiter schlafen lassen.
Wenn du meinst, dass es klar antisemitisch ist, wäre es meiner Meinung nach gut, wenn du schreiben würdest, welche Inhalte du konkret antisemitisch findest.
Weil, wie eh schon geschrieben. Antisemitische Inhalte haben auf g24 sicher nichts verloren und gehören jedenfalls gesperrt und gelöscht.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
b4z00
Titel:   BeitragVerfasst am: 23.10.2010, 13:44 Uhr



Beiträge: 25

wie gesagt - ich finde jetzt nicht, dass der fokus hier auf antisemitismus gelegt werden sollte. dort hin ists nur oft nah bei verschwörungstheorien.
kritik an den usa und bush zu üben ist legitim, dagegen verwehre ich mich auch nicht.
es geht mir darum, verschwörungstheorien allgemein keinen platz zu geben, da sie, und das wage ich getrost zu behaupten, alle jenseitig und einfach keine "richtige", wissenschaftliche analyse eines problems oder eines ungeklärten oder nicht restlos geklärten sachverhalts sind.
und angesichts der offiziellen darstellung der ereignisse an 9/11 - ich finde es ziemlich mies, daran großteils an den haaren herbeigezogene kritik zu üben, da sie doch eine wirklich krasse, eigentlich die krasseste katastrophe der aktuellen zeitgeschichte darstellen, keine halbwegs seriöse, ernstzunehmende institution oder person kritik an dieser darstellung übt.

ich poste hier noch zwei links zu verschwörungstheorien, die, wie ich finde, ziemlich brauchbar sind und ev. meine ansichten untermauern, solche ansätze grundsätzlich abzulehnen. dadurch natürlich nicht jedwede kritik an einer sache zu unterbinden, doch sich darüber im klaren zu sein, was man da behauptet.
der erste link ist schlicht der wikipediaartikel, den ich für ziemlich gut recherchiert halte: http://de.wikipedia.org/wiki/Verschw%C3%B6rungstheorie
und hier noch ein text aus einer berliner jugendzeitung:
http://strassenauszucker.blogsport.de/2 ... -von-oben/

ich wollte mit dem thread einfach mal auf die thematik aufmerksam machen - großen unterschied machts ja nicht, ob ein inaktives forum jetzt wirklich gelöscht wird oder nicht. aber etwas sensibilisierung in bezug auf solche thesen/theorien bringts ja vielleicht.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
hm
Titel:   BeitragVerfasst am: 25.10.2010, 19:14 Uhr



Beiträge: 212

Hi nochmal,
ich denke, wenn das Forum keine antisemitischen, rassistischen, sexistischen, homophoben etc. Inhalte hat, dann ist es nicht notwendig, es zu löschen.

Ganz generell bin ich keine Freundin von Verschwörungstheorien. Dass sie nicht wissenschaftlich fundiert sind, stimmt - wenn es eben Verschwörungstheorien sind - sicher. (Wenn sie wissenschaftlich fundiert sind, sind es ja keine Verschwörungstheorien Smile )

Ganz generell finde ich aber nicht so tragisch, wenn an der Darstellung von 9-11 Kritik gebübt wird.

Und: Nein, ich finde wirklich nicht, dass 9-11 die krasseste Katastrophe der aktuellen Zeitgeschichte war.
Ja, die weltpolitischen Folgen waren und sind noch immer eine wirklich schlimme Katastrophe. Dass viele Menschen in den Twin Towers gestorben sind, ist natürlich schlimm.

Ich halte es für eine schlimmsten Katastrophen der Zeitgeschichte, dass jeden Tag weltweit ca. 26.000 Kinder unter fünf Jahren an Hunger sterben. (Das sind ca. 10 Millionen Kinder pro Jahr, die an Armut sterben.)

Ich halte es für eine riesige Katastrophe, dass in Haiti die Cholera ausgebrochen ist. Da sind bereits jetzt viele Menschen gestorben und es werden ganz schnell sehr viele mehr sein. Menschen (und auch hier sind Kinder in besonderem Ausmaß betroffen) sterben und es wäre sehr leicht vermeidbar.

Das sind die Katastrophen, die ich wirklich wirklich wirklich katastrophal finde.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:     
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen

:: g24.at ==> site created by skillz.biz ==> with POSTNUKE ==> host: effet.info :: Info & Impressum :: AGB :: Datenschutz