g24.at
  finden
Gast
User:
Pass:
 Cookie setzen
  Join!


neu im forum
ThemenAntw.Aufrufe
lese BeitragBilderberg Treffen 2010 Sitges/Spanien - 3.6...(19)(2649)
lese Beitragreallyfreemarketgraz Graz' Dumpster Blog(4)(438)
lese BeitragOversexed and Underf*cked - Schirmchen und S...(1)(41)
lese BeitragKurzfilm Amsterdam Kraak(2)(5958)
lese Beitragwunsch(7)(5579)

(zum Forum)


kalender
<< Juni 2020 >>
  M D M D F S S
> 01 02 03 04 05 06 07
> 08 09 10 11 12 13 14
> 15 16 17 18 19 20 21
> 22 23 24 25 26 27 28
> 29 30 01 02 03 04 05

Forum 

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
darksider
Titel: Atomunfall in Ungarn?  BeitragVerfasst am: 18.04.2003, 11:01 Uhr



Beiträge: 655
Wohnort: Wien / Graz
Habe gestern gehört in der ZIB2, dass in einem Atomkraftwerk in Ungarn einen Zwischenfall mit radioaktiven Austritt hatte.
Finde nirgendwo Berichte darüber...
wird das totgeschwiegen oder ist es belanglos?
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
MdR
Titel: Atomunfall in Ungarn?  BeitragVerfasst am: 18.04.2003, 11:14 Uhr



Beiträge: 202
Wohnort: Gleisdorf
Vielleicht sitzen die die was wissn bereits in eine Atombunker... Wenn das stimmt könnte man ja sagen das Ungarn bereits in der EU ist... naja zumindest strahlenmässig...

_________________
What ever...
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
t-.
Titel: Atomunfall in Ungarn?  BeitragVerfasst am: 18.04.2003, 12:03 Uhr



Beiträge: 1508

ich hab das gestern auch gesehn..

Ummantelung beschädigt: http://orf.at/030417-61774/index.html

_________________
///kaum.at/////
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen ICQ-Nummer 
Antworten mit Zitat Nach oben
darksider
Titel: Atomunfall in Ungarn?  BeitragVerfasst am: 18.04.2003, 12:27 Uhr



Beiträge: 655
Wohnort: Wien / Graz
bitte des is nicht so ohne...
gas tritt noch immer aus, wie hoch ist die strahlung, wo strömt das gas hin?
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
MdR
Titel: Atomunfall in Ungarn?  BeitragVerfasst am: 18.04.2003, 12:42 Uhr



Beiträge: 202
Wohnort: Gleisdorf
Quote ORF \"Am Donnerstag mussten die ungarischen Behörden zugeben, dass ein Zwischenfall von voriger Woche in dem AKW ernster war als bisher angenommen. \"

Was heisst ernster als bisher angenommen? Hat da jemand vergessen das dies eine AKW ist? Was hat man ursprunglich gedacht? Ahhh dar rinnt ja nur ein bisschen Helium aus?

Es ist sehr bedenklich das anscheinend der ORF Homepage das einziger Medium ist was über diese Vorfall berichtet... :mad2:

Wer geht an dieses Wochenende im Garten Eier suchen?

Nah mahlzeit...

_________________
What ever...
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
darksider
Titel: Atomunfall in Ungarn?  BeitragVerfasst am: 18.04.2003, 12:49 Uhr



Beiträge: 655
Wohnort: Wien / Graz
und der ORF informiert auch nur ganz kurz, so als ob man den osterfrieden nicht stören will,
friede freude eierkuchen...
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
t-.
Titel: Atomunfall in Ungarn?  BeitragVerfasst am: 18.04.2003, 12:55 Uhr



Beiträge: 1508

jaja, des is wirklich net ohne..
man liest \"mitarbeiter verstrahlt?\", ummantelung der brennstäbe durch überhitzung zerstört,etc..
und das akw ist nur 200km von österreich entfernt.

übrigens: eine tschernobyl seite: http://www.reyl.de/tschernobyl/ ... der unfall in tschernobyl ist aber auf grobe fahrlässigkeit zurückzuführen..
http://www.tschernobyl-folgen.de/

_________________
///kaum.at/////
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen ICQ-Nummer 
Antworten mit Zitat Nach oben
Alec.Tronic
Titel: Atomunfall in Ungarn?  BeitragVerfasst am: 18.04.2003, 12:55 Uhr



Beiträge: 80

also die ungarischen betreiber \"mussten\" den gefährdungsgrad von 2 auf 3 (auf der 7 stelligen skala) erhöhen...


_________________
Gemma's wieder an...................................... es nutzt ja sowieso nix!

C U @borraville !!!

 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
MdR
Titel: Atomunfall in Ungarn?  BeitragVerfasst am: 18.04.2003, 12:57 Uhr



Beiträge: 202
Wohnort: Gleisdorf
Vielleicht ist jetzt \"politisch gesehen\" der Zeit über solche kleinigkeiten zu bericht nicht optimal... könnte ja sein das es Fragen über den EU beitritt geben könnte...

Es wurde mir nicht wundern wenn die diverse Medien eine Anruf aus Wien erhalten haben... ja ja die Presse freiheit...

Hoffentlich wird diese Homepage nicht sensuriert...

_________________
What ever...
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
t-.
Titel: Atomunfall in Ungarn?  BeitragVerfasst am: 18.04.2003, 13:01 Uhr



Beiträge: 1508

den berichten zufolge gibts aber keine unmittelbare gefähr für österreich und die umgebung um das akw. momentan.
naja, wir werden sehn, falls es krachen sollte, kann man e nix dagegen machen, ausser vorher schnell auf urlaub, weit weg von hier.oder?

_________________
///kaum.at/////
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen ICQ-Nummer 
Antworten mit Zitat Nach oben
MdR
Titel: Atomunfall in Ungarn?  BeitragVerfasst am: 18.04.2003, 13:06 Uhr



Beiträge: 202
Wohnort: Gleisdorf
Wir werden es sowieso nie erfahren... und wenn dann erst in 10 Jahre wo wir ohnehin bereits diverse Körperlicheanomalien haben...

Hoffen wir das zu Ostern eine andere Wind weht... in Östliche richtung ist zwar auch nicht der nette art aber... Wink

_________________
What ever...
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
darksider
Titel: Atomunfall in Ungarn?  BeitragVerfasst am: 18.04.2003, 13:11 Uhr



Beiträge: 655
Wohnort: Wien / Graz
wenn die ummantelung der brennstäbe zerstört wurde, was passiert mit der kettenreaktion? ist die gestoppt, wurde das kraftwerk niedergefahren was macht man in so einem fall?
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
lokus
Titel: Atomunfall in Ungarn?  BeitragVerfasst am: 18.04.2003, 13:19 Uhr



Beiträge: 576
Wohnort: zarg
was würde homer simpson tun ?

_________________
--- dj suraj - syriom.com ---
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen ICQ-Nummer 
Antworten mit Zitat Nach oben
MdR
Titel: Atomunfall in Ungarn?  BeitragVerfasst am: 18.04.2003, 13:28 Uhr



Beiträge: 202
Wohnort: Gleisdorf
A bier trinken gehen...

_________________
What ever...
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Alec.Tronic
Titel: Atomunfall in Ungarn?  BeitragVerfasst am: 18.04.2003, 13:31 Uhr



Beiträge: 80

der vorfall ereignete sich bei der reinigung der brennstäbe, die kettenreaktion war zu diesem zeitpunkt ohnehin schon gestoppt! der betroffene reaktor block wurde logischerweise vom netz genommen...

_________________
Gemma's wieder an...................................... es nutzt ja sowieso nix!

C U @borraville !!!

 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:     
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen

:: g24.at ==> site created by skillz.biz ==> with POSTNUKE ==> host: effet.info :: Info & Impressum :: AGB :: Datenschutz