g24.at
  finden
Gast
User:
Pass:
 Cookie setzen
  Join!


neu im forum
ThemenAntw.Aufrufe
lese BeitragPlatten ver / kaufen - G24 Plattenbörse(14)(5472)
lese BeitragSpam-Poesie(112)(31409)
lese Beitragg24.at - NEWS :)(8)(1856)
lese BeitragSa 9.3. Parktribe @ Parkhouse(0)(231)
lese BeitragFischmehl & Zenflow - Agori EP / ON US L...(0)(180)

(zum Forum)


kalender
<< Juli 2019 >>
  M D M D F S S
> 01 02 03 04 05 06 07
> 08 09 10 11 12 13 14
> 15 16 17 18 19 20 21
> 22 23 24 25 26 27 28
> 29 30 31 01 02 03 04

Forum 

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
skillz
Titel: Nie Wieder FXXXbook  BeitragVerfasst am: 28.06.2011, 00:04 Uhr
-.*.-


Beiträge: 3726
Wohnort: Graz


Liebe Community!

Ich war leider - wie viele andere - seit 2009 Mitglied bei FXXXbook, dem großen amerikanischen Werbekonzern, der mit unseren Daten und unseren für ihn aufgebauten sozialen Netzwerken Geld verdient, respektive diese Daten an Geheimdienste und Polizei weitergibt.

Damit ist seit seit ein paar Tagen endlich Schluss. Kritik übe ich schon länger. Vollen Namen oder Fotos habe ich nie raufgeladen, aber ich habe dennoch aktiv der Werbefirma geholfen noch mehr Menschen in die Falle zu locken. Das tut mir leid.

Mit dem Bewusstsein stieg auch der feste Wille nicht nur den privaten Account, sondern auch die meisten meiner Projekte von dort abzuziehen. Das ist somit geschehen.

Da ich aber nicht nur persönliche Konsequenzen des Rückzuges ziehe, sondern auch aktiv an Alternativen mitgestalte, werde ich die Umgestaltung und die technische Umstrukturierung von g24.at aktiv finanzieren und damit - zum 10-Jahres Jubiläum 2012 - mit einer auf Open-Source Software basierenden Plattform - zumindest lokal - etwas weitaus besseres für die Community anbieten zu können als die große Datenkrake, die nur den Zweck hat Profit zu machen und Informationen über Menschen zu sammeln und für immer zu speichern.

FXXXbook ist als per Definition KEIN "Soziales Netzwerk". Es ist ein auf Gewinn ausgerichtetes Werbeunternehmen mit Sitz in den USA, das den User_innen eine Kommunikations-Infrastruktur zur Verfügung stellt, um damit Daten zu sharen und Netzwerke aufzubauen.

Ein paar Texte zum Lesen für euch:
Die FXXXbook Falle
Tim Berners-Lee: FXXXbook schadet der Freiheit im Web

Ich freue mich endlich von dem blauen Wahnsinn entkommen zu sein und darf hiermit mein weiteres Engagement in dieser Sache öffentlich ankündigen. Alle die, die es bis jetzt geschafft haben, der blauen Krake zu widerstehen, können von Gruppendruck und Ausgrenzung so einige Geschichten erzählen.

Ihr seid hiermit um einen "Outsider" reicher!

Leider sind meine Daten (Ip Adressen, Browser, Betriebsystem, mit wem ich wann und wie oft UND was kommuniziert habe, Fotos, Tags, Interessen, Arbeit) zwar schon längst (für immer und ewig) auf den Backup Rechnern von FXXXbook gespeichert.

Ihr habt es mit eurem Widerstand geschafft, eure Daten zu behalten. Respekt!

Jetzt ist es aber für alle gscheiten Menschen an der Zeit raus zu gehen und Alternativen aktiv mitzugestalten, statt nach Ausflüchten und Argumenten zu suchen, immer noch aktiv für die Werbefirma zu arbeiten. Im Endeffekt arbeitet ihr unter anderem für deren Investoren, und das inkludiert Goldman Sachs. Böse.

Dan, Skillz, 27.06.2011


ps: hier gibts eine Anleitung zum Ausstieg, denn sooo einfach is das gar nicht

_________________
**********


Zuletzt bearbeitet von skillz am 30.06.2011, 17:35 Uhr, insgesamt 2 Male bearbeitet
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
nomi
Titel:   BeitragVerfasst am: 28.06.2011, 09:40 Uhr



Beiträge: 654

ui .. da freu ich mich schon auf das neue g24... cheers
vielleicht gibts ja einige die mr skillz folgen .. und (zumindest) ihre privaten f-book accounts aufgeben ..

dann könnt das hier wieder ein belebter(er) ort werden .. Smile

_________________
wo ist die realität ???
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
I
Titel:   BeitragVerfasst am: 28.06.2011, 10:38 Uhr



Beiträge: 1342

nomi hat folgendes geschrieben:
ui .. da freu ich mich schon auf das neue g24... cheers
word!

vielleicht gibts ja einige die mr skillz folgen .. und (zumindest) ihre privaten f-book accounts aufgeben ..


do it! Smile

skillz hat folgendes geschrieben:
Da ich aber nicht nur persönliche Konsequenzen des Rückzuges ziehe, sondern auch aktiv an Alternativen mitgestalte, werde ich die Umgestaltung und die technische Umstrukturierung von g24.at aktiv finanzieren...

so solls sein: sich nicht nur persönlich ändern, sondern kollektiv alternativen aufbauen. Smile

@ finanzierung:
du solltest das nicht allein stemmen müssen. ich möchte da auf jeden fall auch ein paar euro beisteuern...und rufe dazu auf, dass auch ihr anderen hier aktiven (oder passiven) je nach vermögen mit-finanziert.

bitte stell uns die kontodaten hier rein. vielen dank !!
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
frentzen
Titel:   BeitragVerfasst am: 28.06.2011, 11:46 Uhr



Beiträge: 726
Wohnort: schon.
genau!
kontodaten, und zur sicherheit auch noch voller name, anschrift und kreditkartennummer. die drei ziffern auf der rückseite nicht vergessen!

na im ernst, schön sowas zu lesen.

gezeichnet,
ebenfalls verweigerer!
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger ICQ-Nummer 
Antworten mit Zitat Nach oben
hoipex99
Titel:   BeitragVerfasst am: 29.06.2011, 15:20 Uhr



Beiträge: 15
Wohnort: Graz
Schön zu hören und sehr treffend beschrieben.

Ich war zum Glück noch nie bei Facebook angemeldet.Allerdings habe ich bei diversen anderen "social networks"-hypes mitgemacht wie (uBoot anfang der 2000er,myspace,und StasiVZ)

Versteht mich nicht falsch,ich will jetzt die ganzen social networks nicht unbedingt schlecht machen etc... aber wie gewisse Firmen(F***book,guugle,...) mit unseren Daten umgehen ist wirklich erschreckend.
Sie geben es ja auch noch offen zu...

Ausgrenzungen habe ich bisher zum Glück keine miterlebt da ich diejenigen die mir Nahe stehen ohnehin so oft wie möglich persönlich treffe oder anderweitig in Kontakt stehe.
Es gibt hie und da zwar ab und zu blöde/dumme/verständnislose Blicke wenn man sagt das man nicht auf FB ist aber das wars auch schon.

Wie oben genannt war ich nie auf Facebook aber trotzdem weiß die Krake einiges von mir da anscheinend die ganzen mail-verteileradressen von Usern ausgelesen werden und automatische Einladung im Namen dieses Users ausschicken,was gar nicht in deren Interesse ist(meistens)
Außerdem hab ich gehört man kann auf Fotos verlinkt werden obwohl man gar nicht dabei ist!????keine Ahnung ob das stimmt.

Ich verstehe sowieso nicht warum Facebook immer als DAS non plus ultra angesehen wird wo es doch genug andere Alternativen im Netz gibt.

Wenn man gegen Überwachung,Big Brother,Polizeistaat,etc… und FÜR Datenschutz ist,kann man nicht gleichzeitig auf so einer windigen Plattform sein,wo "Privatsphäre" und Datenschutz mit Füßen getreten werden.

Zugegeben die alternativen Wege sind meist schwieriger bzw. mühsamer,aber hey: Life is a Bitch Wink

_________________
You are a fear prisoner. Yes, you are a product of fear.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
dacleadeux
Titel:   BeitragVerfasst am: 29.06.2011, 23:17 Uhr



Beiträge: 135

hoipex99 hat folgendes geschrieben:


Außerdem hab ich gehört man kann auf Fotos verlinkt werden obwohl man gar nicht dabei ist!????keine Ahnung ob das stimmt.

Ich verstehe sowieso nicht warum Facebook immer als DAS non plus ultra angesehen wird wo es doch genug andere Alternativen im Netz gibt.

Wenn man gegen Überwachung,Big Brother,Polizeistaat,etc… und FÜR Datenschutz ist,kann man nicht gleichzeitig auf so einer windigen Plattform sein,wo "Privatsphäre" und Datenschutz mit Füßen getreten werden.

Zugegeben die alternativen Wege sind meist schwieriger bzw. mühsamer,aber hey: Life is a Bitch Wink


1. ja, man kann problemlos auf fotos verlinkt und mit vollem namen beschriftet werden

2. ja, ich gehöre zu den heuchlern, die einerseits grossen wert auf datenschutz legen, aber andererseits genau darauf sch*, respektive einen fb-account haben. -"privatsphäreeinstellungen" 'til excess hin oder her...

ich bin aus 3 gründen immer noch dabei:

1. ich halte kontakt zu meinem alten freunden-/bekannten-/verwandtenkreis nach salzburg, bayern und kärntnen und kann es mir finanziell nicht leisten, hin und her zu fahren und/oder zu telefonieren. skype hat fast niemand von denen (wobei skype ja wg. datenschutz angeblich auch nicht harmlos sein sollte), für e-mail samma alle zu faul und wegen fotoverlinkung habe ich generell kaum probleme, da es von mir so gut wie überhaupt keine fotos gibt - ich hasse es, fotografiert zu werden und bin auch nicht besonders fotogen...ich schweife ab...
aaaber: ich sehe eine deutliche tendenz, dass größtenteils nur noch langweiliges geschwafel zu lesen ist, auch wenn ich versuche, den "freundeskreis" so klein wie nur möglich zu halten...ich freue mich aber auch über manche statusmeldungen von kumpels aus übersee, dass es ihnen gut geht oder grade papa geworden sind oder was weiss ich...

alternativen ? (also jetz ned "provozierend" gefragt, sondern ernsthaft..will dort ja auch weg, aber das ist mein wichtigster grund, warum ich noch dabei bin)

2. ich nutzte fb als veranstalter zwecks ankündigungen - dieser zug wird aber eh bald abfahren, da ich andererseits im gegenzug täglich an die 30-40 veranstaltungseinladungen bekomme, genauso wie vor drei jahren auf myspace vor dem "niedergang" - sprich: system overload

3. ich nutze fb für meine band zu werbezwecken, alleine aus dem grund, da momentan halt die meisten leute auf fb zugreifen...wird aber auch bald vorübergehen.

skillz, ich gratuliere Dir echt herzlich zu diesem schritt, der mir persönlich momentan sogar schwieriger erscheint, als das rauchen aufzuhören (bin schliesslich auch bald 5 jahre rauchfrei). ich habe jetzt insgesamt 11 mal meinen fb-account "stillgelegt" und scheiss mich noch zuviel vor den konsequenzen an, eeeendlich ganz auszusteigen.
ich beneide die leute, die diesen blödsinn nie angefangen haben und unterstütze auch gerne eine neue plattform, die von g24.at gemacht und von deren userInnen finanziert wird !!
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Humpel
Titel:   BeitragVerfasst am: 30.06.2011, 01:18 Uhr



Beiträge: 221

Ist das eigentlich ein Protest-Thread gegen Social Networks oder explizit nur gegen Facebook? Ich mein viele angeprangerte Datenschutz-angelegenheiten wird man in jedem SN finden, auch wenns noch so gemeinnützig ist.

_________________
Ich bin der Erste der auf dem Grab meiner falschen Entscheidungen tanzt! Ach ich mag tanzen!
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
skillz
Titel:   BeitragVerfasst am: 30.06.2011, 01:43 Uhr
-.*.-


Beiträge: 3726
Wohnort: Graz
FXXXbook ist KEIN soziales Netzwerk!

Das wird erst angelegt durch den/die User_in.

Per se ist FXXXbook eine Werbefirma, die eine Infrastruktur zur Kommunikation zur Verfügung stellt.


Ich möchte aber nochmal klarstellen, dass ich nicht die Tendenz des Sharings oder eben Soziale Netzwerke als solche kritisiere. g24.at ist ja auch, im gewissen Sinne, ein soziales Netzwerk.

Das Problem ist meines Erachtens nach die kommerzielle Ausrichtung und die fortschreitende Kommodifizierung der User_innen.

Ich denke es wäre wichtig lokal/global vernetzte, dezentrale, freie, transparente und demokratische Alternativen zu entwickeln!

_________________
**********
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
I
Titel:   BeitragVerfasst am: 30.06.2011, 11:03 Uhr



Beiträge: 1342

skillz hat folgendes geschrieben:
FXXXbook ist KEIN soziales Netzwerk!

Das wird erst angelegt durch den/die User_in.

Per se ist FXXXbook eine Werbefirma, die eine Infrastruktur zur Kommunikation zur Verfügung stellt.


Ich möchte aber nochmal klarstellen, dass ich nicht die Tendenz des Sharings oder eben Soziale Netzwerke als solche kritisiere. g24.at ist ja auch, im gewissen Sinne, ein soziales Netzwerk.

Das Problem ist meines Erachtens nach die kommerzielle Ausrichtung und die fortschreitende Kommodifizierung der User_innen.


es ist wirklich schräg mit fb.
einerseits sind wir die, die für den konzern den mehrwert produzieren - also die hackler_innen (ehrenamtlich quasi, gratis; pfui!), andererseits werden wir (unsere daten) kommodifiziert.

eigentlich eh klassisch kapitalistisch (wir degradiert zu produzent_innen und konsument_innen), aber andererseits eben ohne bezahlung (wie crazy issn das?), ohne sozialversicherung, ohne irgendwelche arbeitsrechte...ohne mitbestimmungsrechte... (sie die, die fett abcashen und die kontrolle haben und ausweiten wollen.)

naja...ich bin bezüglich dieser geschichten noch ziemlich verwirrt. skillz, gibts irgendwo leute/texte, die das besser analysieren als ich?

schräg ist, dass ich aus den quellen, aus denen ich super analysen zu den aktuellen ökonomischen, politischen, sozialen entwicklungen bekomme, null zu fb krieg! eine katastrophe eigentlich!

warum sind diese super smarten leute/zeitungen so blind, wenns um fb und co geht? die meisten gescheiten kritischen linken haben leider echt keine ahnung...checken nicht wirklich, von welch zentraler bedeutung das internet und va die kontrolle drüber ist. Sad

skillz hat folgendes geschrieben:
Ich denke es wäre wichtig lokal/global vernetzte, dezentrale, freie, transparente und demokratische Alternativen zu entwickeln!


was zur hölle ist los mit dem großen (ehem?) hoffnungsträger diaspora?
welche alternativen gibts sonst noch? warum noch nix, dass eine dynamik entwickelt?

wenn ich nach "alternativen zu facebook" suche, krieg ich auf der ersten seite zb:
http://netzwertig.com/2011/06/13/altern ... nce-geben/
http://www.s-t-x.com/facebook-alternativen.html
http://www.nzz.ch/nachrichten/digital/g ... 92525.html

was mich noch interessieren würde: warum liebt ihr facebook?

würd mich über einige beiträge von begeisterten nutzer_innen freuen. (die helfen dann evtl sogar auch gleich, wenns um den aufbau der g24-alternative geht Wink

bitte um die kontodaten! ich will gleich was überweisen!

---

ps: eigenartig auch, dass ich da zu dem thema jetzt so viel geschrieben hab. hab ich hier auf g24 schon seit jahren nicht mehr.

das ist mmn auch eines der absolut fatalen probleme von fb. dass sich dort nicht sinnvoll diskutieren lässt. ein bissl liken und ein paar mikrige wörter droppen, mehr ist da nicht drin...
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
nomi
Titel:   BeitragVerfasst am: 30.06.2011, 11:30 Uhr



Beiträge: 654

zufällig drauf gestoßen ..
vor allem der "I hike" button hats mir angetan .. Very Happy

http://www.openresource.cc/pyramis-alba.php

@dacleadeux muss schon sehr krass sein .. das du einen vergleich mit dem rauchen aufhören erwähnst..

ja .. und Diaspora...

ich hab da einerseits auch viel Hoffnung reingelegt...
andererseits.. gehts vielleicht nicht nur um eine "sauber" gegenlösung von fb sondern auch darum das nutzungsverhalten (mit und) im netz etwas zu ändern.
den fokus seines kommunikationverhaltens ganz auf eine plattform zu legen scheint mir generell net sehr gscheit
(praktisch mags manchmal sein)

unterschiedlich umgebungen provozieren vielleicht ja auch unterschiedliches kommunkationsverhalten. ich geh ja in real life auch net immer in "eine" bestimmte umgebung/athmosphäre um leut zu treffen ..

vergleich hinkt zwar vielleicht ..

aber wie @I schon erwähnt hat . bei fb beschränkt sichs sehr oft auf "liken" .. diskussionen eher selten ... auf twitter bist nur 140 zeichenbeschränkt..


wunderbar wenn ma so ein forum hat wo mensch sich bissl (kommunikativ) ausdehnen kann .. Cool

_________________
wo ist die realität ???
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
skillz
Titel:   BeitragVerfasst am: 30.06.2011, 11:32 Uhr
-.*.-


Beiträge: 3726
Wohnort: Graz
I hat folgendes geschrieben:
naja...ich bin bezüglich dieser geschichten noch ziemlich verwirrt. skillz, gibts irgendwo leute/texte, die das besser analysieren als ich?


den beiden Links meines ersten postings folgen!

I hat folgendes geschrieben:
schräg ist, dass ich aus den quellen, aus denen ich super analysen zu den aktuellen ökonomischen, politischen, sozialen entwicklungen bekomme, null zu fb krieg! eine katastrophe eigentlich!

warum sind diese super smarten leute/zeitungen so blind, wenns um fb und co geht? die meisten gescheiten kritischen linken haben leider echt keine ahnung...checken nicht wirklich, von welch zentraler bedeutung das internet und va die kontrolle drüber ist. Sad


Das Problem ist, dass die Technologie das Bewusstsein überholt hat und Menschen nicht mehr leicht mitkommen. Es wird ja auch immer mehr an Information und Bewusstsein, das mensch haben sollte. Nicht gerade leicht.

Aber du hast recht. Wieso gibt es sowenig Analysen von der linken Seite? Evtl sind die alle damit beschäftigt bei FXXXbook rumzuklicken und haben damit keine Zeit mehr zum Analysieren?

In der aktuellen Ausgabe des Hintergrund Magazins ist ein toller Artikel von Sascha Adamek drinnen, hier auch sein Buch:
http://www.randomhouse.de/book/edition.jsp?edi=361574

I hat folgendes geschrieben:

was zur hölle ist los mit dem großen (ehem?) hoffnungsträger diaspora?
welche alternativen gibts sonst noch? warum noch nix, dass eine dynamik entwickelt?


Jez kommst schon mit der Hölle daher, daber hab ich dich schonmal eingeladen zu Diaspora - solltest ein Email bekommen haben, und ja, das ist in Entwicklung, Blog und Link hier:

http://blog.joindiaspora.com/

I hat folgendes geschrieben:
wenn ich nach "alternativen zu facebook" suche, krieg ich auf der ersten seite zb:

hast brav gegoogelt, gell? Smile

Alternativen? Du postest grad auf einer. Jedes Forum und jede andere Community ist eine Alternative. Ist das so schwer zu begreifen?

Oder muss deine "Alternative" gleich aussehen und gleich funktionieren wie die große Krake?

I hat folgendes geschrieben:
bitte um die kontodaten! ich will gleich was überweisen!


die werden sicher nicht hier veröffentlicht und wenn die Zeit reif ist, dann gibts mehr Info zu der ganzen Sache!

DANKE jedenfalls für deinen Support!

_________________
**********
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
dacleadeux
Titel:   BeitragVerfasst am: 30.06.2011, 12:35 Uhr



Beiträge: 135

@nomi wg. vergleich rauchen aufhören/fb aussteigen: ich gehöre eben zu den leuten, die in dem link von skillz erwähnt werden. irgendwann ist man in dem hamsterrad drinnen und kommt nicht mehr los.
für mich ist der vergleich zur tabakindustrie evident:

- beide suggerieren dem "user", dass das alle machen und cool und in ist
- beide verdienen milliarden am suchtverhalten der user
- ob du zu rauchen aufhörst oder aus fb aussteigt - Deine rauchenden mitmenschen/fb-freunde halten dich für asozial und glauben, dass du ein problem hast
- auch wenn du für tschick bares geld zahlen musst - fb ist auch nicht "gratis" - dort bezahlst Du mit deinen persönlichen daten und der offenlegung deines konsumverhaltens

kann schon sein, dass der vergleich schwachsinnig ist - für mich funktioniert fb und tabaklobby nach den selben mechanismen..
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
nomi
Titel:   BeitragVerfasst am: 30.06.2011, 12:41 Uhr



Beiträge: 654

@dacleadeux .. na .. ich find den vergleich net schwachsinnig
einfach nur "wild" was für eine "user"-bindung diese firma erreicht hat

_________________
wo ist die realität ???
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
dacleadeux
Titel:   BeitragVerfasst am: 30.06.2011, 12:43 Uhr



Beiträge: 135

@nomi: absolut wild!!
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
I
Titel:   BeitragVerfasst am: 30.06.2011, 14:14 Uhr



Beiträge: 1342

skillz hat folgendes geschrieben:
I hat folgendes geschrieben:
naja...ich bin bezüglich dieser geschichten noch ziemlich verwirrt. skillz, gibts irgendwo leute/texte, die das besser analysieren als ich?


den beiden Links meines ersten postings folgen!


ich meinte spezifischeres dazu "...einerseits sind wir die, die für den konzern den mehrwert produzieren - also die hackler_innen (ehrenamtlich quasi, gratis; pfui!), andererseits werden wir (unsere daten) kommodifiziert..."

was ich such ist also quasi eine kritik der politischen ökonomie von facebook.

skillz hat folgendes geschrieben:
I hat folgendes geschrieben:
schräg ist, dass ich aus den quellen, aus denen ich super analysen zu den aktuellen ökonomischen, politischen, sozialen entwicklungen bekomme, null zu fb krieg! eine katastrophe eigentlich!

warum sind diese super smarten leute/zeitungen so blind, wenns um fb und co geht? die meisten gescheiten kritischen linken haben leider echt keine ahnung...checken nicht wirklich, von welch zentraler bedeutung das internet und va die kontrolle drüber ist. Sad


Das Problem ist, dass die Technologie das Bewusstsein überholt hat und Menschen nicht mehr leicht mitkommen.


das kann ich nachvollziehen. ist mmn ein RIESEN problem. wie in den griff bekommen?

skillz hat folgendes geschrieben:
I hat folgendes geschrieben:

was zur hölle ist los mit dem großen (ehem?) hoffnungsträger diaspora?
welche alternativen gibts sonst noch? warum noch nix, dass eine dynamik entwickelt?


Jez kommst schon mit der Hölle daher, daber hab ich dich schonmal eingeladen zu Diaspora - solltest ein Email bekommen haben, und ja, das ist in Entwicklung, Blog und Link hier:
http://blog.joindiaspora.com/

I hat folgendes geschrieben:
wenn ich nach "alternativen zu facebook" suche, krieg ich auf der ersten seite zb:

hast brav gegoogelt, gell? Smile

Alternativen? Du postest grad auf einer. Jedes Forum und jede andere Community ist eine Alternative. Ist das so schwer zu begreifen?

Oder muss deine "Alternative" gleich aussehen und gleich funktionieren wie die große Krake?


ich glaub, du verstehst da was nicht. die user_innen wollen das, was zb facebook kann (und um nix weniger). (was denkst du, warum hier seit geraumer zeit so wenig los ist?) ich will das, was facebook kann (und noch mehr!) und das ganze kollektiv generiert und verwaltet und demokratisch gestaltbar! ausgerichtet auf unsere bedürfnisse, nicht jene von konzernen und regierungen...

ich bin davon überzeugt, dass eine alternative nur dann funktioniert, wenn sie mindestens gleich viel kann. wirklich durchsetzen wird sich im großen maßstab aber nur was können, das mehr kann, denk ich!

skillz hat folgendes geschrieben:
I hat folgendes geschrieben:
bitte um die kontodaten! ich will gleich was überweisen!


die werden sicher nicht hier veröffentlicht und wenn die Zeit reif ist, dann gibts mehr Info zu der ganzen Sache!

DANKE jedenfalls für deinen Support!


warum keine kontodaten hier? versteh ich nicht. was ist das problem dabei? bitte um aufklärung.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:     
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen

:: g24.at ==> site created by skillz.biz ==> with POSTNUKE ==> host: effet.info :: Info & Impressum :: AGB :: Datenschutz