g24.at
  finden
Gast
User:
Pass:
 Cookie setzen
  Join!


neu im forum
ThemenAntw.Aufrufe
lese BeitragMaribor goes Hardcore @ Dvorana Gustaf, 21.9...(1)(47)
lese BeitragPlatten ver / kaufen - G24 Plattenbörse(14)(5660)
lese BeitragSpam-Poesie(112)(32436)
lese Beitragg24.at - NEWS :)(8)(1986)
lese BeitragSa 9.3. Parktribe @ Parkhouse(0)(308)

(zum Forum)


kalender
<< September 2019 >>
  M D M D F S S
> 26 27 28 29 30 31 01
> 02 03 04 05 06 07 08
> 09 10 11 12 13 14 15
> 16 17 18 19 20 21 22
> 23 24 25 26 27 28 29
> 30 01 02 03 04 05 06

Forum 

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
skillz
Titel: ORF Apps: Zwang zu Google, Apple, Microsoft  BeitragVerfasst am: 02.09.2013, 19:03 Uhr
-.*.-


Beiträge: 3726
Wohnort: Graz
Der öffentlich-rechtliche "unser" ORF ärgert mich mit einer Vorgehensweise, die völlig unverständlich ist:

Es gibt 2 ORF "Apps":
TVThek: http://tvthek.orf.at/sp/hilfe#faq_4252443

und die neue
Wahl App: http://orf.at/wahl13/app


Für beide Apps muss ich entweder einen Apple oder einen Google Account haben. Oder Windows.

Ich habe aber ein Smartphone mit Android Cyanogenmod und OHNE Google Account. Es gibt keine Möglichkeit das .APK File der Android App zum Download zu bekommen. Quasi den Installer direkt vom ORF downzuloaden.

Der Kundendienst des ORF und sogar die Verantwortlichen in der Abteilung geben mir die Auskunft "es sei nicht geplant" den Download anzubieten. Heißt also: Google Account erstellen, oder drauf verzichten.

Ich finde das als Gebührenzahler eine Frechheit und werde mich solange beschweren, bis der Download angeboten wird. Werde hier updaten...

Falls sich noch jemand beschweren will:
kundendienst@orf.at

_________________
**********
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
frentzen
Titel:   BeitragVerfasst am: 06.09.2013, 17:43 Uhr



Beiträge: 726
Wohnort: schon.
gut so, das nervt mich auch - nicht nur bei den orf apps. ohne einen dieser deppaten accounts ist man von vielen apps abgeschnitten. eigentlich nix einfacher als eine anwendungsdatei selbst ins netz zu stellen - wenn die apps eh schon nichts kosten. es gibt haufenweise freeware seiten mit .apk dateien.

aber gerade die "big player" oder solche die sich dafür halten, leider auch der fussballklub meines herzens, bieten ausschliesslich im "market" an. ist damit die weitere verwertung (zum beispiel auf der eigenen homepage) rechtlich ausgeschlossen? wer weiss was?
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger ICQ-Nummer 
Antworten mit Zitat Nach oben
Charlotte89
Titel:   BeitragVerfasst am: 06.01.2014, 17:18 Uhr



Beiträge: 4

Ich habe ein Galaxy S III und damit auch einen Google Account, nur möchte die App bei mir dennoch nicht funktionieren. Ich kann sie zwar öffnen,aber laden und funktioniert sie dennoch nicht. Ich habe zu Hause kein W-LAN und kann somit nicht direkt überprüfen, ob es an meiner Verbindung leigt oder nicht. Dennoch habe ich jetzt vor mir bei einem neuen Anbieter einen neuen Tarif zu besorgen. Ich denke (spam)es soll einer diese Telefontarife werden(/spam) nur weiß ich nicht welcher Datentarif angemessen ist. Bei meinem jetzigen Anbieter habe ich 50 MB Datenvolumen, ein Upgrade auf 500 MB wäre da schon empfehlenswert oder?
Was brauche ich so um Apps auch unterwegs nutzen zu können?

Abgesehen davon, finde ich das nicht so schlimm, dass man diese Accounts haben muss. Einmal eingerichtet und schon geht es.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Toxie
Titel:   BeitragVerfasst am: 06.01.2014, 18:04 Uhr



Beiträge: 107

Charlotte89 hat folgendes geschrieben:
Ich habe ein Galaxy S III und damit auch einen Google Account, nur möchte die App bei mir dennoch nicht funktionieren. Ich kann sie zwar öffnen,aber laden und funktioniert sie dennoch nicht. Ich habe zu Hause kein W-LAN und kann somit nicht direkt überprüfen, ob es an meiner Verbindung leigt oder nicht. Dennoch habe ich jetzt vor mir bei einem neuen Anbieter einen neuen Tarif zu besorgen. Ich denke (spam)es soll einer diese Telefontarife werden(/spam), nur weiß ich nicht welcher Datentarif angemessen ist. Bei meinem jetzigen Anbieter habe ich 50 MB Datenvolumen, ein Upgrade auf 500 MB wäre da schon empfehlenswert oder?
Was brauche ich so um Apps auch unterwegs nutzen zu können?

Abgesehen davon, finde ich das nicht so schlimm, dass man diese Accounts haben muss. Einmal eingerichtet und schon geht es.


Netter Versuch, Spammer_in!
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
migraineboy
Titel:   BeitragVerfasst am: 06.01.2014, 19:20 Uhr



Beiträge: 216

Warum wollen spammer immer coldplay hören?
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Julia_dPK
Titel:   BeitragVerfasst am: 06.01.2014, 21:10 Uhr



Beiträge: 11

migraineboy hat folgendes geschrieben:
Warum wollen spammer immer coldplay hören?

Ist vielleich eine einfache Möglichkeit, auf die eigene wenig entwickelte Persönlichkeit hinzuweisen?
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
t-.
Titel:   BeitragVerfasst am: 07.01.2014, 13:25 Uhr



Beiträge: 1503

hab mal die spamlinks entfernt.

_________________
///kaum.at/////
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen ICQ-Nummer 
Antworten mit Zitat Nach oben
t-.
Titel:   BeitragVerfasst am: 07.01.2014, 13:37 Uhr



Beiträge: 1503

zur diskussion:

das problem mit den marketplaces ist ja, dass man kreditkartendaten und emailadresse hinterlassen muss, und weiter die anonymität aufgibt (wobei... wie seit snowden alle wissen sind wir ohne TOR u.ä. im netz absolut nicht anonym unterwegs).

wär es nicht eine möglichkeit, APK dateien gemeinsam zu sharen? download via fake account und verteilung im persönlichen netzwerk?

apropos: beim download von APK dateien von alternativen websites ist vorsicht geboten. so kann man sich noch viel einfacher als über offizielle kanäle viren, trojaner und backdoors holen.
man will ja dann doch nicht, dass neben der NSA noch andere personen und organisationen mit kriminellen absichten mitlauschen.

_________________
///kaum.at/////
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen ICQ-Nummer 
Antworten mit Zitat Nach oben
skillz
Titel:   BeitragVerfasst am: 06.05.2014, 17:06 Uhr
-.*.-


Beiträge: 3726
Wohnort: Graz
aus aktuellem ( http://orf.at/stories/2228852/2228851/ ) Anlass, beschwere ich mich mal wieder beim ORF und auch gleich bei anderen Medien:

*******

Ich besitze ein auf Android basierendes Betriebsystem auf meinem Mobildevice
(Cyanogenmod), aber ich habe weder einen Google Account, noch die Google
Apps darauf installiert. Ich habe auch nicht vor mir einen Google Account
anzulegen, weil ich die Machtkonzentration dieses Konzernes sehr kritisch sehe.

Damit bin ich nicht allein:
http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/d ... 16606.html

Auch ORF Generaldirektor Wrabetz sieht das ähnlich kritisch wie ich und äußert
sich öffentlich und in Medien zu dem Thema, siehe:
http://kundendienst.orf.at/unternehmen/ ... ernet.html
http://www.falter.at/falter/2013/11/26/ ... st-google/

Seit der ORF Apps für mobile Geräte anbietet, würde ich diese auch gerne nutzen.

Mein Problem: Der ORF zwingt mich entweder ein Apple Gerät mit Apple Account
oder einen Google Account zu haben. Es gibt nur diese beiden Möglichkeiten
um die Software des ORF zu installieren. Somit bin ich davon ausgeschlossen.

Seit Oktober 2012 beschwere ich mich beim ORF Kundendienst und auch
bei der zuständigen Abteilung, und ich komme mir vor wie ein Exot.
Die letzte Anwort im Oktober 2013: "Es ist nicht geplant es anders anzubieten."
Das ist auch heute so: http://orf.at/stories/app

Es gibt keine technische Begründung ein Android Programm nicht zum Download
als .APK File anzubieten, oder es zB sowieso als Freie Software zu entwickeln und in einem
eigens für Freie Software entwickelten System anzubieten.
Das gibt es hier, ich nutze es auch: https://f-droid.org/


Ein mobiles Leben ohne Google? Wunderbar! Ich fühle mich frei!

Hier steht wie es geht: https://fsfe.org/campaigns/android/liberate.en.html
Meine Suchmaschine heißt übrigens https://startpage.com oder auch https://duckduckgo.com
Meine Apps sind nur Freie Software und meine Karten zur Navi kommen von Openstreetmap.

Wieso MEIN öffentlich-rechtliches Medium mich zwingt einen Google Account zu haben?
Ich werde die Frage an die Verantwortlichen und an GD Wrabetz so lange stellen,
bis ihnen ein Licht aufgeht - und für mich und andere der Download der Software möglich ist
- ohne Registrierungszwang bei Apple oder Google.

_________________
**********
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:     
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen

:: g24.at ==> site created by skillz.biz ==> with POSTNUKE ==> host: effet.info :: Info & Impressum :: AGB :: Datenschutz